Frage zu meinem Pilot Custom 823-Kauf

Pilot, Sailor, TWSBI, Jinhao, Platinum

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Benutzeravatar
Lutz
Beiträge: 51
Registriert: 02.03.2020 16:09
Wohnort: Fehraltorf / ZH

Re: Frage zu meinem Pilot Custom 823-Kauf

Beitrag von Lutz » 05.05.2020 19:49

Richtig Mark, jetzt ist auch endlich klar, warum ich unbedingt mal nach Japan muss - aber erst nach Corona :) . Doch ich denke dann erst mal an einen Platinum und schwanke da noch ganz gewaltig zwischen einem 3776er und einen Presidenten. Da suche ich noch sehr nach Argumenten für den einen oder anderen. Und ja, ich höre schon ein Echo aus dem Forum: "Nimm doch einfach beide!" :o
Und Patta, mit meiner Panik hält es sich sehr in Grenzen - ich neige da eher zu einem sogenannten "Füllfederhalter-Urvertrauen". Denn solange man an diesen Geräten nicht rumschraubt, hebelt und (ver)dreht...., geschieht nämlich allermeistens kein Ungemach. Und der 823 liegt mir sehr gut in der Hand, die Feder gleitet leicht und mit gutem Tintenfluss übers Papier, und ich gehe eigentlich immer sehr sorgfältig mit meinen Füllfedern um, also auch von da droht kein Umtauschwunsch , oder gar eine Reparatur.
Beste Grüsse, Lutz

Antworten

Zurück zu „Asiatische Marken“