Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Moderatoren: desas, Linceo, toni, DanielH

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2248
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Strombomboli » 15.10.2018 19:23

Tintenklex hat geschrieben:
15.10.2018 19:16
Derartige Notfälle gibt es bei mir nicht... :mrgreen:
Bei mir eben auch nicht.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
duckrider
Beiträge: 376
Registriert: 21.02.2014 11:51
Wohnort: nahe Wiesbaden

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von duckrider » 15.10.2018 19:47

Mein Drecksackgen fordert mich eben auf, Dich mal mal auf die Suche nach "Eyedropper" hier im Forum zu begeben....
Best of both worlds: (Ex-)Patronenfüller mit Riesensauereipotential
;)
Thomas
"Ein Bleistift - wenn man den selbst herstellen sollte! Stellt Euch vor, die Menschheit ist weg: und Ihr solltet einen Bleistift machen!! – Zauberei!" (Arno Schmidt)

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3197
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von meinauda » 15.10.2018 20:05

duckrider hat geschrieben:
15.10.2018 19:47
Mein Drecksackgen fordert mich eben auf, Dich mal mal auf die Suche nach "Eyedropper" hier im Forum zu begeben....
Best of both worlds: (Ex-)Patronenfüller mit Riesensauereipotential
;)
Thomas
Wunderbare Suchrichtung hast du da vorgegeben Thomas.
Nur treffen leider manche immer die Brille :D :D :D :D :D :D egal ob Patrone oder Eyedropper.
Da heißt es halt üben, üben, üben.
Gruß

Else Marie

Neuling94
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2018 13:08

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Neuling94 » 15.10.2018 22:19

Guten Abend, vielen vielen Dank für die liebenswerten Nachrichten. Ich denke, dass ich mir zum Test den Pelikan M200 zulegen werde. Mal schauen, ob ich dem was abgewinnen kann, zudem sind die 60 € auch vertretbar.
Ich werde, sofern gewünscht, um die nächste Ferienzeit , Bericht erstatten. Bis dahin alles Gute :)

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3197
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von meinauda » 15.10.2018 22:28

Mit einem M200 wirst Du sicher eine gute Wahl treffen. Für den schnöden Alltag, wie auch für die Kalligrafie ist er ein wunderbarer Begleiter und für die Kalligrafie heißt es ja eh immer üben, üben, üben. Ich bin gespannt von Deinen Erfahrungen zu hören.
Gruß

Else Marie

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1230
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Pelle13 » 16.10.2018 0:03

Moin Neuling,

auch ich wünsche Dir jetzt schon mal ganz viel Spaß mit Deinem Pelikan M200 - er ist meiner Meinung nach eine wirklich gute Wahl ... und das bestimmt nicht nur zum Einstieg. Ich liebe diese Füller in all ihren farblichen Varianten immer noch.

Und an das Füllen des Kolbens direkt aus dem Tintenfass wirst Du Dich ganz schnell gewöhnen.

Liebe Grüße von Dagmar, die Kolbenfüller jedem Patronenfüller vorzieht.
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

thobie
Beiträge: 780
Registriert: 30.10.2005 13:21
Wohnort: Detmold

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von thobie » 16.10.2018 7:51

Herzlich willkommen und viel Spass mit dem M200. Das ist für den Einstieg eine sehr gute Wahl.

Ich kann hier nur bestätigen: Wenn man es richtig macht, gibt es keine farbigen Finger auch nach dem Befüllen des Halters. Ich habe in der Schreibtischschublade immer ein Tempo liegen, mit dem ich das Griffstück des Halters abwaschen kann. Ich schreibe seit Ende der 70er Jahre mit Kolbenfüllhalter. Selbst im Flugzeug ist mir noch keiner ausgelaufen. An der Front kann man Entwarnung geben.

Kolbenfüllhalter haben zumeist genügend Fassungsvermögen, um über den Tag zu kommen. Lediglich wenn ich in den Urlaub fahre und mich auf ein oder zwei Halter beschränken muss und kein Tintenfässchen mitnehmen kann, weiche ich gern auf Patronenhalter aus. Denn ich möchte mir nicht vorstellen, was passiert, wenn das Gepäck gerade bei eine Flugreise unsanft behandelt wird und das Tintenfässchen zu Bruch geht oder durch den niedrigen Luftdruck während des Fluges einfach undicht wird.

Von Eydroppern (das sind Füllhalter, die man mit einer Pipette befüllt und die deutlich mehr Tinte aufnehmen, als Kolbenfüllhalter) würde ich in der Tat die Finger lassen. Diese Halter haben eine gewisse Neigung herum zu sauen.

Viele Grüße
Thomas

mumpel
Beiträge: 24
Registriert: 03.11.2006 23:25
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von mumpel » 17.10.2018 22:19

Hallo!
Neuling94 hat geschrieben:
15.10.2018 13:54
Ist es nicht ein ziemliches Geschmiere, einen solchen Kolbenfüller zu befüllen?
Am Anfang ja. Aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat weiss man wie man den Füller befüllt ohne sich mit Tinte vollzuschmieren.

Gruß, René

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3293
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von bella » 17.10.2018 23:42

Naja ... so ein Voodoo ist ne Kolbenbefüllung ja nun auch nicht.

Wer ein Auto tanken kann und eine Mahlzeit halbwegs fleckenfrei zu sich nimmt wird mit dem Betanken eines Füllers auch zurecht kommen :mrgreen:

Berichte mal wie es mit dem M200 so läuft

Benutzeravatar
Tintenklex
Beiträge: 970
Registriert: 13.03.2014 18:04

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Tintenklex » 18.10.2018 3:17

mumpel hat geschrieben:
17.10.2018 22:19
Am Anfang ja. Aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat weiss man wie man den Füller befüllt ohne sich mit Tinte vollzuschmieren.
Auf keinen Fall versuchen, die Tinte in den Füller zu schütten... 8-)

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 198
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von sommer » 18.10.2018 8:45

mumpel hat geschrieben:
17.10.2018 22:19
Neuling94 hat geschrieben:
15.10.2018 13:54
Ist es nicht ein ziemliches Geschmiere, einen solchen Kolbenfüller zu befüllen?
Am Anfang ja. Aber wenn man es ein paar Mal gemacht hat weiss man wie man den Füller befüllt ohne sich mit Tinte vollzuschmieren.
PenChalet und Scrively können es wohl bis heute nicht:
https://www.youtube.com/watch?v=8W0HiYoFK9o
https://www.youtube.com/watch?v=Hrq_--Bm06M

Und das Video von PenChalet heißt auch noch "How to Fill a Piston Style Fountain Pen" :shock:

Ich hatte übrigens bei meinem Forumseinstieg hier die gleichen Bedenken. Mittlerweile wird nur noch mein Ductus mit Patronen befüllt, der Rest aus dem Glas bzw. Plastik.

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 70
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: Löhne

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Skotty » 18.10.2018 10:55

Moin,

also so habe ich mich bisher nur ein einziges Mal richtig eingesaut. Das war dann der Klassiker: Tintenfaß umgestoßen! :o
Ansonsten höchstens mal ein kleiner blauer Tropfen auf dem Zeigefinger.
Die Sauerei fängt ja erst an, wenn man dann andere Sachen anfaßt wenn man das erst nicht merkt.
Hier ist noch so jemand: https://www.youtube.com/watch?v=bhVNlnXuXGU&t=1051s

So schwierig ist das ja nun nicht.
Taschentücher bereithalten, immer was drunterlegen, den Rest kann man abwaschen.
Das ist wie Pfeife stopfen/reinigen. Es hat manchmal etwas meditatives.

Gruß
Stephan

mumpel
Beiträge: 24
Registriert: 03.11.2006 23:25
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von mumpel » 18.10.2018 12:44

Skotty hat geschrieben:
18.10.2018 10:55
Hier ist noch so jemand: ****
Der "Conid Bulkfiller Kingsize" ist auch nicht schlecht. Ähnlich wie der Level, nur "besser" gelöst?!

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2590
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von NicolausPiscator » 18.10.2018 12:53

Es kommt eben darauf an, was Du von Deinem Füller erwartest und worauf Du Dich einlässt: Für den einen sind Kolbenfüller einfach unschlagbar, für die andere die Patronenfüller und für wieder andere ganze andere Befüllsysteme. Vorrangig sollte man immer zuerst danach schauen, dass einem der Füller liegt (man ihn gut fassen kann und gerne und lange mit ihm schreiben kann) und dann optisch auch gefällt, das Befüllsystem kommt aus meiner Sicht erst danach.

Früher war ich ein Kolbenfanatiker, heute habe ich verschiedene Befüllsysteme und bin ganz zufrieden. Für jeden Füller habe ich eine Einsatzmöglichkeit.

Neuling94
Beiträge: 5
Registriert: 15.10.2018 13:08

Re: Guten Tag -> Kolbenfüller total unpraktisch ?!?!

Beitrag von Neuling94 » 22.10.2018 23:16

Guten Abend,

habe mir heute endlich den Pelikan M 205 mit 4001 Königsblau Tinte bestellt... bin sowas von gespannt, wie sich der Füller verhält :-)

Die Farbe ist ja auf jeden Fall echt Top :D

Werde dann in den nächsten Tagen, zu meinem ersten Review überschreiten :)

Gute Nacht und liebe Grüße aus dem hohen Norden

Antworten

Zurück zu „Pelikan“