M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Epaphras
Beiträge: 187
Registriert: 18.04.2018 10:45
Wohnort: bei Aachen

M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von Epaphras » 12.03.2019 19:17

Hallo zusammen,

habe meinen M1000 mit verschiedenen Eisengallustinten benutzt.

Jetzt scheint der Tintenleiter etwas verstopft zu sein. Auch das Einlegen der Federeinheit in warmem Wasser auch mit Spüli über längere Zeit hat nichts gebracht. Einen Ultraschallreiniger habe ich nicht.

Wer hat einen guten Tipp?

Danke und lieben Gruß von Karsten

SimDreams
Beiträge: 1945
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von SimDreams » 12.03.2019 19:38

Ich schreibe dir eine PN. Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
thewritingsonthewall
Beiträge: 330
Registriert: 19.11.2016 12:19
Wohnort: Lüneburg

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von thewritingsonthewall » 12.03.2019 19:53

Ich würde sie in Zitronensäure legen.
Möge der Saft mit dir sein :mrgreen:

Epaphras
Beiträge: 187
Registriert: 18.04.2018 10:45
Wohnort: bei Aachen

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von Epaphras » 12.03.2019 20:10

thewritingsonthewall hat geschrieben:
12.03.2019 19:53
Ich würde sie in Zitronensäure legen.
Muss ich die verdünnen?

Wie lange muss sie einwirken?

SimDreams
Beiträge: 1945
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von SimDreams » 12.03.2019 20:33

Hi, du musst sie zunächst ansetzen. Zitronensäure ist nicht gleich Zitronensaft (den ich ausdrücklich nicht benutzen würde).

Du bekommst sie in jedem größeren Supermarkt zum Entkalken von Kaffeemaschinen. Nach Packungsaufdruck auflösen und kalt verwenden, Einwirkzeit würde ich mit 15 min starten und ggf. dann in neuer Lösung verlängern.

Meine erste Wahl wäre aber dessen ungeachtet, zu schallen.

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
thewritingsonthewall
Beiträge: 330
Registriert: 19.11.2016 12:19
Wohnort: Lüneburg

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von thewritingsonthewall » 12.03.2019 20:51

Ich habe einen transparenten Tintenleiter der voll mit eisengallus war mit genau der Säure aus dem Supermarkt wieder wie neu hinbekommen.
Als Tipp, die benötigt man ja öfter, beim. Türkischen Supermarkt gibt's das Kilo zum Preis von 300g bei Rossmann.
Möge der Saft mit dir sein :mrgreen:

Paperclip
Beiträge: 104
Registriert: 05.03.2017 14:28

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von Paperclip » 12.03.2019 21:31

Ich benutze zur Reinigung Ascorbinsäure. Funktioniert einwandfrei.

Paperclip

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1059
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von HeKe2 » 12.03.2019 21:36

Paperclip hat geschrieben:
12.03.2019 21:31
Ich benutze zur Reinigung Ascorbinsäure. Funktioniert einwandfrei.

Paperclip
Stimmt! Ascorbinsäure ist günstiger und reicht ewig. Ich würde das als ersten Versuch auch dem Ultraschall vorziehen.
Beste Grüße
Hermann

goodyear
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2019 18:50

Re: M1000 Federeinheit nach Eisengallustinten verstopft, was tun?

Beitrag von goodyear » 13.03.2019 0:21

Ich persönlich würde den Stift zu Pelikan schicken und dort professionell reinigen lassen.

Gruß

Antworten

Zurück zu „Pelikan“