Familienfoto

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
24x30
Beiträge: 415
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Familienfoto

Beitrag von 24x30 » 22.01.2021 14:56

Im Dutzend billiger - nicht wirklich :?
800er-800.JPG
800er-800.JPG (94.99 KiB) 1063 mal betrachtet
Dank eines netten Forumsmitgliedes ist das Dutzend auf jedenfall komplett. Der neueste Kollege durfte blank ziehen.

Viele Grüße

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2906
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Familienfoto

Beitrag von vanni52 » 22.01.2021 15:00

Tolles Foto!
Den Demonstrator hast Du nicht zufällig doppelt?🙂
LG
Heinrich

24x30
Beiträge: 415
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Familienfoto

Beitrag von 24x30 » 22.01.2021 15:10

Ne, der transparente Herr war ein Einzelkind und ein Wunschkind dazu, deshalb mußte er auch ohne Feder durch die Bucht von Japan her schwimmen ;) . Eigentlich sind alle außer 2en Wunschkinder, die beiden sind wegen ihrer obligue Federn gekommen. 6 davon müßen jeden Tag mit mir arbeiten gehen.

Viele Grüße
Rudi

Digelstein
Beiträge: 59
Registriert: 30.09.2020 8:32

Re: Familienfoto

Beitrag von Digelstein » 22.01.2021 19:48

Mit einem M20 fing alles an...
Vor einiger Zeit erbte ich einen schwarzen Silvexa. Erst wurde er nur misstrauisch beäugt, weil er so unscheinbar und bescheiden war.
Aber je öfter ich ihn zur Hand nahm, desto mehr offenbarte er seine Stärken; so sehr, daß noch mehrere in unterschiedlichen Federstärken folgten.
Diese Füllhalter schreiben extrem zuverlässig und angenehm, sie sind gut zu warten, da leicht auseinander zu bauen.
Für mich absolut tolle Füllhalter!

M20-30-60_x.jpg
M20-30-60_x.jpg (360.75 KiB) 982 mal betrachtet

Grüße, Katharina

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2981
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Familienfoto

Beitrag von Andi36 » 22.01.2021 20:11

Zollinger hat geschrieben:
22.01.2021 10:03
parker_pen hat geschrieben:
22.01.2021 9:56
Zollinger hat geschrieben:
22.01.2021 8:52
Dank einem erfreulichen Tauschhandel um den Jahreswechsel herum, bin ich in den Besitz eines dritten Parker "51" in Ganzmetall-Ausführung gekommen. Es handelt sich dabei um die eher ungewöhnliche Insignia Variante in "Rolled Silver"
Ein ganz wunderbares Stück erfreut hier wieder unsere Augen.

was mir aufgefallen ist, bei dem Flighter ist schon der etwas länger Clip montiert, musste dieser ersetzt werden oder ist der Fighter schon aus einer späteren Zeitepoche?
Wann hat Parker denn auf die längeren Klipps umgestellt? (habe das Buch gerade nicht bei mir).
Der Flighter trägt den Date code 50, ist also eigentlich ein Früher.
Gewechselt habe ich nichts, da ich das ohne Not eigentlich nie tue. Aber vielleicht jemand vor mir...?
Stimmt - so ist es.
Die Arrow Clips der Aerometric "51"s waren zunächst länger (Shepherd bezeichnet sie als "Transitional" Clips) und wurden später kürzer ausgeführt. Zu dieser Aussage passt der 1950er Date Code von Deinem Flighter.

Gruß
Andi
Don't feed the troll.

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 618
Registriert: 07.09.2018 23:17

Re: Familienfoto

Beitrag von Robbes » 22.01.2021 20:41

24x30 hat geschrieben:
22.01.2021 14:56
Dank eines netten Forumsmitgliedes ist das Dutzend auf jedenfall komplett.
Fleißig, fleißig - Gratulation! :)
Fehlt noch Nummer Dreizehn ;) : der Schildpatt-Braune, den ich selbst sehr gerne hätte. :?
Vielleicht erbarmt sich Pelikan unser und es gibt eine Neuauflage davon, zumindest aber in der M600-Größe.
Mit dem M600 Schildpatt Rot haben Sie mich schon gekriegt. Ist gerade bei mir eingetroffen. Der vielleicht schönste Pelikan. :D
Beste Grüße

Robbes

Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2483
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Familienfoto

Beitrag von Zollinger » 22.01.2021 20:55

Digelstein hat geschrieben:
22.01.2021 19:48
Mit einem M20 fing alles an...
Vor einiger Zeit erbte ich einen schwarzen Silvexa. Erst wurde er nur misstrauisch beäugt, weil er so unscheinbar und bescheiden war.
Aber je öfter ich ihn zur Hand nahm, desto mehr offenbarte er seine Stärken; so sehr, daß noch mehrere in unterschiedlichen Federstärken folgten.
Diese Füllhalter schreiben extrem zuverlässig und angenehm, sie sind gut zu warten, da leicht auseinander zu bauen.
Für mich absolut tolle Füllhalter!
Grüße, Katharina
Hallo Katharina
Schön Dich wieder zu lesen hier. Eine sehr schöne Familie hast Du da!
Gruss
Z.

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2906
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Familienfoto

Beitrag von vanni52 » 22.01.2021 20:58

Digelstein hat geschrieben:
22.01.2021 19:48

Vor einiger Zeit erbte ich einen schwarzen Silvexa. Erst wurde er nur misstrauisch beäugt, weil er so unscheinbar und bescheiden war.
Aber je öfter ich ihn zur Hand nahm, desto mehr offenbarte er seine Stärken
Glückwunsch zu der schönen Familie.
Diese Einschätzung teile ich definitiv, eine zu Unrecht unterschätzte Epoche zwischen historischen Füllern und Neuheiten.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2483
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Familienfoto

Beitrag von Zollinger » 22.01.2021 21:15

vanni52 hat geschrieben:
22.01.2021 20:58
Digelstein hat geschrieben:
22.01.2021 19:48

Vor einiger Zeit erbte ich einen schwarzen Silvexa. Erst wurde er nur misstrauisch beäugt, weil er so unscheinbar und bescheiden war.
Aber je öfter ich ihn zur Hand nahm, desto mehr offenbarte er seine Stärken
Glückwunsch zu der schönen Familie.
Diese Einschätzung teile ich definitiv, eine zu Unrecht unterschätzte Epoche zwischen historischen Füllern und Neuheiten.
Für gute Füller finden sich immer Liebhaber, auch abseits des Hauptstroms.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2435
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Familienfoto

Beitrag von hoppenstedt » 23.01.2021 15:41

24x30 hat geschrieben:
22.01.2021 14:56
Im Dutzend billiger - nicht wirklich :? (...)
:o Wunderbar! Herzlichen Glückwunsch zu diesem "Dutzendstern" :!: :)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2435
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Familienfoto

Beitrag von hoppenstedt » 23.01.2021 15:43

Digelstein hat geschrieben:
22.01.2021 19:48
Mit einem M20 fing alles an...
Vor einiger Zeit erbte ich einen schwarzen Silvexa. (...)
Tolle, konsequent erweiterte Familie! Glückwunsch dazu :!: :D
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Minzi
Beiträge: 53
Registriert: 08.03.2019 21:22

Re: Familienfoto

Beitrag von Minzi » 30.01.2021 13:55

20210130_134101.jpg
20210130_134101.jpg (678.12 KiB) 556 mal betrachtet
Aus meiner kleinen Pelikan-Familie die zwei M481-Geschwister mit ihrem Halbbruder, einem M481 mit einer M200 Old Style Kappe. Beim letzten weiß ich noch nicht, ob er bleiben darf.

Gruß
Minzi

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2483
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Familienfoto

Beitrag von Zollinger » 06.02.2021 21:03

2012 habe ich diese Photocollage erstellt und mitunter hier publiziert:

Bild

Es wurde eines meiner beliebtesten Bilder auf Flickr und auf einschlägigen Internetseiten zig-mal zitiert und kopiert. Fast 9 Jahre später denke ich, dass es an der Zeit war eine neue Version davon zu erstellen und im speziellen den unterschiedlichen Pelikan 100 ein wenig mehr Raum zu geben.

Hier also die neue Evolution des Pelikan Füllhalters:

Bild

Z.

Pensilea
Beiträge: 280
Registriert: 02.01.2020 21:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Familienfoto

Beitrag von Pensilea » 06.02.2021 21:08

Zollinger hat geschrieben:
06.02.2021 21:03
2012 habe ich diese Photocollage erstellt und publiziert:

Bild

Es wurde eines meiner beliebtesten Bilder auf Flickr und auf einschlägigen Internetseiten zig-mal zitiert und kopiert. Fast 9 Jahre später denke ich, dass es an der Zeit ist eine neue Version davon zu erstellen und im speziellen den unterschiedlichen Pelikan 100 ein wenig mehr Raum zu geben.

Hier also die neue Evolution des Pelikan Füllhalters:

Bild

Z.
Ich gehe davon aus, dass diese Version der ersteren den Rang ablaufen wird.
Daumen hoch von mir.
Herzliche Grüße von Angelika

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen!

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2793
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Familienfoto

Beitrag von patta » 06.02.2021 21:09

Sehr schön, deine Entwicklung zu sehen!

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Antworten

Zurück zu „Pelikan“