Waterman Spitzenmodelle

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 666
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Waterman Spitzenmodelle

Beitrag von Knorzenbach » 23.10.2019 23:02

Lieber Wolfgang,

ich habe auch keine Ahnung, ob das ein sogenanntes "Spitzenmodell" ist. Mit alten Füllern kenne ich mich eh´ nicht aus. Aber was ich dazu sagen kann: Dein Waterman sieht "spitze" aus und schreibt auch so. Also ist es für mich ein Spitzenmodell.

:)
Tomm

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 281
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Waterman Spitzenmodelle

Beitrag von Wurmbunt » 01.11.2019 21:08

Hallo,
sehr schön, daß die Oldtimer Beachtung finden!
Einen habe ich noch - heute fertig geworden. :)
Sorry, wenn ich ihn doppelt einstelle, denn ich habe im Reperatur - Unterforum, schon ausführlich berichtet.
Aber erstens liest nicht jeder gerne Reparaturfäden, und zweitens gehört er irgendwie auch hier hin.
Es ist das Waterman's Modell 7, das ende der 20er Jahre, des vergangenen Jahrhunderts, produziert wurde.
Korpus und Kappe noch aus Hartgummi, red ripple nannte Waterman diese Designvariante, und mit einer, für damalige Verhältnisse, unverschämt großen Nr. 7 Goldfeder.
15726245300440.jpg
Red Ripple Modell 7
15726245300440.jpg (390.44 KiB) 336 mal betrachtet
15726246195430.jpg
"Red" Schlüsselloch - Feder Größe 7
15726246195430.jpg (308.37 KiB) 336 mal betrachtet
Zu seiner Zeit, sicher ein Spitzenmodell! :)
Auch heute noch werden diese Füllfederhalter recht hochpreisig gehandelt.

P.S.
Wenn Jemand so einen Füller mit weißem Kappenring, und einer Schlüssellochfeder, auf der die Beschriftung "WHITE"
steht, besitzt, sperrt ihn weg - vergrabt den Schlüssel - gießt eine Betonplatte über die Stelle an welcher der Schlüssel vergraben ist, und meldet euch anschließend. ;)
Grüße Andi

Benutzeravatar
Robbes
Beiträge: 250
Registriert: 07.09.2018 23:17
Wohnort: Baden

Re: Waterman Spitzenmodelle

Beitrag von Robbes » 02.11.2019 12:45

Woifi hat geschrieben:
23.10.2019 12:31
WATERMAN 12 PSF ist das ein Spitzenmodell ?
keine Ahnung, aber für mich ein ganz wunderbares Stück, dass auch beim Schreiben große Freude macht .
Wurmbunt hat geschrieben:
01.11.2019 21:08
Hallo,
sehr schön, daß die Oldtimer Beachtung finden! [...] Es ist das Waterman's Modell 7 [...] Zu seiner Zeit, sicher ein Spitzenmodell! :) [...]
Lieber Andi, lieber Woifi,
danke Euch für die Vorstellung Eurer Waterman-Modelle aus dem vorigen Jahrhundert.
Habe mich sehr über die Bilder gefreut! :D
Es sind wirkliche Prachtstücke. Ebonit mag ich sehr. Besonders in der Red Ripple Variante.
Gelungen ist auch die Idee, das Ebonit zu guillochieren und mit fein bearbeiteten Goldringen und anderen Applikationen zu schmücken. So konnte man die Füller attraktiv gestalten, denn färben ließ sich das Hartgummi ja nicht. Schwarz und Rot allein ist auf die Dauer eintönig. Woifis 12 PSF ist ein schönes Beispiel dafür, wie man das schwarze Ebonit schön gestalten kann. Wobei ich zuerst dachte, es handele sich um einen 52, der auch mit zwei goldenen Zierbändern angeboten wurde.
In Woifis Schriftbeispiel sieht man schön, wozu die damaligen Federn in der Lage sind. Ich kann mir gut vorstellen, daß diese Waterman-Modelle großen Schreibgenuß bereiten und möchte Euch beiden zu den Füllern gratulieren.
Wenn ich noch einen Wunsch äußern darf: Andi, könntest Du uns noch eine Schriftprobe einstellen? Weitere Schriftbeispiele des 12 PSF von Dir, lieber Woifi, wären natürlich hier auch hochwillkommen. Danke Euch!

Beste Grüße
Robbes
Avatar aus Calvin and Hobbes: "Nothing to do?! You could read a book! Or write a letter! Or take a walk!"

Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 281
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Re: Waterman Spitzenmodelle

Beitrag von Wurmbunt » 02.11.2019 22:55

Hallo Robbes,
wegen der Schriftprobe, kein Problem - habe den 7ener gegen die zeitgenössische Konkurrenz antreten lassen... ;)
15726409307870.jpg
Schriftproben
15726409307870.jpg (260.48 KiB) 235 mal betrachtet
Ich bin leider nicht so der Kalligraph, aber die " Endlos- Achter" zeigen ganz gut, wofür die Federn gemacht sind.
Grüße Andi

miel
Beiträge: 1253
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Waterman Spitzenmodelle

Beitrag von miel » 03.11.2019 8:44

Was für ein wunderschöner Füllhalter!

Antworten

Zurück zu „Waterman“