Waterman 512 + 512 V

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 820
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Waterman 512 + 512 V

Beitrag von pelikanjog » 28.01.2021 16:06

Hallo,

ich habe mal wieder meine Watermans vorgenommen und dabei gemerkt, dass ich über die 512 + 512 V - im Gegensatz zu den älteren (von PSF bis Emblem) fast kein Wissen habe.

Der 512 V soll angeblich aus GB kommen, aber über den 512 finde ich gar nichts.

Kann mir jemand nachhelfen?

Grüße

Hansjürgen

Benutzeravatar
Zoidberg
Beiträge: 87
Registriert: 03.07.2020 15:26

Re: Waterman 512 + 512 V

Beitrag von Zoidberg » 28.01.2021 18:32

Also aus der Hüfte... die Auktionshausabbildungen der 512 und 512 V Federn zeigen i.d.R. den Schriftzug England.
Sei Möwe.

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2761
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Waterman 512 + 512 V

Beitrag von patta » 28.01.2021 19:37

Gehören 512 und 512 V nicht zur gleichen Serie und unterscheiden sich nur in der Größe (V = vest = Weste(ntasche))?

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 820
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Waterman 512 + 512 V

Beitrag von pelikanjog » 29.01.2021 10:25

Hallo patta,

nein, der 512 kommt aus USA, ist größer und hat eine ganz andere Art Feder als der 512 V.
Allerdings sind beides Hebelfüller, also sicher vor 1950.
R. Binder sagt gar nichts über 512 / V und auch sonst habe ich im Netz nichts gefunden.
Mal bei FPN nachfragen.

Hansjürgen

Antworten

Zurück zu „Waterman“