Golden Beryl versus Golden Sands

Moderatoren: MarkIV, Linceo, Lamynator, desas, JulieParadise, HeKe2

Antworten
pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 20.06.2021 18:09

Da es mich sehr interessierte, wie die beiden Tinten sich unterscheiden oder ähneln, habe ich heute mit zwei verschiedenen Füllern auf drei verschiedenen Papieren herumexperimentiert...
Zuerst mal auf dem Tomoeomoe River 68g/m².
Dateianhänge
Vergleich Pelikan Edelstein Golden Beryl zu Diamine Golden Sands01.jpg
Vergleich Pelikan Edelstein Golden Beryl zu Diamine Golden Sands01.jpg (773.44 KiB) 749 mal betrachtet
Vergleich Ausschnitt Tomoe River.jpg
Vergleich Ausschnitt Tomoe River.jpg (776.43 KiB) 749 mal betrachtet

pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 20.06.2021 18:10

Dann auf dem Brunnen MK-Papier mit 80 g/m²
Dateianhänge
Tintenvergleich auf Brunnen MK01.jpg
Tintenvergleich auf Brunnen MK01.jpg (791.38 KiB) 748 mal betrachtet
Vergleich Ausschnitt Brunnen MK.jpg
Vergleich Ausschnitt Brunnen MK.jpg (769.87 KiB) 748 mal betrachtet

pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 20.06.2021 18:11

Und zu guterletzt auf einem 120g/²-Papier:
Dateianhänge
Vergleich auf Artoz Andante 120g.jpg
Vergleich auf Artoz Andante 120g.jpg (784.6 KiB) 742 mal betrachtet

pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 20.06.2021 18:18

Und zum Schluss noch ein Tropf-Versuch auf Küchenkrepp, wobei ganz deutlich wird, dass die Pelikan-Tinte mehr ins Orange geht und wohl anscheinend mehr Schimmerpartikel beinhaltet, die Diamine eher ins Ocker geht und einen grünlichen Rand bildet.
Fazit:
Die Edelstein-Tinte ist minimal dunkler, aber wärmer vom Farbton, "Golden Sands" liefert meines Erachtens dafür etwas mehr Shading. Also mein Favorit ist die Edelstein-Tinte.

Leider kommen die Fotos hier doch etwas dunkler raus, als im Original, wie ich eben bemerkt habe.
Grüße von Cordula
..............................................................................................................................

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm auf die Füße zu treten.
Curt Goetz

buchfan
Beiträge: 1983
Registriert: 10.01.2016 22:12

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von buchfan » 20.06.2021 18:36

Spannender Vergleich, herzlichen Dank dafür.
lg
mecki

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2612
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von Strombomboli » 20.06.2021 19:26

pelifan hat geschrieben:
20.06.2021 18:18
Also mein Favorit ist die Edelstein-Tinte.
Meiner auch.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Chia
Beiträge: 793
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von Chia » 20.06.2021 20:37

Vielen Dank für den Vergleich :)

Vom Farbton her würde ich glaube ich eher zur Golden Sands tendieren.

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 3551
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von vanni52 » 20.06.2021 23:14

Strombomboli hat geschrieben:
20.06.2021 19:26
pelifan hat geschrieben:
20.06.2021 18:18
Also mein Favorit ist die Edelstein-Tinte.
Meiner auch.
Da schließe ich mich an.
Und danke für den Vergleich.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2209
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von Pelle13 » 21.06.2021 0:49

Toll, beide Tinten im direkten Vergleich zu sehen. :) Mir persönlich gefällt die Golden Beryl deutlich besser, weil sie durch ihren Orangeanteil farbkräftiger und auch "lebendiger" wirkt.

Danke für die Gegenüberstellung,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 2768
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Nahe beim Schimpfeck ;)

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von hoppenstedt » 21.06.2021 0:54

Sehr toll, vielen Dank für diesen aufschlussreichen Vergleich :)
Caveat scriptor. 🖋
Grüße von Alfred

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5202
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von Tenryu » 21.06.2021 7:14

Sehr aufschlußreich. :)
Wie steht es um die Wasserfestigkeit?
Wie verhalten sich die Tinten auf gewöhnlichem billigem Papier (Ausfransen, Durchdrücken)?

pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 21.06.2021 19:39

Da hab ich doch glatt vergessen, den Tropf-Test anzuhängen. Auf billigem Papier hab ich es noch nicht ausprobiert, da kam ich noch nicht dazu.
Dateianhänge
Tropf-VergleichVergleich.jpg
Tropf-VergleichVergleich.jpg (782.22 KiB) 430 mal betrachtet
Grüße von Cordula
..............................................................................................................................

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm auf die Füße zu treten.
Curt Goetz

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2612
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von Strombomboli » 21.06.2021 22:11

pelifan hat geschrieben:
21.06.2021 19:39
Tropf-Test
Damit gewinnt die Golden Beryl noch einmal, aber um Längen.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 3551
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von vanni52 » 21.06.2021 23:28

pelifan hat geschrieben:
21.06.2021 19:39
Da hab ich doch glatt vergessen, den Tropf-Test anzuhängen.
Ein klares Ergebnis.
Hast Du nur die Tinte selber getropft oder noch zusätzlich mit Wasser?
LG
Heinrich

pelifan
Beiträge: 226
Registriert: 09.02.2020 22:02
Wohnort: Im Filstal

Re: Golden Beryl versus Golden Sands

Beitrag von pelifan » 22.06.2021 13:19

Das war nur mit Tinte, aus dem Kolbenfüller rausgetropft.
Völlig perplex war ich über die Verteilung der Schimmerteilchen. Bei der Golden Beryl scheint mehr davon drin zu sein, als in der Golden Sands. Und das, obwohl ich das Glas ständig geschüttelt habe...
Grüße von Cordula
..............................................................................................................................

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm auf die Füße zu treten.
Curt Goetz

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“