Tinte Caran d‘ache Divine Pink - Vorstellung

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
reaphy
Beiträge: 234
Registriert: 11.03.2013 8:09
Wohnort: Schweiz

Tinte Caran d‘ache Divine Pink - Vorstellung

Beitrag von reaphy » 07.02.2018 9:24

Hier noch eine pinkige Angelegenheit.

Viel Spass

Reaphy
Dateianhänge
E523A8E8-839D-4B2A-AD45-A123B819CB31.jpeg
E523A8E8-839D-4B2A-AD45-A123B819CB31.jpeg (126.13 KiB) 976 mal betrachtet
C29D2785-F117-404C-BC6B-1E11EC61B0EA.jpeg
C29D2785-F117-404C-BC6B-1E11EC61B0EA.jpeg (389.44 KiB) 976 mal betrachtet
02C95221-F5A8-4472-A470-C1DA64F54434.jpeg
02C95221-F5A8-4472-A470-C1DA64F54434.jpeg (340.5 KiB) 976 mal betrachtet
2A54612E-DA88-4637-BD69-94031229B42F.jpeg
2A54612E-DA88-4637-BD69-94031229B42F.jpeg (372.44 KiB) 976 mal betrachtet
6743158E-F986-49CE-B0E8-D218B4E04390.jpeg
6743158E-F986-49CE-B0E8-D218B4E04390.jpeg (164.03 KiB) 976 mal betrachtet

Ex Libris
Beiträge: 2019
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Tinte Caran d‘ache Divine Pink - Vorstellung

Beitrag von Ex Libris » 03.04.2018 8:28

Hallo Reaphy,

vielen herzlichen Dank für die Vorstellung dieser pinken Tinte. Ein schöner Farbton, der mich von den Bildern her an das 4001 Pink von Pelikan erinnert. Auch dieses ist ein etwas dezenteres, kühleres (offenbar durch vorhandene Blauanteile erzeugtes) Pink, welches eben deutlich anders aussieht als die ›brachialeren‹ Pink wie z.B. mein Diamine Scarlet, das von sich aus zu leuchten scheint. Ein wirklich schöner Farbton.

Viele Grüße,
Florian

Tintenfinger
Beiträge: 633
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Tinte Caran d‘ache Divine Pink - Vorstellung

Beitrag von Tintenfinger » 16.04.2018 22:16

Lieber Florian,

Bin gerade im Pink-Wahn und habe auch so eine Schachtel Patronen aufgetrieben. Für meine Augen sah die Farbe schon am Monitor aus wie ein kaltes, blasses Rot, vielleicht ein bischen in Richtung Pink aber trotzdem eindeutig Rot. In Natura hat sich dieser Eindruck (leider) voll bestätigt.

Susi

Ex Libris
Beiträge: 2019
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Tinte Caran d‘ache Divine Pink - Vorstellung

Beitrag von Ex Libris » 20.04.2018 13:47

Hallo Susi,

ich muss aber auch sagen, dass mir ein ›pinkiges Rot‹ auch gut gefiele. Das bringt mich darauf, dass ich endlich mal meine Iroshizuku Momiji auspacken muss, die von der Farbe an der Glaswand her genau in diese Richtung gehen müsste.

Viele Grüße,
Florian

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“