Seite 1 von 1

Purepens Pendine Sands

Verfasst: 09.05.2019 17:37
von Persimon
Pendine Sands_001.jpg
Pendine Sands_001.jpg (465.28 KiB) 805 mal betrachtet
Pendine Sands.jpg
Pendine Sands.jpg (426.08 KiB) 805 mal betrachtet

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 09.05.2019 19:07
von Persimon
NicolausPiscator hatte in den Tinten der Woche 2018 gegen Ende des Jahres ein sehr schönes Bild der Pendine Sands mit dem Folded Pen gemacht. Vielleicht kann man das hier verlinken? Ich weiß nicht wie das geht....

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 09.05.2019 19:41
von Edelweissine

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 10.05.2019 12:24
von Thorven
Die Pendine Sands gehört zu meinen absoluten Lieblingstinten. Tolles Shading und so wunderbar warm ;)

An meinem Monitor wirken die Bilder übrigens etwas zu gelb.

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 10.05.2019 12:59
von Persimon
An meinem Computermonitor sind sie auch etwas zu hell/gelb, auf dem Handy aber ziemlich ähnlich. Dafür wirkt das Foto von NicolausPiscator bei mir in den dunkleren Passagen viel roter als die Tinte. Ich habe keinen kalibrierten Monitor. Dass Tinten in der Realität anders aussehen als auf einem flachen Scan wurde hier auch schon häufiger thematisiert. Tintentests können immer nur ein erster Eindruck sein....

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 10.05.2019 14:34
von NicolausPiscator
Pendine Sands ist eine sehr schöne Tinte, die am besten in direkten und unmittelbaren Kontakt wirkt. Sie ist schön warm und, was die Tinteneigenschaften angeht, sehr gutmütig und fließfreudig. Ein Schreibgenuss, wenn ich sie nicht nur zum Unterstreichen verwenden würde. Mit dem folded pen ist sie besonders schön, weil er ihr ganzes Farbspektrum herausholt. Dafür muss man dann schon den richtigen Füller finden.

Re: Purepens Pendine Sands

Verfasst: 01.07.2019 21:38
von Ex Libris
Hallo Persimon,

auch zu dieser Tintenbetrachtung kann ich nur Danke sagen. Ich habe ja durchaus ein Faible für orange Tinten – und diese hier sieht sehr vielversprechend aus. Gerade weil Du sie als rotorange Tinte bezeichnet hast, ist sie sicher grundsätzlich tauglich, auch längere Texte zu tragen, was man bei gelborangen Tinten ja nicht unbedingt sagen kann.

Ich glaube, ich werde mir irgendwann mal die Purepens-Tinten ansehen müssen, wenn ich wieder Luft für neue habe.

Viele Grüße,
Florian