Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Mario Be » 26.09.2019 5:37

Das ist mal ein Vergleich.
Wenn ich mir die Farbe von der B Feder zu den anderen anschaue möchte man erst gar nicht glauben, dass es die selbe Tinte ist.
Ich mag die Night in Jodpur auch sehr gerne, und bei meiner Frau ist es zur Lieblingstinte geworden.

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 191
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Parsley » 26.09.2019 8:31

Oha, stand ja sowieso schon auf der Liste. B kristallisiert sich bei mir eh als Lieblingsfeder heraus. Scheint perfekt zu passen.
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2409
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von JulieParadise » 26.09.2019 14:05

;) Schön, wenn es bei der Entscheidung für/gegen die Tinte oder die passende Feder(stärke) hilft.

Wer mich und meine Panschelust kennt, den kann ich beruhigen: Alle Federn sind entweder nigelnagelneu gewesen und durchgespült und getrocknet (die F und M Stahlfedern) oder besonders gründlich gereinigt worden, da sich zur Reparatur bzw. Feintuning bei mir sind (EF und B). Kein Gepansche, keine Verunreinigungen.
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Mario Be » 26.09.2019 14:39

JulieParadise hat geschrieben:
26.09.2019 14:05
... Alle Federn sind entweder nigelnagelneu gewesen und durchgespült und getrocknet ...
Ich bin jetzt auch nicht davon ausgegangen, dass Du die Tinte hier die Tinte präsentierst und diese durch andere Tinten verunreinigt ist.

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2376
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von MarkIV » 26.09.2019 14:49

Mario Be hat geschrieben:
26.09.2019 14:39
JulieParadise hat geschrieben:
26.09.2019 14:05
... Alle Federn sind entweder nigelnagelneu gewesen und durchgespült und getrocknet ...
Ich bin jetzt auch nicht davon ausgegangen, dass Du die Tinte hier die Tinte präsentierst und diese durch andere Tinten verunreinigt ist.
Grundsätzlich würde ich aber nicht immer davon ausgehen. Nur weil hier etwas eingestellt ist, muss es nicht sauber vorbereitet sein. Fehler oder Verunreinigungen passieren. Ich hatte schon "defekte" Proben, direkt von Diamine und habe auch schon erstaunliches auf Treffen gesehen, wie Tinte in Stifte kommt und was sie dort alles erleben muss. Füller- und Tintenhygiene müssen nicht das Gleiche sein. Es ist ja auch nichts dabei, nicht bei jedem muss es ja die "reine Note" sein.
Bei Sina bin ich mir sicher, sie hat es gemacht, auch wenn sonst ihr "Schliff" abenteuerlich sein kann.

Ich habe da ähnliches an der Tinte beobachtet, je nach Strichstärke und Fließfreudigkeit des Schreiberlings fällt die Tinte sehr unterschiedlich aus. Das nervt etwas und ist spannend in gleicher Weise. Es nervt, da die Tinte so nicht altagstauglicher wird, es ist spannend, weil das SPielkind auch beschäftigt ist.....

M
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Mario Be » 26.09.2019 14:53

Ok, mag sein dass da einige nicht so drauf achten.
Aber wenn jemand eine Tinte zeigen möchte, dann gehe ich mal ganz naiv davon aus, dass er/sie drauf achtet.

Ich habe diese Variationen selber noch nicht gesehen, da ich selber die Tinte bisher nur in zwei Füller, die beide recht nasse B-Federn haben hatte.

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 191
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Parsley » 12.10.2019 16:47

subzilein hat geschrieben:
10.07.2019 23:26
Big-G´s Tintenkiste hat geschrieben:
10.07.2019 23:01
Klar, bitteschön, ein Vergleich zwischen A Night in Jodhpur und Majestic Blue :-)
Vielen Dank dafür, die sind ja doch unterschiedlicher als ich dachte.
Habe die Tinte gerade probieren können und bin schwer beigeistert. Dieses breite Spektrum an Blautönen finde ich wunderbar und das Sheen-Farbspiel finde ich prinzipiell auch spannend. Allerdings würde mich hier brennend interessieren ob es ein Diamine-Pendant ohne Sheen gibt?

Auf alle Fälle gewinnt sie bei mir gegenüber Skull & Roses und Bloody Brexit.
Mit Smoke on the Water, November Rain und Communication Breakdown ein schönes Sheen-Quartett :)
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 526
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von sanphoemo » 12.10.2019 17:46

Wer die Farbe bei Julias Pilot Capless in B mag. Für mich entspricht sie da recht genau dem Asa Blue von Diamine, die ich auch sehr mag.

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 191
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Parsley » 12.10.2019 19:18

Danke! Und ja, nach etwas Recherche hier in den Tintenbetrachrungen bin ich auch der Meinung, dass die Asa Blue sehr ähnlich ist. Die ANIJ ist vielleicht noch ein Tick dunkler.
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 191
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Parsley » 12.10.2019 20:55

Bild

Kannst Du das mit dem Sheen auch bestätigen?
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2409
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von JulieParadise » 12.10.2019 21:06

Ich bekomme gerade keine guten Fotos hin, habe aber eben beide nebeneinander gepatscht. Vom Farbton sehen sie -- jedenfalls mit meiner Schreibtischlampe -- sehr ähnlich aus, dabei ist die ANiJ in den nasseren Bereichen etwas dunkler. Dazu kommt dann der Sheen als größter Unterschied. Vielleicht denke ich morgen daran, das Foto einzustellen.
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Nikolaus
Beiträge: 1118
Registriert: 10.09.2016 9:48
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Nikolaus » 12.10.2019 21:11

Der Vergleich würde mich freuen, Sina! Nachdem meine zuletzt angefachte Alltagstinte eine Papierzicke ist, kommen die beiden Kandidaten meinen Vorstellungen zumindest gedanklich nah.
Cheers,
Nils


Der Bürokrat – Magazin für Schreibkultur

„The things that excite you are not random. They are connected to your purpose. Follow them.“

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 526
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von sanphoemo » 12.10.2019 21:16

Sheen bei Asa Blue ist mir noch nicht so aufgefallen 🤔Dafür hat sie aber sehr schönes Shading. Die Farbe ist bei mir auch mehr so wie bei Sinas Pilot und nicht so wie bei deiner Ink Review.

Es ergeben sich wirklich immer sehr große Unterschiede. Ich schau mir vor dem Tintenkauf immer verschiedenste Reviews und Bilder an, damit ich vorbereitet bin, wie die Tinte aussehen könnte. Mal gewinn ich,mal verlier ich ;) Es gibt ja immer so Favoritenbilder "Oh, ist die toll! Hoffentlich sieht sie bei mir auch so aus!"

Benutzeravatar
Parsley
Beiträge: 191
Registriert: 29.07.2019 7:41

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von Parsley » 12.10.2019 23:38

Sina, vielen Dank - bin gespannt auf den Vergleich.

Sanphoemo, ja Scans und Bildschirmdarstellungen sind eh Glückspiel solange da nix 1:1 kalibriert ist und dann kommen ja auch noch unzählige Füller-Federn-Papier-Variationen dazu. Bisher hat es hier allerdings ganz gut gepasst
Viele Grüße, Sebastian

bildr

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2409
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Diamine (Papier & Stift), A Night in Jodhpur

Beitrag von JulieParadise » 13.10.2019 0:38

sanphoemo hat geschrieben:
12.10.2019 21:16
Sheen bei Asa Blue ist mir noch nicht so aufgefallen 🤔
Falls das als Antwort auf meine Bemerkung gemeint war, habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: Den Sheen hat natürlich die ANiJ, nicht Asa Blue. ;)
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“