Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2373
Registriert: 17.07.2015 8:45

Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor

Beitrag von MarkIV » 03.09.2019 7:20

Kingdom Note ist ein der Schreibgeräte Boutiquen, die Sailor unterstützt, der man relativ schwer folgen kann. Die Varianz an verschiedenen und vor allem, der Output an veränderten oder/und neuen Tinten ist hoch. Dazu sind sie mit 2.200¥ auch nicht unbedingt die günstigsten Tinten.
Die Boutique selbst liegt in Shinjuku, unweit der Shinjuku Station, einem der großen Bahnhöfe in Tokyo. Allzu groß ist der Laden nicht, aber sehr dicht gepackt mit allen Exklusivitäten, die das Schreiberherz höher schlagen lassen.

Interessant für mich ist die Auswahl der Themen für die einzelnen Serien bei Kingdom Note. Da gibt es Pilze, Käfer und diverse Weichtiere des Meeres. Für jeden etwas und vieles mit den lateinischen Namen betitelt. Das ist am Anfang nicht so einfach, aber wenn man es einmal verinnerlicht hat, sind die Namen eingebrannt.

Aus der "Fungus Line", Pilz Serie, ist die Trametes Versicolor eines meiner Highlights, die ich tatsächlich auch verschreibe und nicht nur als Sammelobjekt im Regal habe. Tatsächlich hatte ich aber wirklich das Glas eine ganze Weile ungeöffnet in der Sammlung (schön beleuchtet) bevor ich eine separate Probe verschrieben habe.
Na ja, jetzt kaufe ich immer mal wieder ein Glas, wenn ich die Möglichkeit habe und mein Schreibglas zur Neige geht.

Bild
Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor

Wie man sehen kann, die Tinte gibt einen sehr dunklen, blauen Ton, der je nach Stift stärker in Richtung Tiefblau bis Schwarz geht oder doch deutlicher in Richtung Blau. Die 625er F-Feder in meinem Kaufhof, läuft sehr flüssig, was in Kombination mit der ebenfalls sehr gut fließenden Tinte dann einen eher dunkles Schriftbild abgibt.

Bild
Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor[, Detail/i]

Ich gebe bei solchen Vorstellungen nicht immer gern Empfehlungen zu vergleichbaren Farben oder Tinten. Das möchte ich hier auch nicht unbedingt machen. Die Farbe, wie sie hier dargestellt ist, mag Gegenstücke finden, für diese eine Kombination. Tatsächlich habe ich in meinem Schrank aber keine andere die mit der Variabilität, dem Detailreichtum und den Eigenschaften aufwarten kann.
Nicht umsonst kaufe ich immer wieder ein neues Glas und schreibe es (nach und nach) auch leer.

Bild
Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor


Ach ja, Tom Sawyer, ich habe das Buch mittlerweile fertig abgeschrieben. Ich habe aber angefangen einzelne Seiten zu duplizieren. Wie auch beim Schimmelreiter, werde ich das Buch binden lassen, möchte aber dieses Mal die Farben besser abstimmen, daher gibt es dann einige Seiten doppelt, fürs Matching…..


M
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4733
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor

Beitrag von Tenryu » 03.09.2019 8:40

Die Farbe gefällt mir sehr gut gut. Ich mag dunkles Blau ohne Schwarz-Anteil. Schade, daß diese Tinte im Ausland nicht zu bekommen ist. Und ich denke nicht, daß ich meine Lebtage mal nach Japan reisen werde.

Die Benennung finde ich witzig, wenn auch etwas eigenartig. Bei dunkelblauer Tinte denke ich nicht gleich an Pilze, aber vielleicht neigt sie ja auch zum Schimmeln... :P :mrgreen:

Basti_J
Beiträge: 253
Registriert: 26.07.2016 20:14

Re: Sailor Kingdom Note, Fungus Line, Trametes Versicolor

Beitrag von Basti_J » 03.09.2019 16:34

Vielen Dank für die Vorstellung! Ein wirklich toller Farbton!

LG
Basti

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“