Saarpen Rothmühle (aubergine)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 56
Registriert: 04.12.2017 20:13

Saarpen Rothmühle (aubergine)

Beitrag von SoSi » 22.12.2019 15:18

Guten Tag allerseits

Hier ein paar grundsäztliche Anmerkungen zu meinen Tintentests.

Ich mache immer einen Test mit einer Tauchfeder und dann später noch einen im Füller, wenn die Tinte dann irgendwo getankt ist.

Das Papier ist ein Kopierpapier, welches mit Tauchfedern nicht gut klar kommt. Auf das ausfransen kann man also nichts geben.

Also hier nun die Rothmühle ein aubergine. Es ist sehr ähnlich dem Mondstaubviolett von JHerbin welches ich sehr mag.

Gebinde und Preise: 30ml Glas zu 4,80€ bei Pen-paradise.de
Saarpen Rothmühle Tintentest.jpg
Saarpen Rothmühle Tintentest.jpg (298.73 KiB) 297 mal betrachtet
Denn Test mit Füller muss ich nachreichen, noch ist die Tinte nicht getankt, nicht das alle Füller getankt wären, aber ich habe immer nur max 3 Füller unter Tinte, sonst ufert das aus.
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

Mark \_o.o_/
Beiträge: 213
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Saarpen Rothmühle (aubergine)

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 22.12.2019 17:29

Entschuldige meine Offenheit, aber ich erkenne bei deiner Art von Tests einfach nix.

miel
Beiträge: 1248
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Saarpen Rothmühle (aubergine)

Beitrag von miel » 22.12.2019 19:07

... für mich sieht das auch alles eher schwarz aus ... mhm ... schade ...

Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 56
Registriert: 04.12.2017 20:13

Re: Saarpen Rothmühle (aubergine)

Beitrag von SoSi » 22.12.2019 19:55

Nun die Tinte ist mit einer Tauchfeder aufgetragen, deshalb schon mal satter als mit den meisten Füllern. Und die Tinte ist dunkel wenn sie so satt aufgetragen ist.

Hier mal meine Tintenkarte
Vergleich Saarpen Rothmühle und JHerbin Mondstaubviolett.jpg
Vergleich Saarpen Rothmühle und JHerbin Mondstaubviolett.jpg (220.48 KiB) 199 mal betrachtet
Ich möchte hier ja keineswegs einen schlechten Eindruck dieser Tinte entstehen lassen. Ich mag den Farbton den ich wie geschrieben dem Mondstaubviolett ähnlich empfinde aber eben dunkler.

Und ja mir kommt das Foto nach dem hochladen und hier am Mac auch wieder etwas dunkler vor als am Smartphone mit dem es aufgenommen ist.
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“