30 Inks in 30 Days

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

DerTangotänzer
Beiträge: 195
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von DerTangotänzer » 20.05.2020 17:03

Von meiner Seite bin ich heute auch mal wieder mit einer Standardtinte dabei. Dieses braun von Kaweco hatte ich bislang noch nicht in meinen Kawecos und bin positiv überrascht. Heute erst in meinem kleinen Lieblingsladen in Wiesbaden gekauft.
E19670AD-A826-43B4-9F58-B532F56A23A1.jpeg
E19670AD-A826-43B4-9F58-B532F56A23A1.jpeg (293.52 KiB) 2041 mal betrachtet
Herzliche Grüße Holger

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3804
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

30 Inks in 30 Days: Diamine Inkvent / Blue Edition Midnight Hour

Beitrag von JulieParadise » 20.05.2020 18:25

Midnight Hour war im Dezember die 20. Tinte im Diamine Inkvent Calendar; jetzt ist sie als Teil der Blue Edition wieder erhältlich. Die Mitternachtsstunde ist tiefdunkelblau und fühlt sich beim Schreiben auch samtig und gut gleitend an. Es ist eine Sheen-Tinte, aber verhalten dosiert, nicht so ein schillerndes Sheen-Monster wie andere.

In einem alten Kaweco Sport V16 mit B-Feder gefällt mir die Midnight Hour sehr gut, beide harmonieren bestens und bleiben wohl bis zum Leerschreiben noch eine Weile zusammen. In meinem kleinen Montblanc Mozart bringt sie das Beste aus der manchmal zickigen Feder raus und lässt auch diese IM sehr glatt und sanft laufen.

2020 05 20 DIVC BE Midnight Hour sm.jpg
2020 05 20 DIVC BE Midnight Hour sm.jpg (687.04 KiB) 2007 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1027
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Knorzenbach » 20.05.2020 18:42

2020_05_20_Orientrot_01_red.jpg
2020_05_20_Orientrot_01_red.jpg (104.95 KiB) 1988 mal betrachtet
2020_05_20_Orientrot_03_red.jpg
2020_05_20_Orientrot_03_red.jpg (100.63 KiB) 1988 mal betrachtet
2020_05_20_Orientrot_02_red.jpg
2020_05_20_Orientrot_02_red.jpg (103.55 KiB) 1988 mal betrachtet

Ich habe es schon geschrieben, manche Tinten wollen sich einfach nicht so recht erschließen. Die Orientrot von De Atramentis gehört in diese Kategorie. Manchmal suppt sie alles zu, das andere Mal zeigt sie feine Nuancen. Schlau werde ich aus ihr nicht. Und das ist auch gut so, denn auf diese Weise warten noch einige Füller auf sie.
Der Velte weiß auch nicht so recht, wie ihm dabei geschieht. Einerseits bringt er das Rot satt aufs Papier, an anderer Stelle wird die Tinte plötzlich pinkig. Geheimnisumwitterter Orient...


2020_05_20_Orientrot_04_red.jpg
2020_05_20_Orientrot_04_red.jpg (134.04 KiB) 1988 mal betrachtet

Gruß,
Tomm

Henri03
Beiträge: 124
Registriert: 28.09.2018 11:11

Tag 20: Montblanc Lucky Orange

Beitrag von Henri03 » 20.05.2020 18:45

Die Lucky Orange ist eine meiner Lieblingstinten (und darf in meiner Challenge nicht fehlen). Soweit ich weiß, war die Lucky Orange eine Sondertinte von 2017 (weshalb ich froh bin, noch zwei gefüllte Gläschen mein Eigen nennen zu dürfen). Bedauerlich, dass Montblanc sie nicht in ihr Standardprogramm aufgenommen hat. Ihr leuchtendes, lebhaftes Orange erzeugt besonders schöne Schattierungen in breiteren Federn. In einem meiner Pelikane mit feiner Goldfeder habe ich sie auch schon geschrieben, hier ist das Ergebnis zwar immer noch hübsch, aber doch weniger ›knallig‹, weil sie insgesamt dunkler nachtrocknet und zudem jegliche Schattierung einbüßt.
Montblanc Lucky Orange Tag 20.jpg
Montblanc - Lucky Orange
Montblanc Lucky Orange Tag 20.jpg (292.97 KiB) 1986 mal betrachtet
Gruß
Alessa

Benutzeravatar
Lamynator
Beiträge: 1162
Registriert: 04.06.2014 10:42

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Lamynator » 20.05.2020 23:08

Moin,
die heutige Tinte ist mein letzter Neuzugang. Primär verbinde ich mit der Moctezuma die Wiedereröffnung des Einzelhandels nach der Coronaschließung.

Viele Grüße
Marc
30Inksin30Days_20_1.jpg
30Inksin30Days_20_1.jpg (183.4 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_2.jpg
30Inksin30Days_20_2.jpg (148.87 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_3.jpg
30Inksin30Days_20_3.jpg (126.41 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_4.jpg
30Inksin30Days_20_4.jpg (128.45 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_5.jpg
30Inksin30Days_20_5.jpg (152.79 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_6.jpg
30Inksin30Days_20_6.jpg (125.44 KiB) 1898 mal betrachtet
30Inksin30Days_20_7.jpg
30Inksin30Days_20_7.jpg (95.06 KiB) 1898 mal betrachtet
Beitrag in schwarz: Lamynator als Füllerfreund - Beitrag in grün: Lamynator als Moderator

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3838
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von meinauda » 21.05.2020 0:57

Tag 21
Pelikan Edelstein Topas
721F774B-DB05-4723-AC43-BA60EEFC6948.jpeg
721F774B-DB05-4723-AC43-BA60EEFC6948.jpeg (84.57 KiB) 1858 mal betrachtet
623DD482-E306-49C5-A468-63FFC2612872.jpeg
623DD482-E306-49C5-A468-63FFC2612872.jpeg (125.12 KiB) 1858 mal betrachtet

josi
Beiträge: 567
Registriert: 14.02.2013 22:01
Wohnort: Berlin

Tag 21 Pelikan Edelstein Moonstone

Beitrag von josi » 21.05.2020 6:45

Das neue silberne Grau von Pelikan wirkt etwas blass und kühl, gefällt mir doch ganz gut...
Dateianhänge
2020 Ink Challenge_094.jpg
2020 Ink Challenge_094.jpg (329.42 KiB) 1831 mal betrachtet
2020 Ink Challenge_084.jpg
2020 Ink Challenge_084.jpg (260.85 KiB) 1831 mal betrachtet
2020 Ink Challenge_083.jpg
2020 Ink Challenge_083.jpg (263.73 KiB) 1831 mal betrachtet
2020 Ink Challenge_082.jpg
2020 Ink Challenge_082.jpg (222.17 KiB) 1831 mal betrachtet
Gruß, Martin

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2865
Registriert: 17.07.2015 8:45
Kontaktdaten:

Day 21: Graf von Faber Castell - Yozakura

Beitrag von MarkIV » 21.05.2020 7:32

Am frühen Tag des Herren, am Tag des Vaters oder Christi Himmelfahrt, da habe ich etwas sehr spezielles, die Graf von Faber Castell - Yozakura. Pink is the new Black sozusagen.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Während ich meine Liste zusammen stellte, konnte ich von meinem Schreibtisch durch das Fenster die Kirschblüte in voller Pracht geniessen und musste direkt daran denken, dieses Jahr kein Hanami für Mark. Diese hier, ist mir dann beim Suchen nach Tinten, die noch nicht gelistet sind, untergekommen. Ich bin ehrlich, ich wahr erstaunt, dass die noch keiner hatte. Alle anderen GvFC sind gelistet und dazu ist diese auch noch "Ink of the Year". Japan ist ja das große Thema für GvFC dieses Jahr.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Yozakura beschreibt die Farbe des nächtlich, beleuchteten Yoshinos, des japanischen Krischbaums, in voller Blüte. Wichtig ist nächtlich. Die Kirschblüte selbst ist da nur Sakura.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Mit dem Blick auf die Krischblüten (die hier Nachts auch beleuchtet sind, sogar recht neutral), dem Wissen um diese Tinte und auch das Sailor in den Shikiori eine Yozakura hat, dachte ich mir, warum nicht beide mit rein nehmen, habe ich wenigstens ein virtuelles Hanami.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Vielleicht hätten die Tintendesigner bei GvFC mal die knappe Recherche betreiben sollen, die ich durch ein kurzes Telefonat betrieben habe. Die Tinte als Sakura, sehr gut, dies ist die Farbe der Kirschblüte, ein richtig schönes, helles Rosa. Yozakura sollte viel dunkler sein und stärker ins Violett gehen.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Das hier ist definitiv nicht meine Farbe, ich kann mit Rosa im weitesten Sinne nichts anfangen, daher wird es nie mehr als diese Probe werden. Aber, was mir gefällt ist, sie ist wirklich einfach Rosa, da ist kein SchnickSchnack in irgendeine andere Farbe oder irgendwelche Gimmicks um den Ton auch für einen Gegner wie mich schmackhaft zu machen. Sie ist sehr schlicht und einfach Rosa.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Wenn man das mag, ist sie bestimmt super, aber die hier ist selbst meiner jungen Dame zu JWD.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura; Namisu Nexus, F-Feder

Kombiniert habe ich die Tinte mit einem Namisu Nexus und Titan F-Feder. Neben den Stahl TWSBI Federn nehme ich die Bock Titan Feder gern als Einsteiger zum Testen, sie geben eine sehr gute Indikation, wie sich Tinten verhalten und diese hier war auch für mich komplett neu.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura; Namisu Nexus, F-Feder

Für meinen Geschmack ist die Tinte etwas trocken, aber nicht jeder mag wohl die wilden "Nassschreiber". Schading gibt es ordentlich, wohl einer der Gründe warum sich die Tinte ein wenig trocken anfühlt.

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Insgesamt, kann dies hier wohl der Traum eines Liebhabers werden, der Rosa in Reinform mag und bereit ist , den üppigen Preis zu bezahlen. Ich für meinen Teil, richte meinen Dank an Anja, die bereit war mir die Probe für mein inneres Hanami zur Verfügung zu stellen, DANKE!

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura; Namisu Nexus, F-Feder

Bild
Graf von Faber Castell, Yozakura; Namisu Nexus, F-Feder

M
In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


www.tintanium.de/@tintan.ium
Mein InkJournal 2021

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 696
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Tag 21: Kieler Förde Tinte

Beitrag von eisbaer-kiel » 21.05.2020 10:30

Tag 21: Kieler Förde Tinte (vermutlich Jensen/de Atramentis)
Nachdem ich gestern schon so auf Kiel getrimmt war, dass ich mich sogar bei den Bildern wiederholt habe, nun meine "Kieler" Tinte. Die Kieler Förde Tinte, die für die Füllhalter Ecke angefertigt wird oder wurde, kommt vermutlich aus der Herstellung von Jensen/de Atramentis. Es ist eine schwarz-blaue (oder blau-schwarze) Tinte. Auf dem Glas steht zwar dunkelblau, sie hat aber deutlich graue/schwarze Anteile. Ansonsten vollkommen unaufgeregt ohne Shading oder andere Fisimatenten.

Viele Grüße
Manfred
Dateianhänge
7B039FBD-6292-460C-893E-F97E5C453753.jpeg
7B039FBD-6292-460C-893E-F97E5C453753.jpeg (484.16 KiB) 1738 mal betrachtet
A02347D4-2A7C-4E44-A673-403533932C36.jpeg
A02347D4-2A7C-4E44-A673-403533932C36.jpeg (361.09 KiB) 1738 mal betrachtet
EDEFE4E4-1CB8-4F0C-8EEF-A2C75D3CF82C.jpeg
EDEFE4E4-1CB8-4F0C-8EEF-A2C75D3CF82C.jpeg (457 KiB) 1738 mal betrachtet

DerTangotänzer
Beiträge: 195
Registriert: 25.01.2017 21:35

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von DerTangotänzer » 21.05.2020 12:43

Tag 21 (Vatertag);
Heute wieder mit einer Tinte von Kaeeco, der paradise Blue. Ich war gespannt wie sie mir gefallen würde und bin positiv überrascht. Allerdings benötigt sie aus meiner Sicht eine breite Feder mit gutem Fluss, so bin ich vom Kaweco Perkeo mit der F- Feder auf den Supra mit der BB Feder gewechselt. Auch die Qualität des Papiers spielt für einen gleichmäßigen Tintenfluss eine Rolle, auf dem Tomoe River im Hobonichi habe ich hier ein besseres Deckverhalten beobachtet. Die Pigmentierung der türkisenen Tinte ist eher im unteren Bereich angesiedelt, der erzeugte Farbton ist für mich sehr angenehm und freundlich.
278E6286-DA52-422E-A8F2-2F2936FFAE9E.jpeg
278E6286-DA52-422E-A8F2-2F2936FFAE9E.jpeg (231.99 KiB) 1679 mal betrachtet
1632F219-4C20-4750-9CDD-9B9B227CC7F8.jpeg
1632F219-4C20-4750-9CDD-9B9B227CC7F8.jpeg (302.85 KiB) 1679 mal betrachtet
Herzliche Grüße Holger

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1027
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Knorzenbach » 21.05.2020 14:03

Moin!

2020_05_21_Bronze_01_red.jpg
2020_05_21_Bronze_01_red.jpg (111.48 KiB) 1642 mal betrachtet

2020_05_21_Bronze_02_red.jpg
2020_05_21_Bronze_02_red.jpg (87.47 KiB) 1642 mal betrachtet


Bäh, was für eine häßliche Tinte! Wie kann man nur?! So ein dreckiges, versumpftes Graugrünbraun käme mir nicht in den Füller!

Diese Ansicht kann man teilen.

Oder auch nicht.

Ich finde diese Matschepampenfarbe einfach herrlich. Auf den Bildern ist der Grün-Eindruck etwas zu sehr ausgeprägt, in Wirklichkeit sieht das bräunlicher aus. Bronziger. Zum Briefeschreiben benutze ich diese Tinte so gut wie nicht mehr, weil das Auge des Lesenden vielleicht beleidigt werden könnte. Aber zum Zeichnen: Fabelhaft!


2020_05_21_Bronze_03_red.jpg
2020_05_21_Bronze_03_red.jpg (131.78 KiB) 1642 mal betrachtet
2020_05_21_Bronze_04_red.jpg
2020_05_21_Bronze_04_red.jpg (138.59 KiB) 1642 mal betrachtet


Gruß,
Tomm

Benutzeravatar
Rokebyrose
Beiträge: 1190
Registriert: 01.12.2016 19:04
Wohnort: Berlin

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Rokebyrose » 21.05.2020 15:24

Tag 21:
Weil die sein muss und bislang nicht war,
Monteverde Rose Noir.
Reimt sich und was sich reimt, ist gut.
Monteverde Rose Noir Close.jpg
Monteverde Rose Noir Close.jpg (321.81 KiB) 1601 mal betrachtet
Monteverde Rose Noir schrift.jpg
Monteverde Rose Noir schrift.jpg (289.98 KiB) 1601 mal betrachtet
Monteverde Rose Noir full.jpg
Monteverde Rose Noir full.jpg (558.82 KiB) 1601 mal betrachtet
"Everybody's got something to hide except me and my monkey"

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2206
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Pelle13 » 21.05.2020 18:08

Pelikan Edelstein Olivine

Ich schließe mich heute mal mit meiner Farbwahl Tomm an, denn auch die Pelikan Edelstein Olivine geht in Richtung "Matschepampe" Grünbraun - Oliv halt. (Wobei der Scan die Farbe leider nicht ganz richtig eingefangen hat.) Zuerst war ich mir nicht sicher, ob mir diese Farbe gefallen könnte, doch inzwischen nutze ich sie gerne. Ich mag ihr sanftes Shading und sie passt wunderbar in meinen Pelikan M250 Old Style Grün-Schwarz, aus dessen goldener B-Feder sie so richtig schön üppig fließt.


30 Inks in 30 Days 21.05.20 Pelikan Edelstein Olivine.jpg
30 Inks in 30 Days 21.05.20 Pelikan Edelstein Olivine.jpg (202.35 KiB) 1531 mal betrachtet
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3804
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

30 Inks in 30 Days: Diamine Inkvent / Blue Edition Fire Embers

Beitrag von JulieParadise » 21.05.2020 23:21

Fire Embers ist für mich DIE TINTE aus dem Diamine Inkvent Calendar 2019, ganz knapp gefolgt von Candy Cane, Ho Ho Ho, Mistletoe und Gold Star. Es ist bis jetzt auch die einzige Tinte, die ich aus der neuen Blue Edition gekauft habe, einfach weil sie die perfekte Mischung aus Sailor Jentle Apricot (die schnell mal zu grell wird) und Graf von Faber-Castell Burned Orange (die manchmal zu verbrannt aussieht) ist. Fire Embers ist eine herrliche Tinte, fließt gut, färbt nicht, gefällt mir direkt nach dem Auftragen und nach dem Trocknen, fällt auf, ist aber nicht grell ...

Wie man sehen kann, hatte ich sie im Lauf der letzten Wochen in 4 verschiedenen Füllern und konnte sie kaum weglegen.

2020 05 21 DIVC BE Fire Embers sm.jpg
2020 05 21 DIVC BE Fire Embers sm.jpg (761.47 KiB) 1439 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Rokebyrose
Beiträge: 1190
Registriert: 01.12.2016 19:04
Wohnort: Berlin

Re: 30 Inks in 30 Days

Beitrag von Rokebyrose » 22.05.2020 0:01

Tag 22:
"Petrol", das Unentschieden zwischen Grün und Blau, reizt mich zwar des Öfteren zum Kauf, aber seltener zur Nutzung. Meistens langweilen mich die Tinten in diesem Spektrum recht schnell, weil sie mir -wie Türkis- irgendwie alle ähnlich vorkommen.
Eine rühmliche Ausnahme stellt für mich Robert Oster Signature Marine dar. Marine verhält sich im Füller wie ein Profi, schmiert nicht, trocknet gut, franst nicht aus, schlägt nicht durch, läuft bestens. Aber vor allem macht sie das, was ich an Tinten am liebsten sehe: sie bildet einen "Halo", also einen Rand. Bei Marine ist er rot.

Robert Oster Marine Close.jpg
Robert Oster Marine Close.jpg (295.88 KiB) 1422 mal betrachtet
Robert Oster Marine Closer.jpg
Robert Oster Marine Closer.jpg (252.61 KiB) 1422 mal betrachtet
Robert Oster Marine Halo.jpg
Robert Oster Marine Halo.jpg (205.15 KiB) 1422 mal betrachtet
Robert Oster Marine Schrift.jpg
Robert Oster Marine Schrift.jpg (203.95 KiB) 1422 mal betrachtet
Robert Oster Marine full.jpg
Robert Oster Marine full.jpg (516.07 KiB) 1422 mal betrachtet
"Everybody's got something to hide except me and my monkey"

Gesperrt

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“