Akkerman - Delfts blauw

Moderatoren: MarkIV, desas, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Antworten
bebox
Beiträge: 36
Registriert: 05.05.2019 21:42
Wohnort: Zürich

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von bebox » 03.07.2020 17:09

50 Shades of Blue - 3. Tag
Akkerman Delfts Blauw


Delfts Blauw heisst natürlich so nach den berühmten Delfter Blau Keramiken aus Holland. Zwischen 1650 und 1750 gab es in Delft hunderte von Keramikunternehmen, die dann Anfangs des 19. Jahrhundert durch günstigere Töpferwaren verdrängt wurden. Heute gibt es nur noch eine Fabrik, die Royal Delft https://www.royaldelft.com (oder De Koninklijke Porceleyne Fles), die seit dem 17. Jahrhundert ununterbrochen Delfter Keramikwaren herstellt.

Es gibt übrigens auch ein schönes "Etui" aus Keramik mit dem klassischen Delfter Blau, erhältlich über LcDC:
Bild

Das Delfts Blauw von Akkerman kommt dem Delfter Blau wirklich sehr nahe und mir gefällt es als ein mittleres Blau, das weder zu hell noch zu dunkel ist. Es trocknet ziemlich schnell, hat ein wenig Sheen (aber nur, wenn sehr viel Farbe z. B. mit einem Pinsel aufgetragen wird) und zeigt ein schönes Shading, vor allem in breiteren Federn. Es ist eine Tinte, die für den täglichen Gebrauch geeignet ist und sich auch gut verhält (kein Bleed-through, kein feathering).

Hier auf Tomoe River (52g):
Delfts Blauw 1.jpg
Delfts Blauw 1.jpg (455.54 KiB) 785 mal betrachtet

Hier auf dem Bank Paper (Mitsubishi Mills, Life Bank Paper), ca. 90g
Rötliche Farben sehen auf Bank Paper üblicherweise anders aus, als auf TR etc.
Hat aber keinen, oder keinen ausgeprägten Effekt auf blaue Farben:

Delfts Blauw 2.jpg
Delfts Blauw 2.jpg (749.05 KiB) 785 mal betrachtet

Und zu guter Letzt noch auf dem cremefarbenen Life Noble Note Paper (84.9g)
Beim Stipula Etruria (T-Flex Feder) sieht man ein wenig feathering, aber das ist eine wirklich sehr nasse Feder.

Delfts Blauw 3.jpg
Delfts Blauw 3.jpg (407.53 KiB) 785 mal betrachtet

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3885
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von bella » 03.07.2020 21:10

so schön anzuschauen ❤️
Danke für Deine Eindrücke

Komisch, die Tinte hatte ich die letzten Tage auch häufiger im Blick

Henri03
Beiträge: 111
Registriert: 28.09.2018 11:11

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von Henri03 » 03.07.2020 22:01

Dank je wel, bebox, für diese wunderschöne Tinten-Vorstellung. :D
Akkermans Delfts Blauw steht auch bei mir hoch im Kurs. Ein apartes Blau.
Gruß
Alessa

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1950
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von vanni52 » 03.07.2020 22:15

Eine sehr schöne und informative Präsentation. Und eine hochinteressante Tinte, besten Dank dafür.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 2110
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von Pelle13 » 03.07.2020 22:33

Klasse Bebox,

Deine tolle Präsentation macht richtig Lust auf diese schöne Tinte.

Lieben Dank dafür,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2895
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Akkerman - Delfts blauw

Beitrag von TomSch » 03.07.2020 23:10

Hui,

Fiesling! Schäm' dich! So eine tolle Vorstellung. 8-) ;)
Und ich wollte mich doch eigentlich dieses Mal NICHT bei der Sammelbestellung beteiligen ... :oops:

Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“