Caran d´Ache, Vibrant Green

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
thott
Beiträge: 440
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von thott » 15.02.2014 1:08

Zum Valentinstag gab es heute Tinte :-)

Als Fan blauer und grüner Tinte wurde die Sammlung "Grün" erweitert.
Caran d´Ache Vibrant Grün.

Die Verpackung und das Tintenglas ist schon eine Augenweide.
Caran.jpg
Caran.jpg (293.52 KiB) 3566 mal betrachtet
Die Tinte bringt ein angenehmes natürlich Grün auf das Papier.
Ich hoffe es kommt im Scan und auf euren Monitoren auch so rüber.
Vibrant_Green2.jpg
Vibrant_Green2.jpg (362.61 KiB) 3575 mal betrachtet
Nach meinem Empfinden ist kein Blau- oder Gelbanteil zu sehen.
Vibrant Green ist nicht dunkel (wie z.B. PR Sherwood Green) aber kräftig genug
um nicht "ausgewaschen" auszusehen. Gerade richtig nach meinem Geschmack.

Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2966
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von Andi36 » 15.02.2014 16:04

Hallo Thomas,

danke für die schöne Vorstellung dieser neuen CdA. Ich bin grundsätzlich auch interessiert. Kennst du auch die alten CdA's? z.B. die Amazon?

Gruß,
Andreas
Don't feed the troll.

LiSiMi
Beiträge: 84
Registriert: 17.03.2013 11:49

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von LiSiMi » 15.02.2014 16:04

...gefällt mir sehr gut. Danke fürs zeigen.
Diese CdA Tinte hatte ich noch vor wenigen Tagen in den Händen...werde wohl nächste Woche
den Kauf nachholen.

Gruß
LiSiMi

Benutzeravatar
thott
Beiträge: 440
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von thott » 15.02.2014 18:19

Andi36 hat geschrieben:Hallo Thomas,

danke für die schöne Vorstellung dieser neuen CdA. Ich bin grundsätzlich auch interessiert. Kennst du auch die alten CdA's? z.B. die Amazon?

Gruß,
Andreas
Hallo Andreas,

langsam verliere ich den Überblick über unsere Tinten.
Tatsächlich haben wir auch "Amazon". Rena hat mich darauf hingewiesen.

Hätte ich im Vergleich mit aufnehmen müssen :-(
Und als ausgesprochener Grün- und Blau-Fan dürfte mir dieser Fauxpas nicht
passieren........
Vibrant_Green3.jpg
Vibrant_Green3.jpg (274.64 KiB) 3302 mal betrachtet
Amazon ist heller. Mit einem, nach meinem Empfinden, leichten Gelbanteil.

Mir gefällt "Vibrant Green" besser, da es etwas dunkler ist und der Gelbanteil
fehlt.

Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

Benutzeravatar
Andi36
Beiträge: 2966
Registriert: 29.10.2010 23:43

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von Andi36 » 15.02.2014 20:41

ja prima - Antwort gleich mit Vergleichs-Bild! Die Amazon finde ich ja klasse, obwohl ich auch eher auf dunkles Grün stehe. Amazon ist da eine Ausnahme.

Wenn ich mir das so ansehe, müsste mir der Nachfolger eigentlich auch ganz gut gefallen. Etwas dunkler, aber nicht so dunkel wie die Faber-Castell.

Ich glaube, das Glas hole ich mir :-)

Vielen Dank + Grüße,
Andreas
Don't feed the troll.

Ex Libris
Beiträge: 2019
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von Ex Libris » 18.02.2014 10:19

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Vorstellung. Ich finde ja, die Amazonas ist ein sehr schönes Grün. Und von Deinem ersten Beitrag hätte ich gedacht, dass sich die beiden Farben kaum etwas geben - ich hätte jetzt nicht gedacht, dass die Vibrant Green doch so viel dunkler ist. Trotzdem, ich denke schon, dass die Vibrant eine Art Nachfolgerin für die Amazonas sein soll. Daher würde ich mich dem Andreas anschließen und meinen, dass mir dieses Grün auch gefallen dürfte.

Viele Grüße,
Florian

Benutzeravatar
thott
Beiträge: 440
Registriert: 04.11.2012 1:25
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von thott » 18.02.2014 11:33

Hallo Florian,

"Vibrant Green" ist schon dunkler.

Letztendlich kommt es aber auch auf den Tintenfluss an.
Bei einem Füller mit sattem/guten Tintenfluss (Visconti HS, MB Boheme) erscheint
es natürlich dunkler als mit einer mehr "trockenen" Feder (ein alter Pelikan mit B Feder).

Gruß
Thomas
---
Kleines Haus aber große Ohren für die Welt
http://www.dg8fbv.de

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4445
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von Killerturnschuh » 16.10.2017 19:00

Ich hole diesen Faden mal wieder heraus und befreie ihn vom Staub, den er im Archiv angesetzt hat.
Vibrant Green verdient einen zweiten- und sogar dritten Blick.
Tolle Textur, wunderbar ausdrucksstarkes Grün mit tollen Schattierungen.
Klar, preislich vielleicht nicht jedermans Sache aber auf jeden Fall ein schönes Grün.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

SimDreams
Beiträge: 1943
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von SimDreams » 20.10.2017 13:32

Angi, hast du sie der Irish Green mal gegenüber gestellt (in Schrift-, nicht Wischform). Oben sehen sie ja sehr ähnlich aus. Einzig der manchmal blaue Touch stört mich an der Irish Green nämlich etwas - hat die Vibrant Green den auch? In der Rezension wird das verneint, doch im Wasserfestigkeitskreis oben meine ich ihn auch hier zu sehen, und auch an den Kanten des Vergleichs mit der Amazon (die ihn nicht hat, aber deutlich gelber zu sein scheint). Das Foto kann insofern täuschen, als das Gohrsmühle Papier ja etwas abgetönt ist und hier aber anscheinend der Weißabgleich draufgesetzt wurde. Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

reaphy
Beiträge: 234
Registriert: 11.03.2013 8:09
Wohnort: Schweiz

Tinte Caran d‘ache Vibrant Green - Vorstellung

Beitrag von reaphy » 02.02.2018 9:47

Bevor mir die Tinte ausgeht, noch eine kleine Vorstellung.

Viel Spass und Gruss

Reaphy
Dateianhänge
BB00CF70-FCD8-4A7C-97DD-4687CF4B77AE.jpeg
BB00CF70-FCD8-4A7C-97DD-4687CF4B77AE.jpeg (72.73 KiB) 1967 mal betrachtet
11935F07-C620-46B2-8B30-F580212C8484.jpeg
11935F07-C620-46B2-8B30-F580212C8484.jpeg (130.44 KiB) 1967 mal betrachtet
4914E798-33A2-4D46-A11C-0C706BC3AFB1.jpeg
4914E798-33A2-4D46-A11C-0C706BC3AFB1.jpeg (323.58 KiB) 1967 mal betrachtet
7E632641-BA79-47FE-9B00-17FD4B0C5616.jpeg
7E632641-BA79-47FE-9B00-17FD4B0C5616.jpeg (377.69 KiB) 1967 mal betrachtet
4CA29AA4-29B4-4039-9E95-20647573C2B6.jpeg
4CA29AA4-29B4-4039-9E95-20647573C2B6.jpeg (331.19 KiB) 1967 mal betrachtet

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2995
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Tinte Caran d‘ache Vibrant Green - Vorstellung

Beitrag von NicolausPiscator » 02.02.2018 13:08

Danke, Reaphy, für Deine Tintenvorstellung! Eine schöne Idee ist es, den Wischtest an einem Bild zu machen.

reaphy
Beiträge: 234
Registriert: 11.03.2013 8:09
Wohnort: Schweiz

Re: Tinte Caran d‘ache Vibrant Green - Vorstellung

Beitrag von reaphy » 03.02.2018 12:51

NicolausPiscator hat geschrieben:Danke, Reaphy, für Deine Tintenvorstellung! Eine schöne Idee ist es, den Wischtest an einem Bild zu machen.
Danke. Wollte mal was anderes einstellen.

Glg Reaphy

Ex Libris
Beiträge: 2019
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Tinte Caran d‘ache Vibrant Green - Vorstellung

Beitrag von Ex Libris » 04.02.2018 19:24

Hallo Reaphy,

vielen Dank für die Vorstellung der Vibrant Green. Neben den Füller von CdA nun also auch Tinten.

Die Farbe empfinde ich als ein sehr schönes, kühles und bläuliches Grün. Ähnlich der R&K Smaragdgrün oder auch der Waterman Grün. Wie fließt sie denn? Würdest Du die Tinte eher unter die trockeneren oder die nasseren Tinten einsortieren?

Viele Grüße,
Florian

reaphy
Beiträge: 234
Registriert: 11.03.2013 8:09
Wohnort: Schweiz

Re: Tinte Caran d‘ache Vibrant Green - Vorstellung

Beitrag von reaphy » 05.02.2018 7:24

Ex Libris hat geschrieben:Neben den Füller von CdA nun also auch Tinten. (...).

Wie fließt sie denn? Würdest Du die Tinte eher unter die trockeneren oder die nasseren Tinten einsortieren?

Ich befasse mich aktuell mit all meinen Füllern und Tinten intensiv und möchte Euch teilhaben lassen. Vielleicht interessiert es ja jemand.

Ich würde diese Tinte in Bezug auf den Tintenfluss eher neutral einschätzen. Sie ist weder nass noch trocken, sondern eigentlich genau richtig (m.E.).

glg Reaphy

Ex Libris
Beiträge: 2019
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Caran d´Ache, Vibrant Green

Beitrag von Ex Libris » 06.02.2018 21:48

Hallo Reaphy,

vielen herzlichen Dank für die Zusatzinformation.

Viele Grüße,
Florian

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“