Bestimmungsfrage eines Elysee

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
Benutzeravatar
derNoodler
Beiträge: 8
Registriert: 06.03.2021 17:55

Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von derNoodler » 12.10.2021 10:20

Ich habe einen Elysee erstanden.
Er hat mir auf den ersten Blick gefallen mit seiner marmorierten Oberfläche. Trotz des Verlustes der Goldplatierung der Feder.
Nur bräuchte ich bitte euer Schwarmwissen:
Ich bin auf Bestimmungssuche, finde aber bis auf PenHero kaum Anhaltspunkte aus welcher Serie, geschweige denn Zeit dieser kommen könnte. Im Internet erst recht nicht.

Hat jemand eine Ahnung an was ich ihn besser bestimmen könnte? bzw kennt ihn? die Serie....
Vielleicht würde die Farb-Betitelung auch schon helfen.

hier ein paar Bilder

danke für jegliche Tipps






edit:
sehe gerade, falsches UnterForum, Beitrag hätte woanders hingemusst, vielleicht kann ein MOD in verschieben? danke :)
Dateianhänge
IMG_20211005_130559-01.jpeg
IMG_20211005_130559-01.jpeg (234.97 KiB) 563 mal betrachtet
IMG_20211005_130642-01.jpeg
IMG_20211005_130642-01.jpeg (224.14 KiB) 563 mal betrachtet
IMG_20211005_130722.jpg
IMG_20211005_130722.jpg (163.75 KiB) 563 mal betrachtet
IMG_20211005_130742.jpg
IMG_20211005_130742.jpg (202.44 KiB) 563 mal betrachtet
Bild 11.jpg
Bild 11.jpg (134.94 KiB) 563 mal betrachtet
es grüßt
Simon

werner
Beiträge: 3030
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von werner » 12.10.2021 11:00

Hallo Simon,

nach meinen Unterlagen handelt es sich um einen Füller aus
der Serie "EN VOGUE" Laque Lapis Modellnummer 9/34
mit Stahlfeder. Mit 18 Karat Goldfeder ist die Modellnummer 8/34.
Im Prospekt heißt es:
"Mehrschichtig aufgetragene Strukturlacke in faszinierender Farbabstimmung.
Laque Lapis, ein Edelstein in Lack."
Im Prospekt fehlt leider eine Jahreszahlangabe, aber als Vertriebspartner ist
STAEDLER, 8500 Nürnberg vermerkt. Also vor Umstellung der neuen
Postleitzahlen im Jahr 1993. Somit dürfte der Zeitraum ca. 1990 als
Produktionszeitraum angenommen werden.

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

werner
Beiträge: 3030
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von werner » 12.10.2021 11:27

Hallo,

was ich natürlich noch vergessen habe, hergestellt wurde das
schöne Teil in Pforzheim von der Firma Dummert KG.
"elysee" war der Markenname für eine Schreibgerätekollektion, die in den
frühen 80er Jahren vorgestellt wurde. In welchen Jahren die
einzelnen Kollektionen dann produziert wurden, entzieht sich
meiner Kenntnis.

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Benutzeravatar
derNoodler
Beiträge: 8
Registriert: 06.03.2021 17:55

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von derNoodler » 12.10.2021 11:33

Hallo Werner, vielen Dank für deine Ausführung.
Und diese ist es scheint auch korrekt. Mit der richtigen Betitelung findet man jetzt alleine schon gleiche/ähnliche Bilder auf Google.
es grüßt
Simon

Benutzeravatar
Buntschreiber
Beiträge: 394
Registriert: 09.02.2021 11:51

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von Buntschreiber » 12.10.2021 13:09

werner hat geschrieben:
12.10.2021 11:27
Hallo,

was ich natürlich noch vergessen habe, hergestellt wurde das
schöne Teil in Pforzheim von der Firma Dummert KG.
"elysee" war der Markenname für eine Schreibgerätekollektion, die in den
frühen 80er Jahren vorgestellt wurde. In welchen Jahren die
einzelnen Kollektionen dann produziert wurden, entzieht sich
meiner Kenntnis.

Viele Grüße
Werner
Vielen Dank! Ich habe auch einen sehr geschätzten elysee und finde es schade, extrem wenig über diese Firma zu finden.
HABERE et TENERE

Mesonus
Beiträge: 534
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von Mesonus » 12.10.2021 18:39

derNoodler hat geschrieben:
12.10.2021 11:33
findet man jetzt alleine schon gleiche/ähnliche Bilder auf Google
Nicht nur auf Google ;)

Als ich mein Pärchaen damals bekommen hatte, habe ich auch mal ein wenig nachgeforscht. Neben PenHero hab ich hier noch zwei Links, vielleicht finden sich da ja noch ein paar brauchbare Informationen:

https://web.archive.org/web/20191006101 ... ntain-pen/
http://schriftstellerwerden.blogspot.co ... uller.html
.
elysee_1_clean.jpg
elysee_1_clean.jpg (658.9 KiB) 445 mal betrachtet
FF Jan
Diversity contains as many treasures as those waiting for us on other worlds. We will find it impossible to fear diversity and to enter the future at the same time.
Gene Roddenberry

Benutzeravatar
derNoodler
Beiträge: 8
Registriert: 06.03.2021 17:55

Re: Bestimmungsfrage eines Elysee

Beitrag von derNoodler » 13.10.2021 7:27

danke für die 2 Links Mesonus :D
es grüßt
Simon

Antworten

Zurück zu „andere Marken / different brands“