Füller für Abitur + Studium

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Kriss2167
Beiträge: 148
Registriert: 22.08.2016 21:14

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Kriss2167 » 01.08.2018 9:02

Hallo Ann

ich bin (als Verkäuferin) ganz bei Dagmar. Tintenspuren an der Feder sind normal. die Füller werden ja auch von anderen Kunden getestet. Dazu dippt der Verkäufer die Feder in Tinte und eigentlich muss sie nach der Schreibprobe wieder abgewaschen werden. Manchmal vergisst man es aber doch.

Aber eine leere, mit deutlichen Tintenspuren behaftete, Patrone geht garnicht. Das deutet auf einen schon mal verkauften Füller hin, der wegen was auch immer zurückgegangen ist.

Ausserdem ist, wenn eine Patrone angestochen war, Tinte in der Tintenzuführung. Damit ist das kein neuer Füller mehr.

Leider wirst Du in der Beweislast sein, das die Kratzer nicht von Dir sind und Du auch nicht den Füller schon im Gebrauch hattest. Ich hoffe inständig das der Verkäufer nicht noch mehr Schande über meine Zunft bringt und anstandslos umtauscht.
Liebe Grüsse

Chris

DioSanto
Beiträge: 452
Registriert: 21.09.2015 10:59

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von DioSanto » 03.08.2018 10:37

hoffentlich wurde sie nicht von dem grimmigen Verkäufer gefressen :?

Old Boy
Beiträge: 253
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Old Boy » 03.08.2018 11:03

Ich mach mir auch schon ernsthafte Sorgen ... :geek:
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Ann'
Beiträge: 17
Registriert: 27.07.2018 0:59

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Ann' » 03.08.2018 18:11

Halli Hallo! - alle meine Haare sind noch auf dem Kopf ;)

Es gab keine Probleme bei der Rückgabe, was mich sehr gewundert hat.
Zuerst meinte er, dass es nicht normal sei, dass da eine Patrone drin ist. Das könne passieren, wenn ein Füller irgendwo "frei" herumliegt (zur Erinnerung: mir wurde ein neuer, unbenutzte Füller versprochen). Währenddessen hat er so lange auf einem Stück Papier herumgekrakelt, bis der Füller "geschrieben" hat (die reste der Tinte, die bisher noch keine "lebenslange" Bindung mit dem Füller eingegangen sind). Danach hat er vorgeschlagen, dass ich ihn ja trotzdem behalten könne - ich fand's ein bisschen... dreist?, dass er so was von mir erwartet und dazu noch die neue und ungenutzte Feder so lieblos am Block herumgerubbelt hat. Das tat mir ja schon im Herz weh.
Ich bestand trotzdem darauf, den Füller zurück zu geben, da er spätestens jetzt wirklich nicht mehr neu ist. Er hat das dann auch ziemlich schnell eingesehen (vlt lag das auch an meinem grummeligen Gesicht oder er hat sich an das Gewährleistungsrecht erinnert) und mir mein Geld zurück gegeben. - Nie wieder werde ich da etwas kaufen, was teurer als 5€ ist. Wäre ja ein Traum gewesen, wenn ich ein Gutschein bekommen hätte...

Und seit heute Mittag sitze ich schmelzend in der Hitze mit meinem neuen Lamy Studio, den ich mir am Tag darauf bestellt habe und bin glücklich wie sonst nichts! Bisher keine Kratzer oder sonst was (auch wenn Amazon den Füller nicht gerade liebevoll verpackt hat). Aber vor allem keine leere Patrone! Wenn's noch etwas kühler wird, schaue ich ihn mir nochmal genauer an und werde diesen Monat verspätet mit der #Rockyourhandwriting Challenge beginnen und mich allein wegen des Schreibens auf die Schule nächste Woche freuen!

Danke für die Geduld und Vorschläge, die ihr mir gemacht habt ;) und vor allem für die liebe Unterstützung - ohne die hätte ich mich vlt. gar nicht getraut, den Füller mit dem zusätzlichen Selbstbewusstsein von euch zurück zu bringen! Ein herzliches Danki von mir :)
... und wenn man abends, wenn es ganz leise ist, in den Wind horcht, mag man selbst das Schaf blöken hören.

agathon
Beiträge: 2183
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von agathon » 03.08.2018 18:16

Na siehst du: Ende gut, alles gut! Viel Spaß nun mit deinem neuen und "ordnungsgemäßen" Lamy!

Grüße

agathon

Old Boy
Beiträge: 253
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Old Boy » 03.08.2018 18:18

Puuuhhh, danke für die Entwarnung.
Dann ist am Ende ja doch noch alles GUT gelaufen und ich kann meine Daumen wieder für andere Dinge benutzen, als zum Daumendrücken!

Viel Freude beim Schreiben mit deinem Neuen ...
und ich werde jetzt erst einmal ein großes Eis essen, wo ich doch nun alle 10 Finger wieder benutzen kann ;)
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Tintenklex

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von Tintenklex » 03.08.2018 18:19

Ann' hat geschrieben:
03.08.2018 18:11
Halli Hallo! - alle meine Haare sind noch auf dem Kopf ;)
Alles richtig gemacht - viel Spass mit dem Studio beim Studium.

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2157
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Füller für Abitur + Studium

Beitrag von patta » 03.08.2018 18:24

Gut gemacht. Viel Spass mit dem studio.

Gruss patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Antworten

Zurück zu „Schulfüller und Einsteigerfüller“