Dicke Löschpapiere

Moderatoren: Sabine, desas, Linceo, Lamynator

grimmlig
Beiträge: 92
Registriert: 01.03.2016 13:12

Dicke Löschpapiere

Beitrag von grimmlig » 01.10.2020 1:03

Das ist möglicherweise ein etwas ungewöhnliches Gesuch. Ich benutze die Herbin-Löschpapiere sehr gerne, möchte nun aber meinen Horizont ein wenig erweitern und bin daher auf der Suche nach anderen dicken und/oder stabilen Löschpapieren - also nicht die dünnen Flatterdinger, die in den Schulheften stecken, sondern gerne welche, die einen über mehrere Notizbücher hinweg begleiten ; )
Grüße, Simon

Pensilea
Beiträge: 165
Registriert: 02.01.2020 21:14

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von Pensilea » 01.10.2020 9:20

Guten Morgen Simon
ich habe hier unter den Angeboten das Visconti blotting paper eingestellt.
Gegen Porto (je nach Größe, bis DIN A 4 möglich) biete ich Dir an, ein Musterstück zu schicken. Ich habe mir das gekauft, aber viel zu viel.
Wenn Du Interesse hast, melde Dich.
Herzliche Grüße von Angelika

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen!

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3706
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von meinauda » 01.10.2020 9:53

Guten Morgen Simon, ich kaufe für meine Löschkarten immer die Löschpaierblöcke von Brunnen. Leider auch 4,60 € pro Block. Die sind seeehr viel dicker als die von Herlitz.
E662203A-B17E-4413-A8E7-5C95245B85AC.jpeg
E662203A-B17E-4413-A8E7-5C95245B85AC.jpeg (146.66 KiB) 779 mal betrachtet

Barbara HH
Beiträge: 1858
Registriert: 12.03.2009 2:06

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von Barbara HH » 01.10.2020 9:57

+1 für das Löschpapier von Brunnen. Sind etwas teurer, aber es lohnt sich. Die kann man wirklich jahrelang benutzen.
„Ich denke tatsächlich mit der Feder, denn mein Kopf weiß oft nichts von dem, was meine Hand schreibt.“ Wittgenstein, Vermischte Bemerkungen

RobertM79
Beiträge: 42
Registriert: 11.03.2019 10:54

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von RobertM79 » 01.10.2020 10:23

+1 für Brunnen. Super!

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3706
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von meinauda » 01.10.2020 13:03

Ich verstärke die Brunnenlöschpapiere mit Postkarten oder anderen Karten. Als Geschenk für Füllerfreunde immer eine nette Beigabe. Einfach mit Leim bestreichen und pressen. Aber selbst da sind die dickeren Löschblätter geeigneter als die fluddeligen Hefteinlagen.
97AE8BE2-E189-4717-9E22-FEF7AE2DF648.jpeg
97AE8BE2-E189-4717-9E22-FEF7AE2DF648.jpeg (445.98 KiB) 720 mal betrachtet

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2458
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von Strombomboli » 01.10.2020 13:23

Ich habe mir einen riesengroßen Bogen dickes Löschpapier im Künstlerbedarf gekauft.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3706
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von meinauda » 01.10.2020 13:35

Strombomboli hat geschrieben:
01.10.2020 13:23
Ich habe mir einen riesengroßen Bogen dickes Löschpapier im Künstlerbedarf gekauft.
Danke, guter Tipp, hier in Bielefeld leider nicht vorhanden, deshalb dann doch online.

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1709
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von Edelweissine » 01.10.2020 15:02

meinauda hat geschrieben:
01.10.2020 13:03
fluddelig
Welch schönes und treffendes Wort!
Gruß,
Heike

grimmlig
Beiträge: 92
Registriert: 01.03.2016 13:12

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von grimmlig » 01.10.2020 21:01

Pensilea hat geschrieben:
01.10.2020 9:20
Guten Morgen Simon
ich habe hier unter den Angeboten das Visconti blotting paper eingestellt.
Gegen Porto (je nach Größe, bis DIN A 4 möglich) biete ich Dir an, ein Musterstück zu schicken. Ich habe mir das gekauft, aber viel zu viel.
Wenn Du Interesse hast, melde Dich.
Hallo Angelika! Tatsächlich bin ich durch dein Angebot auf die Idee gekommen, hier mal zu suchen : )
Ich bin bei meiner Internetsuche nicht ganz schlau aus den Ergebnissen geworden - es las sich irgendwie so, als sei das Visconti Blotting Paper eher zum Reinigen der Feder gedacht?

An die anderen: Vielen Dank für die Empfehlung, dann schaue ich mir mal das Brunnen-Löschpapier an!
Grüße, Simon

Pensilea
Beiträge: 165
Registriert: 02.01.2020 21:14

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von Pensilea » 01.10.2020 21:32

Ich fand die Beschreibung im Netz auch etwas mißverständlich.
Ich habe versucht mich schlau zu machen und bin inzwischen der Ansicht, dass das Papier dazu dient, einerseits beim Schreiben ein Durchbluten zu verhindern (durch die beschichtete Seite), wenn man es unterlegt. Andererseits ist die Rückseite eben ein Löschpapier.
Aber ich dachte mir eben, Versuch macht klug und habe es gekauft.
Herzliche Grüße von Angelika

Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen!

kite_smurf
Beiträge: 71
Registriert: 23.09.2017 0:43
Wohnort: rhein-main
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von kite_smurf » 01.10.2020 22:51

Falls Osnabrück nicht zu weit ist...
https://www.boesner.com/niederlassungen/osnabrueck
"Nothing left to lose" j.j. and k.k.

Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3706
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von meinauda » 02.10.2020 0:03

kite_smurf hat geschrieben:
01.10.2020 22:51
Falls Osnabrück nicht zu weit ist...
https://www.boesner.com/niederlassungen/osnabrueck
Löschpapiere kann ich da leider nicht entdecken.

tintin
Beiträge: 67
Registriert: 04.07.2013 16:29

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von tintin » 02.10.2020 8:15


Benutzeravatar
meinauda
Beiträge: 3706
Registriert: 31.12.2010 3:53
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Dicke Löschpapiere

Beitrag von meinauda » 02.10.2020 10:27

tintin hat geschrieben:
02.10.2020 8:15
https://www.gerstaecker.de/index.php?la ... %C3%B6schp

Gruß
tintin
Danke für den Link. Bisher habe ich die Blöcke von Brunnen (135g) in meinen Schreibwarenfachgeschaft In Bielefeld gekauft. Wie ich sehe hat Clairefontaine sogar 250g.

Antworten

Zurück zu „Schreibgeräte und Zubehör-Gesuche (privat)“