Füller Ruthenieren?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
macwillis
Beiträge: 20
Registriert: 03.01.2017 10:15
Kontaktdaten:

Füller Ruthenieren?

Beitrag von macwillis » 14.05.2017 22:19

Hi,

kann jemand hier so etwas, wie in diesem Link:

https://www.handoverthatpen.com/2017/03 ... grand-146/

Das scheint ein "normaler" 146 zusein, den jemand zerlegt und die goldenen Teile Ruthenium beschichtet hat.

Ich würde mich für einen solchen "Umbau" interessieren.

Viele Grüße

Stephan

StephanM
Beiträge: 165
Registriert: 04.04.2014 10:41

Re: Füller Ruthenieren?

Beitrag von StephanM » 17.05.2017 22:22

Hallo,

wie es der Zufall will, bin ich gerade an dem selben Thema dran.
Bloß kein 146, sondern ein 149 wird dran glauben :lol:
Gasphasenabscheidung auf schwarzes Edelharz und Beschlagteile funktioniert schon mal.
Füller in Ganzrutheniumoptik sind also auch möglich...
Ende der nächsten Woche produziere ich ein Ruthenium-Galvanikbad, dann sehen wir weiter :twisted:
Bei Interesse schreib mir gerne mal eine PN.

Freundliche Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
blackboro
Beiträge: 689
Registriert: 11.02.2016 10:28
Wohnort: NRW

Re: Füller Ruthenieren?

Beitrag von blackboro » 18.05.2017 20:38

Interessantes Thema, Stephan. Ich hoffe, Du findest Lust und Zeit einen kleinen Bericht darüber zu verfassen.
~Stefan

Benutzeravatar
macwillis
Beiträge: 20
Registriert: 03.01.2017 10:15
Kontaktdaten:

Re: Füller Ruthenieren?

Beitrag von macwillis » 02.06.2017 7:01

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Angebote, Tipps und Hinweise. Ich habe eine "alles aus einer Hand" Methode gewählt und den Füller zu einem hier im Forum bekannten Nib Meister nach Spanien gesendet. Dort wird der Füller zerlegt, ruthenisiert, zusammengebaut und wieder zurück gesendet.

Vielen Dank

Stephan

Antworten

Zurück zu „Archiv: Schreibgeräte und Zubehör-Gesuche (privat)“