Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von Killerturnschuh » 22.05.2017 13:18

Hallo,

ich habe derzeit zwei Baustellen die ich mit eurer Hilfe gerne abschließen würde.

1) Ich bin auf der Suche nach einem schraubbaren Tintenleiter von Bock für eine Feder Größe 6. Vielleicht hat jemand eine übrig oder weiß wie ich an eine solche kommen kann.

2) Frei nach dem Motto: "Schussel, dein Name ist Angi" habe ich beim Reinigen meines Pilots 823 den hinteren Goldring im Ausguß des Waschbeckens versenkt.
Ich nehme jetzt mal nicht an das jemand seinen Stift versenkt hat und nur noch den Goldring übrig hat, aber vielleicht hat jemand zufällig in seiner Ersatzteilkiste ein passendes goldenes Ringlein übrig.
Durchmesser knapp 1cm und flach wäre perfekt.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von Killerturnschuh » 22.05.2017 13:31

Derzeit habe ich zwei Baustellen die ich gerne zum Abschluß bringen würde.

1) Ich suche nach einem verschraubbaren Tintenleiter von Bock für eine Feder Größe 6. Falls jemand eine übrig hat oder eine Bezugsquelle kennt wäre ich sehr dankbar.

2) Frei nach dem Motto: "Schussel, dein Name ist Angi " ist mir beim reinigen meines Pilot 823 ein Malheur passiert bei dem ich den hinteren Goldring im Ausguß meines Waschbeckens versenkt habe.
Hat vielleicht jemand von euch seinen 823 versenkt und nur noch den Goldring übrig - wohl eher nicht, oder? :wink:
Ich bräuchte ein flaches Goldringlein mit einem Durchmesser von knapp 1cm. Hat jemand eventuell ein solches Ringlein in seiner Ersatzteilkiste?
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

SimDreams
Beiträge: 1897
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von SimDreams » 22.05.2017 13:50

Hallo Angi,

mir wurde bei einem "Tintenleiterersatzgesuch" schon bei Bock direkt geholfen, die Dame am Telefon war sehr hilfsbereit.

Alternative: bei Star Bond eine Stahlfeder mit Leiter ordern und die Feder zum Schleifenüben benutzen.

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von Killerturnschuh » 22.05.2017 14:28

SimDreams hat geschrieben:Hallo Angi,

mir wurde bei einem "Tintenleiterersatzgesuch" schon bei Bock direkt geholfen, die Dame am Telefon war sehr hilfsbereit.

Alternative: bei Star Bond eine Stahlfeder mit Leiter ordern und die Feder zum Schleifenüben benutzen.

Grüße, Uwe
Lieber Uwe,

du bist heute mein Held, zusammen mit Herrn Bock, mit dem ich gerade ein ganz reizendes Gespräch hatte. :D
Herzlichen Dank für den Tipp.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

SimDreams
Beiträge: 1897
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von SimDreams » 22.05.2017 14:38

Immer gerne! :mrgreen:
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

rorro
Beiträge: 539
Registriert: 15.04.2014 15:22
Wohnort: Düsseldorf

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von rorro » 22.05.2017 14:40

Killerturnschuh hat geschrieben:2) Frei nach dem Motto: "Schussel, dein Name ist Angi " ist mir beim reinigen meines Pilot 823 ein Malheur passiert bei dem ich den hinteren Goldring im Ausguß meines Waschbeckens versenkt habe.
Da mir ähnliches auch kürzlich passiert war, hatte ich den Siphon abgeschraubt (ist nur handfest dran) und das gewünschte Teil wiedergefunden. Das schon probiert?
Viele Grüße, Ralf

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von Killerturnschuh » 22.05.2017 14:47

Ich hätte auch einen Klemptner um 22:30 kommen lassen, aber wenn ich Blödsinn mache dann richtig. Ich habe das Wasser laufen lassen daher wären meine Erfolgsaussichten eher gering gewesen. Übrigens reinige ich normalerweise am Schreibtisch mit zwei Wasserschüsseln.... aber es sollte eben schnell gehen. Das ganze liegt jetzt auch schon gut einen Monat zurück.

Kleines Update,

Herr Bock hat sich freundlicherweise bereit erklärt mir in Sachen Tintenleiter zu helfen.

Was die Angaben zu dem benötigten Goldringlein für den Pilot 823 angeht, werde ich mir mal bei einem meiner lieben Münchner die genauen Maße geben lassen.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 2912
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von stift » 22.05.2017 18:01

Siphon aufmachen ob das nicht doch noch da ist.
Und immer den Stoppel in das Waschbecken und erst wenn du fertig bist öffnen. :wink:
Stell dir vor eine Montblanc Feder aus den 20er Jahren flutscht dir so weg,bekommst einen Schlag und Herzanfall zugleich :roll: :roll: :roll:
Grüße Harald und Salve
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von Killerturnschuh » 22.05.2017 21:53

Noch viel zu lernen ich habe, Meister Joda. Deinen Rat künftig ich beherzigen werde. In den Tiefen des Waschbeckens die dunkle Seite der Macht stets lauert. :wink: :mrgreen:
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2912
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von desas » 22.05.2017 21:55

stift hat geschrieben:Siphon aufmachen ob das nicht doch noch da ist.
Und immer den Stoppel in das Waschbecken und erst wenn du fertig bist öffnen. :wink:
Stell dir vor eine Montblanc Feder aus den 20er Jahren flutscht dir so weg,bekommst einen Schlag und Herzanfall zugleich :roll: :roll: :roll:
Grüße Harald und Salve
Wenn man beim Feder-Wegspülen eh tot umfällt, wär's dann auch egal :twisted:
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2163
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Verschraubbarer Tintenleiter von Bock und Goldring

Beitrag von patta » 22.05.2017 22:12

Wer schenkt mir seinen gebrauchten Siphon?
Ich reinige sie und gebe sie kostenlos weiter an Flüchtlinge, die keinen eigenen Siphon haben.


Dank u wel,
patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Antworten

Zurück zu „Archiv: Schreibgeräte und Zubehör-Gesuche (privat)“