Aus gegebenem Anlass: "Mondpreisangebote"

Gesperrt
Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Aus gegebenem Anlass: "Mondpreisangebote"

Beitrag von Tombstone » 22.11.2015 10:46

Liebe Gemeinde,


wir haben uns erlaubt, die Regeln in der Tauschbörse durch eine entsprechende Information zu erweitern, die da lautet:


Wichtig:

Wir sind KEINE Angebotspolizei - wenn aus Sicht eines Mitglieds der vom Anbieter aufgerufene Preis nicht den Marktgegebenheiten entspricht, so kann dies zwischen beiden per PN geregelt werden. Wir sehen unsere Aufgabe NICHT darin, eventuelle Kaufinteressenten vor zu hohen Preisen zu schützen - wir sind hier alle erwachsene Menschen, denen die Marktpreiserforschung durch das World Wide Web offen steht. Aus unserer Sicht sollten sich derartige Angebote von alleine regulieren.



Wir haben dieses Thema intern diskutiert und denken, dass dies der sinnvollste Weg ist. Wenn jemand für einen Wald-und-Wiesen-Füller einen exorbitant hohen Preis haben will, dann kauft man ihn eben nicht - aber wer möchte bei einem sehr speziellen Sammlerstück den "echten" Preis definieren? Für die einen sind 2.500,- Euro für einen "Chaos" ein Schnapp, für andere sind ob seiner Optik schon 250,- Euro zu viel.

Unser Dank geht an alle, die sich in dieses Thema per PN oder direkte Ansprache eingbracht haben.
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Gesperrt

Zurück zu „Hinweise / Mitteilungen“