Lamy 2000 läuft aus?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

KaEff
Beiträge: 277
Registriert: 28.09.2016 9:13

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von KaEff » 11.03.2017 13:15

miel hat geschrieben:Der Waterman Carene IST ein Patronenfüller! Trotzdem kann man ihn mit Konverter bis zum Anschlag füllen und dann zeigt er den gleichen Effekt, wie der Lamy 2000.
Es ist unwesentlich, ob es sich um einen Kolbenfüller oder einen Konverter (oder sogar um eine Patrone) handelt. Die Luftblase dient als Puffer. Stichwort Komprimierbarkeit von Gasen und Flüssigkeiten. Versuche mal, einen Korken in eine "leere" Flasche zu drücken oder einzuschlagen. Und dann bei einer mit Wasser gefüllten. Letztere wird sehr wahrscheinlich platzen.

https://www.youtube.com/watch?v=S3xxs1vkGAY
Frank
* * *
Am Grunde der Moldau wandern die Steine. / Es liegen drei Kaiser begraben in Prag. / Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine. / Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. [...] B. Brecht

Tintenklex

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Tintenklex » 11.03.2017 14:21

Doppelpost
Zuletzt geändert von Tintenklex am 11.03.2017 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Tintenklex

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Tintenklex » 11.03.2017 14:26

buecherkram hat geschrieben:Ich habe meinen meistens in dieser Federmappe von Sonnenleder.
Ich nehme aber an, dass das Etui passt, der Lamy 2000 hat knapp 14 cm Länge, das Etui wohl 15,5.
Die äussere Gummischlaufe ist etwas weiter als die anderen , so dass dort ein dickerer Füller wie ein LAMY 2000 auch noch gut reinpasst. Allerdings taugen die Sonnenleder-Etuis per se nicht für mehrere dickere Schreibgeräte - ein LAMY-2000-Set aus Füller, Kugelschreiber und Druckbleistift würde man wohl nicht hinein bekommen.
Allerdings habe ich mal eine Abbildung eines dieser kürzeren Etuis wie SOMBART oder GRASS gesehen, dass nur zwei Schlaufen für dickere Füller hatte - aber ich weiss weder, wie das heisst, noch, wo man es beziehen könnte.

Es gibt aber noch etwas längere und breitere Etuis wie das KLUGE, wo insgesamt 5 Stiftschlaufen drin sind - wenn man immer nur jedes zweite nutzt, dann würde wohl auch ein LAMY-2000-Dreierset hineinpassen. Aber die Dinger sind schon spürbar grösser.

Benutzeravatar
buecherkram
Beiträge: 371
Registriert: 17.02.2016 23:04
Kontaktdaten:

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von buecherkram » 11.03.2017 14:57

Es ging um das LAMY A112 Lederstecketui (für 1 Schreibgerät). :)

Das von Dir angesprochene Sonnenlederetui mit breiteren Schlaufen heißt Mörike, Donate hat es hier mal gezeigt.
papierundtinteundfüller <3

Ich blogge unter buecherkram.com über Zeugs, Klüngel & Gedöns und bin @buecherkram auf twitter | instagram.

Tintenklex

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Tintenklex » 11.03.2017 17:10

buecherkram hat geschrieben:Es ging um das LAMY A112 Lederstecketui (für 1 Schreibgerät). :)
Sorry, nicht gesehen.
Beim A32 hat mal ein Verkäufer gewarnt, dass die 2000er dort nicht hineinpassen würden (zu eng). LAMY selbst sagt dazu beim A32 nichts, wie auch bei allen anderen.
buecherkram hat geschrieben:Das von Dir angesprochene Sonnenlederetui mit breiteren Schlaufen heißt Mörike, Donate hat es hier mal gezeigt.
Danke; trotzdem habe ich das noch nie in irgendeinem Shop - und auch auf der Sonnenleder-HP - jemals gesehen. Nur bei der Google-Bildersuche bin ich mal drüber gestolpert.

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2387
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von JulieParadise » 11.03.2017 20:06

Tintenklex hat geschrieben:
buecherkram hat geschrieben:Das von Dir angesprochene Sonnenlederetui mit breiteren Schlaufen heißt Mörike, Donate hat es hier mal gezeigt.
Danke; trotzdem habe ich das noch nie in irgendeinem Shop - und auch auf der Sonnenleder-HP - jemals gesehen. Nur bei der Google-Bildersuche bin ich mal drüber gestolpert.
Das gibt es u.a. bei Luiban in 3 Farben: shop.luiban.com/catalogsearch/result/?q=mörike.
Sina a.k.a. Julie Paradise, bei Instagram @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3190
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Linceo » 11.03.2017 22:02

JulieParadise hat geschrieben:Das gibt es u.a. bei Luiban in 3 Farben: shop.luiban.com/catalogsearch/result/?q=mörike.
Genau da hab ich meins auch her!
Tolles Teil!

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Jacahelp
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2017 16:49

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Jacahelp » 12.03.2017 21:18

Danke für eure ganzen Antworten, auch wenn das Etui etwas OT war. Ich habe das Etui mal bestellt. Ich werde berichten, ob es passt.
Guten Apple-Service bekommst Du hier:
IMENDIT - RUND UM APPLE http://www.imendit.de

Jacahelp
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2017 16:49

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Jacahelp » 10.08.2017 20:41

Ich schonwieder...

Jetzt musste ich meinen geliebten Lamy 2000 mal auffüllen und habe wieder das gleiche Problem...

Ich habe alles wie hier beschrieben gemacht. Den Füller aufgezogen, 3 Tropfen raus laufen lassen, umgedreht und zugedreht.

Reagiere ich hier vielleicht über? Ist es bei Kolbenfüllern normal, dass sie etwas auslaufen beim Schütteln? Ich würde nicht sagen, dass ich zu feste schüttele. Ich wette es ist wieder ein Anwenderproblem. Habt Ihr noch nützliche Tipps und Tricks dazu?
Guten Apple-Service bekommst Du hier:
IMENDIT - RUND UM APPLE http://www.imendit.de

Benutzeravatar
20 100
Beiträge: 142
Registriert: 30.03.2016 6:19

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von 20 100 » 11.08.2017 8:22

Von Zeit zu Zeit macht das mein heiß (zu heiß?) geliebter 2000 auch, gestern gerade wieder... Der Füllstand liegt bei 2/3 und ich kann mich nicht erinnern, meinen Rucksack groß geworfen zu haben. Mittlerweile gehe ich halt vorsichtiger mit ihm um, als mit z. B. Kawecos, dahabe ich noch nie soetwas erlebt, aber die haben auch kein Loch im Griffstück unter dem Tintenleiter.

Eine weitere Sache, die Du vielleicht berücksichtigen könntest, ist: unmittelbar nach dem Befüllen sind aufgezogene Tintenleiter voll mit Tinte. Ich schreibe oder kritzele nach dem Aufziehen von Tinte erst mal einige Zeilen, damit der Tintenleiter die zusätzliche Tinte mit hergibt. Oder hattest Du in der Zwischenzeit geschrieben?

Liebe Grüße und viel Erfolg
Vincent

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4737
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Tenryu » 11.08.2017 11:35

Manche Füller spucken ihre Tinte etwas bereitwilliger aus als andere. Das liegt zum einen an der Konstruktion des Tintenleiters, zum anderen kann es auch an der Tinte selbst liegen. Man merkt das schon beim Schreiben, daß einige Tinten einen nasseren Strich erzeugen als andere.

Bei meinem 2000er habe ich noch keine solche Unart festellen können, allerdings benutze ich ihn ausschließlich zu Hause, wo er keinen Erschütterungen oder Temperaturwechseln ausgesetzt ist.

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2491
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Strombomboli » 11.08.2017 12:02

Und auch ans Wetter denken! Wenn meine Füller in der Sonne liegen, ist das Griffstück anschließend auch gerne mal voll Tinte. Hat ebenfalls mit Physik zu tun, Ausdehnung bei Wärme.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2941
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von desas » 11.08.2017 14:37

... oder weil der Füller aus der (sehr besonderen sommerlichen) Frische draußen in die kuschelig warme Bude drinnen kommt.

Das ist dann wohl die gleiche Physik (habe ich früh abgewählt :oops: )

Meiner hat allerdings auch noch nie gespuckt
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Jacahelp
Beiträge: 19
Registriert: 10.03.2017 16:49

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von Jacahelp » 11.08.2017 20:16

Danke für das Feedback. Dann ist es halt so.
Grund genug meinem „Fetisch“ nachzugehen und einen neuen zu kaufen :oops: :lol:
Guten Apple-Service bekommst Du hier:
IMENDIT - RUND UM APPLE http://www.imendit.de

Benutzeravatar
denniL
Beiträge: 233
Registriert: 28.11.2004 22:40
Wohnort: Braunschweig

Re: Lamy 2000 läuft aus?

Beitrag von denniL » 10.02.2019 22:28

Mein Lamy 2000 war auch immer mit etwas Tinte verschmiert, wenn er ein paar Tage oder Länger in der Schublade lag.
Kürzlich hatte ich ihn zur Reparatur bei einem Füller-Freund, der jahrelang nebengewerblich Fülller repariert hat, gegeben wegen des Auslaufens.

Der Grund war die Kapilarwirkung da die Feder ganz leicht Kontkt in der Kappe hatte.
Viele Grüße, Daniela

Antworten

Zurück zu „Die richtige Handhabung / Taking proper care“