Tinte...

Moderatoren: desas, MarkIV, Linceo, Lamynator, JulieParadise, HeKe2

Chia
Beiträge: 1873
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Tinte...

Beitrag von Chia » 26.11.2022 23:53

Reformator hat geschrieben:
26.11.2022 22:37
wider die Tintensucht.
Für mich müsste ich das geringfügig anpassen:
wieder die Tintensucht
da bei mir grad jetzt schon wieder der Bestellfinger zuckt :?

Chia
Beiträge: 1873
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Tinte...

Beitrag von Chia » 27.11.2022 0:06

Zollinger hat geschrieben:
26.11.2022 19:09
Bis vor wenigen Jahren war meine Tintenwelt ganz einfach. Wenn auch nicht schwarz/weiss, so aber doch schwarz/blau:

Bild

Blau für die Kinder (wegen Auswaschbarkeit) und Schwarz für mich (wegen der besseren Kopierbarkeit).

Das war für eine sehr lange Zeit genug für uns...

...aber dann kam Inktober und ich habe angefangen vermehrt mit Tinte zu zeichnen. Eins kam zum Anderen und plötzlich war die (Tinten-) Welt kompliziert:

Bild

Plötzlich sehe ich überall verlockende Tinten, Tintengläser, Farbtöne und faszinierende Eigenschaften. Könnte es sein, dass wir trotz zunehmender Digitalisierung im Zeitalter der grössten möglichen Auswahl an verschiedenen Tinten aller Zeiten leben!?!
Ich denke, davon kann man ziemlich sicher ausgehen.


Nebenbei: Müsste nicht eigentlich die Tinte ganz am Rand des zweiten Bildes mit aufs erste?
Wenn ich mich recht erinnere, gehört diese Tinte bei dir doch auch mit zur Familie - wenn auch eine Generation rückwärts statt vorwärts ;)

Bauchnabelfussel
Beiträge: 414
Registriert: 08.08.2020 18:40

Re: Tinte...

Beitrag von Bauchnabelfussel » 27.11.2022 5:43

Ich habe ja einen Vorteil, ich habe schnell gelernt, meine Schrift gefällt mir in den meisten Farben nicht. Wenn ich die Farben sehe, kenne hier vorgestellt werden schlägt mein Herz höher, schreibe ich selbst mit der Farbe bin ich meist nicht erfreut. Ich arbeite daher gerne mit Proben und dabei bleibt es fast immer. Aber ganz so spartanisch bin ich nicht.

Kann sich aber auch ändern, nichts im Leben ist so stetig wie der Wandel.. es liegt bestimmt nur am Papier. Bitte nicht ernst nehmen, ich bin bestimmt noch immer von der Gewohnheit in der Schule geschädigt.
Liebe Grüße
Marcel

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 3584
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Tinte...

Beitrag von Zollinger » 27.11.2022 16:25

Chia hat geschrieben:
27.11.2022 0:06
...
Nebenbei: Müsste nicht eigentlich die Tinte ganz am Rand des zweiten Bildes mit aufs erste?
Wenn ich mich recht erinnere, gehört diese Tinte bei dir doch auch mit zur Familie - wenn auch eine Generation rückwärts statt vorwärts ;)
Nein, die Bilder passen schon. (Ich kann ich nicht erinnern, in meiner Vorstellung der Brillant-Blau vor ca. 2 Jahren geschrieben zu haben, dass ich diese Tinte benütze...) Tatsache ist, dass diese Tinte erst mit Inktober ihre Verwendung bei mir gefunden hat. Nämlich beim brackigen Wassers, in dem der Alligator zum Stichwort "Teeth" lauert:

Bild

(leider hat der Polarisationsfilter die grünlich scheinende Farbe auf dem Foto in Richtung Türkis verschoben...)

Ich attestiere Dir aber zumindest ein gutes Gedächtnis :evil:

Chia
Beiträge: 1873
Registriert: 31.07.2020 15:55

Re: Tinte...

Beitrag von Chia » 27.11.2022 17:11

Zollinger hat geschrieben:
27.11.2022 16:25
(Ich kann ich nicht erinnern, in meiner Vorstellung der Brillant-Blau vor ca. 2 Jahren geschrieben zu haben, dass ich diese Tinte benütze...) Tatsache ist, dass diese Tinte erst mit Inktober ihre Verwendung bei mir gefunden hat.
Nein, das hast Du nicht geschrieben - allerdings habe ich das auch nicht so gemeint.
In deiner Tintenvorstellung hattest du gesagt, dass die Brillant Blau die Tinte deiner Mutter war. Und hier im Startpost, dass die Königsblau für deine Kids ist.
Daher mein Gedankengang für die drei in einem Foto:
- Brillant Blau: Zollingers Mama
- Brillant Schwarz: Zollinger
- Königsblau: Zollingers Kinder
Quasi ein Tinten-Familien-/Generationenbild.

Aber is ja egal, und optisch passts so eh besser mit dem Gegensatz zwischen den Riesenbuddeln und den normalen Tintengläsern.

Hübsches Krok 🐊 :mrgreen:

Benutzeravatar
Xerxes
Beiträge: 175
Registriert: 17.07.2021 18:59
Wohnort: Wien

Re: Tinte...

Beitrag von Xerxes » 27.11.2022 21:52

Na bei mir hat es vor Jahren mit GvC Irish Green und Montblanc Mystery Black angefangen.

Inzwischen bin ich schon im Anfangsstadium von Inkeritis angelangt.
Meine Frau hat mir gerade über die Schulter geschaut und holt glaube ich gerade den Fieberthermometer 8-)
.
Inkeritis.jpg
Inkeritis.jpg (260.49 KiB) 717 mal betrachtet
Liebe Grüße Roman

"Life is the art of drawing, without using an eraser"
https://www.fountainpencompanion.com/users/43465

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 4949
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tinte...

Beitrag von JulieParadise » 27.11.2022 22:15

Manch eine:r hier aus dem Forum lächelt jetzt still vergnügt in sich hinein und streichelt die Kommode. Und die Kiste darunter. Und den Kasten daneben. 8-)
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

rubicon
Beiträge: 1199
Registriert: 24.03.2021 22:05
Wohnort: Köthen/Anhalt

Re: Tinte...

Beitrag von rubicon » 27.11.2022 22:25

JulieParadise hat geschrieben:
27.11.2022 22:15
Manch eine:r hier aus dem Forum lächelt jetzt still vergnügt in sich hinein und streichelt die Kommode. Und die Kiste darunter. Und den Kasten daneben. 8-)
ups, ertappt :D
du hast die Dosen auf der Kommode vergessen ;)
LG
Andrea

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 3584
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Tinte...

Beitrag von Zollinger » 27.11.2022 22:30

Xerxes hat geschrieben:
27.11.2022 21:52

Inzwischen bin ich schon im Anfangsstadium von Inkeritis angelangt…
Danke für die Bilder!

Benutzeravatar
Reorx
Beiträge: 317
Registriert: 17.01.2020 13:09
Wohnort: Königsbrunn

Re: Tinte...

Beitrag von Reorx » 27.11.2022 22:50

JulieParadise hat geschrieben:
27.11.2022 22:15
Manch eine:r hier aus dem Forum lächelt jetzt still vergnügt in sich hinein und streichelt die Kommode. Und die Kiste darunter. Und den Kasten daneben. 8-)
So ähnlich geht es mir.....plus die Schreibtischschubladen im Büro :D
Bücher kommen an Stellen, an die Filme nie hinkommen...

V-Li
Beiträge: 1899
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Tinte...

Beitrag von V-Li » 28.11.2022 7:22

Es gibt immer mal wieder Berichte, dass Internetforen ziemlich kontraproduktiv zur Bekämpfung einer Sucht oder Manie sind. Die Beweisführung ist hiermit abgeschlossen.

Bauchnabelfussel
Beiträge: 414
Registriert: 08.08.2020 18:40

Re: Tinte...

Beitrag von Bauchnabelfussel » 28.11.2022 7:26

Ist es nicht eher eine Bevorratung für kommende schlechte Zeiten. Wer weiß wie viele Farben bei der schlechten Konsumlaune verloren gehen...
Plötzlich gibt es nur noch rot :shock:
Liebe Grüße
Marcel

Benutzeravatar
Spiranthea
Beiträge: 121
Registriert: 26.09.2020 13:29

Re: Tinte...

Beitrag von Spiranthea » 28.11.2022 8:21

Bauchnabelfussel hat geschrieben:
28.11.2022 7:26
Plötzlich gibt es nur noch rot :shock:
Oder Königsblau! :o

Ich gebe zu, ich habe ich ertappt gefühlt und auch still vergnügt lächelnd meine Tintensammlung betrachtet.
viele Grüße
Monika

Der Zeitreisende
Beiträge: 714
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Tinte...

Beitrag von Der Zeitreisende » 28.11.2022 12:26

Xerxes hat geschrieben:
27.11.2022 21:52
Na bei mir hat es vor Jahren mit GvC Irish Green und Montblanc Mystery Black angefangen. […]
Sind das verschiedene Momentaufnahmen, die eins stetiges Wachsen der Sammlung zeigen, oder sind es verschiedene Lagerplätze?

Meine Tinten sind an verschiedenen Orten untergebracht – sonst könnte ich beim Anblick der gesamten Sammlung zweifeln, ob alles mit mir in Ordnung ist.
Danke, ich bin schon bekehrt – das Schreiben mit Füller ist der Weg ins irdische Paradies.

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 3584
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Tinte...

Beitrag von Zollinger » 28.11.2022 12:43

Der Zeitreisende hat geschrieben:
28.11.2022 12:26
...
Meine Tinten sind an verschiedenen Orten untergebracht – sonst könnte ich beim Anblick der gesamten Sammlung zweifeln, ob alles mit mir in Ordnung ist.
Das würden wir sehr gerne sehen ;) Ich zitiere mich selbst:
Zollinger hat geschrieben:
26.11.2022 19:12
PS: habt Ihr auch Fotos Eurer Tintenkollektionen?

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“