Eure Lieblings-Tintengläser?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Tombstone » 26.08.2014 16:30

Hallo Frank,

Du brauchst Dich aber auch nicht schämen - das große Akkermann-Glas ist cool, kannte ich so noch gar nicht. Danke fürs Zeigen!

Zu Deinen Fragen, hier eine kleine Auswahl:
Bild
Bild
Von links nach rechts:

- das aktuelle Reisetintenfaß - im Deckel ist noch so ein Löscheinsatz drin, den ich aber noch nie benötigt habe...

- das Reisetintenfass "davor". Es soll angeblich beide parallel gegeben haben, mir ist dazu aber nichts bekannt. Hier ist im Knopf auch nix drin...

- das Millenium-Reisentintenfaß. Das gibt es eigentlich nur im Set mit Füller - frag mich nicht, wo das her kommt. War so nie im freien Handel erhältlich...

Alle sind knappe 13 cm lang und ca. 16 mm dick - passen also problemlos in die Schlaufen, in die auch dicke Füller passen. Eine Capless Füllereinheit bekommst Du natürlich rein - allerdings kannst Du sie nicht gemäß Anweisung befüllen, denn sonst hast Du die Tinte auf der Pfote...
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Mr.Eyedropper

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Mr.Eyedropper » 26.08.2014 17:54

Vielen Dank für die tollen Fotos und die hilfreichen Auskünfte! Dann werde ich gleich mal eine Suchanfrage im Suche-Forum starten.

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3956
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von bella » 26.08.2014 18:29

@ Peter
das mittlere Visconti ...... schwärm .... :P

Benutzeravatar
glucydur
Beiträge: 3275
Registriert: 02.06.2013 17:39
Wohnort: Peripherie von Stuttgart

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von glucydur » 26.08.2014 18:43

Chic! Ich habe mal von einem Stammtisch-Teilnehmer gehört, dass sich der Homo Sapiens Power Filler nur mit dem Reisetintenfass von Visconti wirklich komplett füllen lässt. Ich finde die Teile schlichtweg ansprechend gemacht. Trotzdem habe ich mir bisher keines geleistet, weil ich es wahrscheinlich kaum nutzen würde.

VG

Alexander
Gutta cavat lapidem.

werner
Beiträge: 2973
Registriert: 10.04.2007 17:26
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von werner » 26.08.2014 18:44

Tombstone hat geschrieben:- das Ding ist aus Plastik - alleine kannst Du es also kaum hinstellen, da es umfällt...
Hallo Peter,

du weißst schon, dass diese schönen Visconti Tintengläser, vor gefühlten 100 Jahren einmal aus echtem Glas waren. Damals noch in einem Pappkarton als Stand- und Füllhilfe.

Viele Grüße
Werner
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschrift. (Friedrich Dürrenmatt)

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Tombstone » 26.08.2014 19:23

@ Werner:

100 Jahre waren auch so meine Schätzung... :wink:

@ bella:

Das ist leider als einziges unverkäuflich - das haben mir zwei ganz liebe Foris auf ihrem Roadtrip organisiert...

@ Alexander:

Yipp, ist auch so - wenn Du dann damit schreibst, weißt Du wieder, dass die Teile eines der aktuell größten Tintenvolumen haben...
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Fiamma
Beiträge: 804
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Fiamma » 27.08.2014 10:27

die sind cool. Hat jemand vom Rgbger Stammtisch so eines und könnte beim nächsten/ übernächsten Treffen das ganze demonstrieren?

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2937
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von wilfhh » 27.08.2014 11:31

Ja und nein: Meins muss in Spanien liegen... :cry:

federfan
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 15:07

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von federfan » 27.08.2014 16:01

werner hat geschrieben:
Tombstone hat geschrieben:- das Ding ist aus Plastik - alleine kannst Du es also kaum hinstellen, da es umfällt...
Hallo Peter,

du weißst schon, dass diese schönen Visconti Tintengläser, vor gefühlten 100 Jahren einmal aus echtem Glas waren. Damals noch in einem Pappkarton als Stand- und Füllhilfe.

Viele Grüße
Werner
Visconti aus Glas! Bildschön in meinen Augen. Ja... Lang lang ists her...

Ich bin übrigens Stephan und lese seit einiger Zeit schon mit. Jetzt ist es aber mal an der Zeit, dass ich auch hier mitschreibe. ;)
Die Pflicht ruft, wir rufen zurück.

Benutzeravatar
Tombstone
Beiträge: 3072
Registriert: 03.01.2012 19:02

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Tombstone » 27.08.2014 16:02

Hallo Stephan,

dann mal willkommen on board!
Ciao - Peter

Handle stets so, dass die anderen sich wundern, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2937
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von wilfhh » 27.08.2014 16:12

Schließe mich der ausführlichen Begrüßung meines geschätzten Herrn Vorredners vollinhaltlich an!! Mach's dir gemütlich, hier ist es nett!
Grüßle,
Wilfried
Grüßle,
Wilfried

Mir ist um mein Gepäck nicht bang.

Ich trage, was ich besitze

Novellen, Gedichte und Witze

Im Füllfederhalter Montblanc.

Joachim Ringelnatz

federfan
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 15:07

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von federfan » 27.08.2014 16:57

Danke euch zwei :)
Die Pflicht ruft, wir rufen zurück.

Benutzeravatar
YETI
Beiträge: 1665
Registriert: 28.12.2013 14:44
Wohnort: Solingen

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von YETI » 27.08.2014 17:52

Halo Stephan,
Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Zum Thema des Threads: Die Schönen und das Praktische.
P1000138.JPG
P1000138.JPG (267.79 KiB) 2058 mal betrachtet
Sonnige Grüße

Andreas
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als auf die Dunkelheit zu schimpfen.

federfan
Beiträge: 11
Registriert: 27.08.2014 15:07

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von federfan » 28.08.2014 9:09

Danke Yeti :D

Ich muss sagen, die Edelstein Kollektion von Pelikan hat auch was!
Die Pflicht ruft, wir rufen zurück.

Benutzeravatar
Schaumburger
Beiträge: 231
Registriert: 10.03.2018 5:14
Wohnort: Norddeutschland

Re: Eure Lieblings-Tintengläser?

Beitrag von Schaumburger » 17.06.2019 21:14

Moin,

meine Lieblingsgläser sind:

1. Akkerman 120 mL, durch die Höhe und die fehlenden Kanten noch schöner als:
2. Akkerman 60 mL, als Design aus den 1930ern auch stilistisch perfekt zu meinen Stiften aus den 1930ern/1940ern, praktisch sind sie ausserdem...

3. Diamine 30mL in Glasausführung bei der Diamine Registrar's Tinte, klassisches Pultfass - schlicht, aber schlecht ganz zu leeren.

Auf den weiteren Plätzen: Pelikan Edelstein, Diamine Jubiläumsglaser, Pilot. Prächtig, aber auch etwas gewollt...

Beste Grüße
Jens
.....................................................................................................
was mich sonst so interessiert:
https://www.flickr.com/photos/136145166@N02/albums

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“