Tintengeschäfte im Großraum München

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Arkain
Beiträge: 28
Registriert: 22.05.2007 17:34

Tintengeschäfte im Großraum München

Beitrag von Arkain » 11.09.2007 21:35

Hallo,

ich mal wieder. :D
Topic sagt ja schon alles, kennt jemand einen netten Laden in Großraum München der eine ordentliche Anzahl von Tinten anbietet? Im Internet findet man ja "relativ" wenige Farbbeispiele und schaut man bei den Herstellern vorbei herscht gähnende Leere. :cry:

Gruß,

Arkain

Edit: Ich habe kein Problem damit wenn andere Leute ihre Lieblingsläden in ihrer Nähe hier posten. Man sucht ja doch immer wieder mal einen Laden.

Edit2: Habe vor kurzem Pelikan Brilliant-Rot 4001 in Patronen gekauft und festgestellt das kleine Flöckchen in jeder Patrone schwimmen. Sind das diese Ablagerungen die sich im Füller absetzen?

Dieter N
Beiträge: 780
Registriert: 06.12.2004 22:29
Wohnort: bei Kiel

Re: Tintengeschäfte im Großraum München

Beitrag von Dieter N » 17.09.2007 21:46

Arkain hat geschrieben:...Im Internet findet man ja "relativ" wenige Farbbeispiele und schaut man bei den Herstellern vorbei herscht gähnende Leere. :cry: ...

... Sind das diese Ablagerungen die sich im Füller absetzen?...
Hallo, Arkain,

:twisted: da sich das Forum auch im Internet befindet, muss ich dir widersprechen. :twisted:

Hier sind diverse Links für Farbübersichten, die wirklich umfassend und teilweise sogar etwas exotisch sind. Da solltest du durchaus fündig werden.

Und dann gibt es ja immer noch Rolf Thiel, der einem da gerne hilft. Ob auf dem Versandwege oder über die Füllerbörsen in Tillburg oder Hamburg ist dann eher eine organisatorische Frage.

Viele Grüße
Dieter

Arkain
Beiträge: 28
Registriert: 22.05.2007 17:34

Beitrag von Arkain » 18.09.2007 20:11

Ja die gibt es,

ich habe nur gerne die Farben in der Hand und kann besser einschätzen wie sie aussehen. Also direkte Vergleich, ist einfach "angenehmer" die Farben auf Papier zu sehen als auf dem Bildschirm. Speziel helle Farbtöne (grau, hellgelb) sind auf einem Monitor schwer einzuschätzen.

Ich kann ja schlecht jemanden online anschreiben und um Schriftproben bitten. Das es welche zum kaufen gibt, weiß ich, nur ich will Tinte kaufen nicht etwas buntes Papier. :wink:

Gruß,

Arkain

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“