Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Killerturnschuh » 30.11.2017 20:33

Seit kurzem gibt es von R&K eine neue Tintenserie.
Sie heißt SketchInk umfasst erst einmal 10 Farben die wasserfest sein sollen.

https://www.rohrer-klingner.de/?page_id=1794&lang=de

Die ersten Versuche mit dieser Tinte sind sehr vielversprechend.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2760
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von NicolausPiscator » 30.11.2017 21:11

Interessant, ja, auch eine nette Form der Werbung, die sich Rohrer & Klingner überlegt hat.

Benutzeravatar
titanus
Beiträge: 307
Registriert: 11.08.2017 15:34

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von titanus » 30.11.2017 21:38

Ja. Ganz cool gemacht.
Ich überlege schon. Wegen der Wasserfestigkeit.
Allerdings mag ich eigentlich nicht noch mehr Nano-Partikel in die Welt entlassen.

titanus

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3796
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von bella » 30.11.2017 22:17

ich hab meine ersten beiden heute bekommen ..... schwarz und braun (die Namen kann ich mir nicht merken).

Erster Versuch mit schwarz .... der Tintenfluss scheint etwas üppiger als bei der documentus.
Das Schwarz ist satt. Der strich bleibt kantenscharf.
Trocknung etwas länger als bei documentus, das mag aber auch am satteren Fluss liegen.

absolut radierfest und getrocknet auch perfekt wasserfest und mit Aquarell übermalbar.
Mit Markern teste ich sie noch.

Meine ersten versuche waren im Leuchtturmkalender, also Schreibpapier.
Im Laufe des Wochenendes teste ich dann auf Aquarellpapier.

wenn man auf den Zusatz dokumentenecht und ISO verzichten kann ..... die SketchInk kostet rund ein Drittel der documentus (oder auch der Super5 oder Platinum Carbon)

Thom

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Thom » 01.12.2017 0:41

titanus hat geschrieben:Allerdings mag ich eigentlich nicht noch mehr Nano-Partikel in die Welt entlassen.
bella hat geschrieben:absolut radierfest und getrocknet auch perfekt wasserfest und mit Aquarell übermalbar.
titanus, dann hält sich das in Grenzen.

V.G.
Thomas

agathon
Beiträge: 2239
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von agathon » 02.12.2017 11:12

Angi,
Hast du zufällig auch Erfahrungen mit der rotschwarzen? Da würde mich das Trocknungsverhalten, die Randschärfe und die Gefälligkeit der Farbe interessieren.

Grüße

Agathon

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Killerturnschuh » 02.12.2017 12:12

Lieber agathon,

Jule, so der Name der Rot-Schwarzen Sketch Tinte, trocknet recht schnell. Wenn man die Tinte mit Wasser vermalen möchte sollte man sich also keine längeren künstlerischen Denkpausen gönnen. Die Ränder sind schön scharf wodurch sie sich gut zum skizzieren eignet. Besonders aber gefällt es mir das sie gut radieren kann wenn sie getrocknet ist.
Gefälligkeit ist natürlich so eine Sache. Im Gegensatz zur Platinum Cassis Black, die mir einfach zu hell ist finde ich Jule erfreulich mysteriös :wink:
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
Pennino
Beiträge: 956
Registriert: 16.07.2011 21:00

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Pennino » 02.12.2017 12:21

Angi, läuft die "Jule" recht nass oder eher in Richtung trocken ?
Hängt natürlich auch vom Tintenleiter ab.

Grüße
Pennino
" Il pennino è l'anima di una penna stilografica "

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Killerturnschuh » 02.12.2017 15:10

Hi Pennino,
Ich würde sie eindeutig eher in die trocknere Ecke zuordnen.
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

agathon
Beiträge: 2239
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von agathon » 02.12.2017 15:23

Killerturnschuh hat geschrieben:erfreulich mysteriös
Danke für deine Antwort, Angi. Das, was du als erfreulich mysteriös bezeichnest,dürfte, so wie ich dich kenne, dem entsprechen, was ich mir unter attraktiv vorstelle.

Grüße

agathon

Benutzeravatar
Pennino
Beiträge: 956
Registriert: 16.07.2011 21:00

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Pennino » 02.12.2017 18:41

Ciao Angi,
vielen Dank für die Infos.

Die Eigenschaften
- eher trockener Tintenfluß
- gute Randschärfe
- schnell trocknend
kämen mir sehr entgegen.

Was die Farbe an sich betrifft, werde ich sie mir bei Gelegenheit mal "live" ansehen.

Viele Grüße
Pennino
" Il pennino è l'anima di una penna stilografica "

agathon
Beiträge: 2239
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von agathon » 02.12.2017 18:53

Pennino,
das scheint etwas für uns zu sein, nicht wahr?

Grüße

agathon

Benutzeravatar
thewritingsonthewall
Beiträge: 352
Registriert: 19.11.2016 12:19
Wohnort: Lüneburg

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von thewritingsonthewall » 02.12.2017 19:06

Also ich freue mich jetzt schon auf die ersten Tinten Besprechungen hier im Forum.
Da könnte durchaus das eine oder andere interessante dabei sein.
Möge der Saft mit dir sein :mrgreen:

Benutzeravatar
Pennino
Beiträge: 956
Registriert: 16.07.2011 21:00

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von Pennino » 02.12.2017 19:23

agathon, ja genau :)

Für einen ersten Eindruck hab ich im Netz noch keine größere Farbprobe gefunden.

Grüße
Pennino
" Il pennino è l'anima di una penna stilografica "

agathon
Beiträge: 2239
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Sketch Inks von Rohrer&Klinger

Beitrag von agathon » 02.12.2017 19:28

Auf den Bildchen von Rohrer und Klingner gefällts mir schon ganz gut.

Grüße

agathon

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“