12 Tinten für 2019

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Querkopf
Beiträge: 650
Registriert: 27.08.2016 16:10
Wohnort: SW-Deutschland

Re: 12 Tinten für 2019

Beitrag von Querkopf » 28.09.2019 11:45

Zwölf Tinten finde ich nach wie vor eine ordentliche Zahl. Ausreichend. Im Prinzip. Aber ;): Bei mir hat die Neugierde gesiegt.

Anja hatte bei der Saarpfalz-Penshow erstens "ihre" Diamine-Tinte dabei, zweitens Tinten von Kyo No Oto. Das Blau von "A Night in Jodhpur" mit seinem herrlichen Shading und Sheen und das weiche Grün von "Kokeiro" (sowas hatte ich schon eine Weile gesucht) haben mir beim Test so gut gefallen, dass beide Tinten in jeweils just leergeschriebene Füller gewandert sind. Nun sind also aktuell 14 Tinten in Gebrauch plus ein Grau in der Hinterhand plus eine güldene Schimmertinte für Gratu-Zwecke.

Nicht konsequent - sei's drum. Tintengläser-Leeren dauert mit meinen feinen bis sehr feinen Federn eh noch Ewigkeiten...

Mehr wird's jetzt aber nicht, erstmal. Begrenzung erscheint mir nach wie vor sinnvoll (für mich, lässt sich nicht verallgemeinern): Sie lehrt mich beobachten.
Schöne Grüße
Doris

Füchschen
Beiträge: 884
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: 12 Tinten für 2019

Beitrag von Füchschen » 28.09.2019 12:16

Ich werde ab Januar damit starten, denn dieses Jahr sind zuviele schöne Tinten dazugekommen, die auch getestet werden wollten.
Tintige Grüße Vanessa

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“