J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 417
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Beitrag von sommer » 31.05.2019 10:44

https://www.youtube.com/watch?v=p1GF1l511jU

Bisher konnte ich der 1798-Serie nichts abgewinnen, bei dieser aber könnte ich durchaus schwach werden.
Axel

agathon
Beiträge: 2271
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Beitrag von agathon » 31.05.2019 11:08

Na ja, würde ich mal sagen. Irgendwie habe ich mich mittlerweile an diesen ganzen Novitäten sattgesehen - die xte Variante eines bestimmten Farbtons, und dann auch noch mit Glitter, interessiert mich nicht mehr.

Aber trotzdem danke für den link!

Grüße

agathon

Benutzeravatar
Nomad
Beiträge: 527
Registriert: 26.03.2016 15:34
Wohnort: zwischen den Küsten

Re: J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Beitrag von Nomad » 31.05.2019 12:25

...aber die Haltung des Füllers ist sensationell!
No risk - No fun 8)

Benutzeravatar
Pruppi
Beiträge: 1005
Registriert: 21.02.2016 9:55
Wohnort: München

Re: J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Beitrag von Pruppi » 31.05.2019 13:14

Schöne Tinte. Und interessante Schreibhaltung. :)
Liebe Grüße
Nicole

Cataleya
Beiträge: 110
Registriert: 26.09.2015 0:17

Re: J.Herbin "1798" Herbin Kyanite du Népal

Beitrag von Cataleya » 01.06.2019 9:58

Ich habe mich gerade erst mit Farbtönen aus der Kategorie "Himmelblau" angefreundet und finde sie eigentlich ganz angenehm. Mich würde allerdings der direkte Vergleich zur R&K blau permanent interessieren... Der Schimmer passt gut zum Farbton, reizt mich aber immer noch nicht. ;)

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“