Fachhändler in Wien

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 15.02.2005 15:35

T&H hört auf OMAS zu verkaufen?

Schutti

max
Beiträge: 93
Registriert: 30.12.2004 17:00
Wohnort: Wien & München

Beitrag von max » 16.02.2005 1:15

Na ja, verkauft hat er OMAS bisher ja nicht gerade. Wenn man bei T&H nach OMAS gefragt hat, wurde einem prinzipiell davon abgeraten (da angeblich dauernd kaputt...) und empfohlen doch besser einen MB zu kaufen. :?
War selber erstaunt als ich jetzt rein ging, und (erst nach Nachfrage) plötzlich einige schöne OMAS (Arco, Paragon, Milord) auftauchten.

Wenn man OMAS in Wien im Laden (teuer!) kaufen möchte, dann ist das beste immer noch Büro Miller - die haben IMHO eine passable Beratung und nehmen sich auch Zeit für den Kunden - allerdings verlangen Sie für Tinte fast das doppelte wie T&H.

Gruss
Max

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3008
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Beitrag von stift » 16.02.2005 10:09

Hallo Max!
Was meinst du das es zu weit geht???
Das ist die einzige Komunikationsmöglichkeit mit anderen Wiener Sammlern in Kontakt zu treten.
Was hast du eigentlich dagegen?
Es geht ja um das Thema Füllhalter oder hast du den Eindruck nicht?
Also würde ich dich gerne darum bitten mir das näher zu erklären.

STIFT

max
Beiträge: 93
Registriert: 30.12.2004 17:00
Wohnort: Wien & München

Beitrag von max » 17.02.2005 13:13

Hallo Stift,
Warum denn gleich so empfindlich?
Ich stelle mir halt vor: Wenn es hier im Forum mehrere threads gäbe, in denen nur darüber diskutiert wird welche Händler in Zürich gut sind, wo man welche Tinten in Zürich bekommt etc... fände ich das schade, denn für alle anderen - obwohl es um FH geht - ist es doch eigentlich uninteressant.

Aus diesem Grund - um das Forum FÜR ALLE so interessant wie möglich zu halten - hab ich angeregt nicht allzu viele geographisch einseitige threads zu bringen. Das es sich dabei lediglich um eine Anregung/Frage gehandelt hat, hättest du ja auch daraus sehen können das ich im selben Posting auf die Frage nach Wiener Händlern geantwortet habe!

Die Tatsache das ich gerade anbiete (auf eigene Kosten und eigenes Risiko) eine Sammelbestellung Dr.Jansen-Tinten nach Wien durchzuführen, zeigt wohl sehr deutlich das ich nichts gegen unsere Wiener Kollegen habe!

Anregungen sollte ja doch glaube ich erlaubt sein? - was die anderen daraus machen ist jedermanns eigene Sache.
Gruß
Max

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 21.02.2005 9:59

Bei MB Tinte soll es ja größere Preisunterschiede geben.
Wer hat die in Wien denn halbwegs preiswert?

Schutti

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 28.02.2005 12:59

R&K Tinten hat zum Beispiel Bösner in Wien:

http://www.boesner.com/at/webshop/index ... tervall=10

war echt erstaunt wie günstig diese Tinten sind.

Schutti

Schuttwegraeumer
Beiträge: 498
Registriert: 18.10.2004 3:56
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Schuttwegraeumer » 04.03.2005 19:42

Ich war heute beim Bösner und habe mir die R&K Salix gekauft.
Ich kann euch sagen, wer in Wien wohnt und sich für Tinten interessiert oder auch Papier sollte unbedingt dort mal vorbeischauen.
Eine riesen Halle mit sehr viel Künstlerbedarf, wie ein Supermakrt.
Und es gibt sehr viele Tinten, mehr wie ich bisher bei den Händlern gesehen habe.
Sie haben ausser R&K auch Herbin (auch mit den tollen Sammelgläsern) und Standardgraf und noch sehr viel mehr.
Auch sehr viele Tuschen und so.

Schutti

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“