Tinten-Neuzugänge

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 483
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von sanphoemo » 12.06.2018 21:56

Rokebyrose hat geschrieben:
12.06.2018 19:24
Aber nicht doch! Ich schreibe auch immer so Dinge, nur so vor mich hin, an niemanden gerichtet, nur das Universum und ich. Das ist wahres Tintenglück. Und die Lilac Satin ist eine Verführung.
Das ist genau die richtige Beschreibung. Ich kann mich darin verlieren mit einer Tinte zu spielen und Seiten zu füllen. Doodeln und co. Mein Mann sagt dann schon "Na? Krickelst du wieder?" :D Er weiss aber, wieviel Freude mir das macht und meint das nett.

Tintenklex

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Tintenklex » 13.06.2018 0:41

Habe jetzt die Cobalt Blue vom Grafen getestet - war zuerst etwas erschrocken vom Violett-Einschlag bei vergleichsweise nass schreibenden Füllern und schneeweissem Papier, aber ich hab mich sehr schnell daran gewöhnt und das wird neben der Sei-Boku wohl mein zweites Blau. Die beiden sind so unterschiedlich, dass sie beide nebeneinander ihre Berechtigung haben.

Ex Libris
Beiträge: 1986
Registriert: 10.02.2010 22:43
Wohnort: Würzburg

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Ex Libris » 19.08.2018 23:03

Hallo,

trotz anderslautender Abmachungen bin ich aufgrund zwei hiesiger Tintenbetrachtungen schwach geworden. Daher sind bei mir, unlängst von Anja ausgesandt, zwei Diaminetinten in Würzburg angekommen: einmal die Skull & Roses und dann die November Rain.

Wer mich kennt, weiß, dass ich Shading nicht sonderlich leiden kann – dafür aber Sheen umso mehr. Daher war es eigentlich fast klar, dass ich nicht würde widerstehen können.

Ich bemühe mich daher, im Rahmen meiner Aufarbeitung von Proben, die beiden Tinten zeitnah einzustellen.

Viele Grüße,
Florian

miel
Beiträge: 1233
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von miel » 20.08.2018 20:38

Bei mir ist von Krishna Inks die Pencil eingetrudelt und ich liiiiiiebe sie.
Begleitet wurde sie von Proben von Krishna Sea & Storm, Krishna Black Rose, Herbin Amethyste de L'Oural und Diamine Silver Fox (die Grautöne in meiner Kiste sind mittlerweile zahllos ...)

Die Proben werde noch etwas warten müssen ... aber die Pencil ist schon im Büro-Lamy 2K ... sagte ich schon, daß ich sie liebe?

lion
Beiträge: 191
Registriert: 13.07.2005 8:41

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von lion » 22.08.2018 19:22

In dieser Woche sind bei mir einige Tinten angekommen - ohje! ;)
Auf die Schnelle habe ich mal zwei der "Neuen" auf verschiedenen Papieren getestet: Diamine Skull & Roses und GvFC Burned Orange. Tintenfluss ist bei beiden sehr gut.
Das Papier, mit dem ich das tolle Schimmern der Diaminetinte am besten sehen kann, ist schweres, recht glattes Firmenbriefpapier. Auch die Schattierungen der GvFC-Tinte kommen da richtig gut raus.
doc04165820180822170147_001.jpg
doc04165820180822170147_001.jpg (200.63 KiB) 1284 mal betrachtet
Von der Seite schräg ist der Schimmer deutlicher zu sehen.
IMG_1739_2.jpg
IMG_1739_2.jpg (342.43 KiB) 1284 mal betrachtet
Auf normalem Kopierpapier oder Collegeblock ist von diesen Effekten der beiden Neuen leider nicht so viel zu sehen; die scheinen ein wenig wählerisch.
Ich freue mich über die Erweiterung meiner Sammlung.
Gruß, Sebastian
Kann man in einer Welt leben, in der die Fahnenmasten leer stehen? A. Andersch

Marco
Beiträge: 39
Registriert: 22.04.2018 15:35

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Marco » 28.08.2018 8:39

Guten Morgen,

ich habe mir den Tip von miel (Krishna ink) mal angesehen und muss sagen, dass es mich reizt, davon mal etwas auszuprobieren. Weiß jemand, ob es dafür einen deutschen Vertrieb gibt?


Viele Grüße

Füchschen
Beiträge: 824
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Füchschen » 28.08.2018 8:46

Ich meine fountainfeder hätte die im Programm.
Tintige Grüße Vanessa

Andreas-54
Beiträge: 681
Registriert: 12.08.2015 9:47
Wohnort: FFB

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Andreas-54 » 28.08.2018 9:31

Füchschen hat geschrieben:
28.08.2018 8:46
Ich meine fountainfeder hätte die im Programm.
Hier:
https://www.fountainfeder.eu/shop/fount ... n-bottles/

Die sitzen in Bayern, am Lech, südlich von Landsberg (s/w von München), auch wenn sich die Webseite recht international gibt. ;)
Jedenfalls kann man da z.B. auch von allen Tinten 2 ml Tintenproben bekommen, mit nur 2,60 € Versandkosten. Auch von den Krishna-Tinten, je 1,60/1,70 € je Probe.
Übrigens gibt es da z.B. auch leere Kunststoff-Probenfläschchen oder diverse leere Tintengläser.

Andreas

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1358
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Edelweissine » 28.08.2018 11:11

Danke für den Link! Wieder was, um widerstehen zu müssen...!
Gruß,
Heike

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Tinten-Neuzugänge, hier: MB Inchiostro

Beitrag von pelikanjog » 28.08.2018 11:15

Hallo,

ob ich in der richtigen Rubrik bin, weiß ich nicht - aber ich probiere es halt mal hier:

Als "Beifang" bei einem Füllerkauf habe ich ein volles Glas (50 ml) Montblanc Inchiostro ( rot) bekommen.

Leider kann ich nichts damit anfangen (Rote Tinte-Phobie seit Schulzeiten :o ) und habe im Internet und hier auch nichts über diese Tinte gefunden.
Meine Fragen:
1. Kann ein/e Kundige/r mich aufklären?
2. Hat jemand Interesse an diesem Glas Tinte - und rentiert es sich, das zu verschicken?

Hansjürgen

Frischling
Beiträge: 1007
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Frischling » 28.08.2018 12:57

Hallo Hansjürgen

Inchiostro ist das ital. Wort für Tinte, falls dir das weiterhilft.

LG
Christa

Marco
Beiträge: 39
Registriert: 22.04.2018 15:35

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Marco » 28.08.2018 15:42

Danke an euch für die Bezugsquelle dere Krishna-Tinte.

Liebe Grüße
Marco

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von pelikanjog » 29.08.2018 9:47

Hallo Christa,

vielen Dank für den Hinweis. Ich bin halt nicht der Tintenexperte. Am liebsten würde ich mich von eine Schublade voller ungebrauchter Tinten - außer Pelikan 4001 Königsblau und Waterman Havane - trennen. Ich brauche die Vielfalt nicht.
Dagegen stehe ich voll auf gute - dh für mich: elastische - Federn, wie sie bis in die 60er Jahre angeboten wurden und schreibe in blau oder braun.

Hansjürgen

Frischling
Beiträge: 1007
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von Frischling » 29.08.2018 10:33

pelikanjog hat geschrieben:
29.08.2018 9:47
Hallo Christa,

vielen Dank für den Hinweis. Ich bin halt nicht der Tintenexperte. Am liebsten würde ich mich von eine Schublade voller ungebrauchter Tinten - außer Pelikan 4001 Königsblau und Waterman Havane - trennen. Ich brauche die Vielfalt nicht.
Dagegen stehe ich voll auf gute - dh für mich: elastische - Federn, wie sie bis in die 60er Jahre angeboten wurden und schreibe in blau oder braun.

Hansjürgen
Hallo Hansjürgen,

Tintenexperte bin ich auch noch lange nicht, ich versuche nur seit zwei Jahren Italienisch zu lernen und überrüfe meine Fortschritte auf Homepages italienischer Geschäfte :lol:
Wenn du eine Schublade Tinte los werden möchtest, dann stell doch die Tinten in den Verkaufsbereich. Bin sicher es findet sich jemand der dir die Tinten gerne abkauft. BTW was für ein Montblanc rot ist es? gibt mehrere, für ein Tintenfass Antoine de Saint-Exupéry würde ich mich opfern ;-)

LG
Christa

Benutzeravatar
pelikanjog
Beiträge: 479
Registriert: 19.10.2017 11:42
Wohnort: östl. Raum von Stuttgart

Re: Tinten-Neuzugänge

Beitrag von pelikanjog » 29.08.2018 10:47

Hallo Christa,

es steht nichts auf dem Glas (traditionelles, längliches Faß mit dem "Tunnel" und der schräg nach rechts oben gerichteten Schrauböffnung). Allerdings gibt es einen Streifen, dessen Farbe ich als rot mit braun-violettem Stich bezeichnen würde. Ich habe keine Ahnung wie die Farbe heißen könnte.

Das mit dem Einstellen und verkaufen ist mir zu aufwändig. Zumal manche Gebinde vom Ausprobieren angebrochen sind.
Irgendwann werde ich sie entsorgen und den Platz anders nutzen.

Freundliche Grüße

Hansjürgen

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“