Schreibgeräte von Hugo Boss

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Antworten
Filou67
Beiträge: 72
Registriert: 05.11.2014 8:46

Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Filou67 » 08.03.2018 21:44

Besitzt jemand von Euch ein Schreibgerät von Hugo Boss? Ich bräuchte möglichst viele Erfahrungsberichte/Beurteilungen! Wie gut ist die Verarbeitung? Schreiben die Federn eher hart oder geschmeidig? Weiß jemand, wie es mit dem Service bestellt ist (z.B. im Falle einer Reparatur)? Bin für jede Information dankbar!!!

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 3016
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von NicolausPiscator » 08.03.2018 22:58

Ich besitze zwar kein Schreibgerät von Hugo Boss, habe sie aber desletzt in einigen Geschäften einschließlich der Accessoires reduziert gesehen. Das muss für die Schreibgeräte erst einmal gar nichts heißen. Wenn man allerdings nach richtig guten Füllern sucht, dann findet man sie häufig weniger bei den Modemarken, sondern eher bei den gängigen Füllerherstellern, die natürlich manchmal für auch für die Modemarken produzieren. Deshalb wäre ich persönlich auch bei Hugo Boss eher skeptisch, auch wenn ich nicht weiß, wer da die Produktion erledigt hat. Wie dem auch sei, im Fountain Pen Network kommen die Hugo Boss Füller ganz gut weg.

Benutzeravatar
PapierundStift
Beiträge: 544
Registriert: 04.09.2015 16:35
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von PapierundStift » 09.03.2018 9:35

Die Schreibgeräte von Hugo Boss kommen aus der gleichen Fabrikation wie andere sehr namhafte Schreibgeräte des Luxussortiments! Ausserdem fertigt diese Produktionsstätte auch Schreibgeräte unter Eigenmarke her, die derzeit absolut überzeugen. Daher ist die Skepsis "Mode macht jetzt auch Füllhalter?" nicht angebracht. Die Frage ist nur, ob das Preis-Leistungsverhältnis durch den Markennamen noch stimmt.
Anja

Superburschi
Beiträge: 351
Registriert: 01.09.2017 19:32
Wohnort: Im Enzkreis

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Superburschi » 09.03.2018 15:45

Hallo Anja,
handelt es sich bei der Eigenmarke um jene, welche bei dir im Ausverkauf war/ist?
Berthold

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2424
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Strombomboli » 09.03.2018 16:28

Superburschi hat geschrieben:handelt es sich bei der Eigenmarke um jene, welche bei dir im Ausverkauf war/ist?
Welche ist das?
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Superburschi
Beiträge: 351
Registriert: 01.09.2017 19:32
Wohnort: Im Enzkreis

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Superburschi » 09.03.2018 17:29

Was ich meine wäre Otto Hutt.

Benutzeravatar
PapierundStift
Beiträge: 544
Registriert: 04.09.2015 16:35
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von PapierundStift » 09.03.2018 17:46

Ehrlich gesagt, bin ich mir nicht mehr sicher, ob es Etra Weber (Otto Hutt) oder Bossert & Erhard war, was aber kein großer Unterschied in der Qualität darstellt.... Ich hatte nur am Rande mitgekriegt, bei einem Gespräch über diese beiden Hersteller, dass Boss dort gefertigt wird. Da aber beide Hersteller gerade sehr viel Gesprächsstoff liefern, bin ich jetzt nicht mehr sicher, in welcher Gesprächsrunde ich es gehört habe...
Anja

Martini.de
Beiträge: 410
Registriert: 13.11.2003 12:42
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Martini.de » 14.03.2018 20:27

Frag doch mal Wasupen, Waldemar hatte gerade einige in ebay.
Mit freundlichen Grüßen
Regina
Vielen Dank für den Besuch meiner http: http://www.martiniauctions.com - eine Auktionsplattform für historische und moderne Schreibgeräte. Kontakt via email: regina.martini@t-online.de

Benutzeravatar
Wasupen
Beiträge: 229
Registriert: 27.04.2017 17:17
Wohnort: Springe
Kontaktdaten:

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Wasupen » 15.03.2018 9:42

Martini.de hat geschrieben:Frag doch mal Wasupen, Waldemar hatte gerade einige in ebay.
Mit freundlichen Grüßen
Regina
Dankeschön für die Werbung, Regina!

;-)

Ich von meiner Seite her beurteile die Verarbeitung als gut.

Die Gehäuse sind zumeist aus solidem Messing hergestellt, welches dann verchromt oder zum Beispiel auch mit Sky Leder bezogen wurde.

Die Federn sind absolut in Ordnung!

Von daher kann ich "PapierundStift" nur zustimmen!

LG
Waldemar
WaSu An- und Verkauf
Waldemar Susemihl
In der Welle 7
31832 Springe
Germany
Telefon:+49(0)176-62025088
Fax:+49(0)5045-5749987
E-Mail: service@wasupen.de
Website: www.wasupen.de
Facebook: www.facebook.com/WaSuAnundVerkauf/

Filou67
Beiträge: 72
Registriert: 05.11.2014 8:46

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von Filou67 » 16.03.2018 19:05

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten! Wenn ein Luxus-Label, bekannt durch Mode und Accessoires, auf einmal auch Schreibgeräte auf den Markt schmeißt, bin ich erst einmal sehr mißtrauisch. Ich werde sie mir bei Gelegenheit mal genauer anschauen. Ich glaube, bei Kaufhof gibt es die auch, oder?

pejole
Beiträge: 1593
Registriert: 12.08.2010 1:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Schreibgeräte von Hugo Boss

Beitrag von pejole » 16.03.2018 22:52

Filou67 hat geschrieben: Ich glaube, bei Kaufhof gibt es die auch, oder?
Stimmt, habe ich zumindest im Kaufhof MG heute noch gesehen.

Gruß, Martin

Antworten

Zurück zu „andere Marken / different brands“