Kaweco Perkeo

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Cthulhusnet
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2015 19:32
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Kaweco Perkeo

Beitrag von Cthulhusnet » 08.06.2017 16:10

Letzte Woche war ich in Nürnberg mal wieder bei Kaweco vor Ort.
Dort habe ich mir mal die neuen Kaweco Perkeo Füller angesehen und natürlich auch einen für mich mitgenommen.

Mal kurz die ersten Eindrücke die ich von und mit dem Füller gesammelt habe.

Das erste was mir aufgefallen ist, es handelt sich um einen Füller mit aufsteck Kappe.
Was schon etwas ungewöhnlich für Kaweco Füller ist.
Die Form der Kappe ist dafür Typisch Kaweco.

Der Füller so als Schulfüller angesehen werden (auch vom Preis ca. 13€), somit sollte man nicht das außergewöhnlichste erwarten.
Gefertigt aus Kunststoff und in verschiedenen Farben, bei Zwei der Farben ist das Kaweco Logo und die Feder sogar in Schwarz zu finden.

Federn gibt es nur in F und in M. Diese lasen sich nicht mit den Federn aus den Sport Modellen tauschen.
Von der Größe sind sie zwar auf den ersten Blick identisch, haben aber einen anderen Tintenleiter und die Feder schein etwas anders gebogen zu sein.

Vom Schreibgefühl kann man nicht meckern, er schreibt sich weich mit gutem Tintenfluss.
Das Dreieckige Griffstück mag nicht jeder mans Sache sein.

Ich finde der Füller hat ein gutes Preis/Leistung Verhältnis und optisch finde ich in auch gelungen.
kaweco_perkeo.jpg
kaweco_perkeo.jpg (349.29 KiB) 2921 mal betrachtet
Perkeo Sport Feder_low.jpg
Perkeo Sport Feder_low.jpg (62.78 KiB) 2921 mal betrachtet
Grüße Marco

Podcast Projekt: http://schreibgespraech.info/
Kleiner Updates gibt es auf Twitter unter https://twitter.com/schreibgesprach

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1530
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Pelle13 » 08.06.2017 16:47

Hallo Marco,

der perkeo sieht optisch viel besser aus, als ich erwartet hätte - herzlichen Dank für Deine ausführliche Vorstellung! :D

Die Farbkombination gelb/schwarz gefällt mir richtig gut und auch der vieleckige Korpus sieht schick aus. Ob ich allerdings mit dem dreieckigen Griffstück gerne lange Texte schreiben würde, müsste ich einmal ausprobieren. Schade finde ich, dass die Feder-Tintenleiter-Einheit vom Perkeo nicht mit der vom Sport austauschbar ist. Der Übergang Feder - Griffstück sieht für mich auch relativ billig aus, oder täuscht das?
Wie gut bzw. fest sitzt denn die Steckkappe vom Perkeo? Klar, für Schulfüller bieten sich Steckkappen einfach an, aber bisher habe ich nur selten welche gefunden, mit denen ich über längere Zeit wirklich glücklich bin.

Egal, einen Blick ist der Neuling sicherlich wert. Mal sehen, wann er hier in Hamburg im Fachhandel auftauchen wird ... immerhin ist in drei Monaten bei uns ja schon wieder Einschulung. :wink:

Liebe Grüße und danke für die detailreichen Fotos,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
AD-Wandler
Beiträge: 42
Registriert: 26.11.2015 17:15
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von AD-Wandler » 09.06.2017 8:52

Hallo Marco,

vielen Dank für Deinen Bericht.
Ist der dunkle Ring ein Sichtfenster?

Mir gefällt der Perkeo. Er sieht aus wie eine Kreuzung aus einem Lamy Safari und einem Kaweco Sport. Wobei hier die technischen Aspekte von Schulfüllern in das Design eingeflossen sind (Sichtfenster - falls es das ist?, "ergonomisches" Griffstück, Aufsteckkappe, Platz für zwei Patronen).

Kann man die Kappe wie beim Sport hinten aufstecken?

Viele Grüße
Holger
------------------------------------------------------------
"Ärzte haben es am besten von allen Berufen: Ihre Erfolge laufen herum und ihre Misserfolge werden begraben." - Jacques Tati

Benutzeravatar
Cthulhusnet
Beiträge: 432
Registriert: 24.11.2015 19:32
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Cthulhusnet » 09.06.2017 12:58

@Dagmar

Der Übergang finde ich da nicht billig. Die Kappe scheint sehr gut zu halten, glaube nicht das die über die Zeit nicht hält.
Muss sich aber zeigen.

@Holger

Leider ist der Ring kein Sichtfenster was ich auch schade finde.
Grüße Marco

Podcast Projekt: http://schreibgespraech.info/
Kleiner Updates gibt es auf Twitter unter https://twitter.com/schreibgesprach

Old Boy
Beiträge: 259
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Old Boy » 18.06.2018 15:08

Bei 13 € kann man ja eigentlich nichts falsch machen - dachte ich so - und ein Klick im Shop war fix erledigt.
Am nächsten Tag war er schon da musste allerdings auf seinen Stapellauf etwas warten, weil ich keine Zeit hatte ... Kurzurlaub ;)

Aber dann die Stunde der Wahrheit.
Zusammen mit einem Sailor PG II slim H-B und einem Kaweco Sport B ging der Perkeo F ins Rennen und hat spontan meine Stimme für den ersten Platz gewonnen!
Das hätte ich nun auch nicht erwartet...
die Griffmulden passen für meine rel. kleinen Hände (Handschuhgröße 8) optimal und erlauben eine wunderbare Führung des Füllers. Die Griffposition ist damit über lange Zeit ohne Probleme "stabil" zu halten.

Mir gefällt der preiswerte Schreiberling so gut, dass ich gleich einen Zweiten mit M Feder für mich unter einen weiteren in PINK, für die Dame des Hauses bestellt habe (Kommentar der BEVA: Ohhh pink, ist der süss! Na ja, meine Farbe ist es nicht!)

OK, die hübsche Bicolor-Feder des Sailors gefällt mir natürlich besser ... aber die Feder ist eben doch nicht Alles :)
Wenn's also um reine Schreiben geht... man macht mit dem Perkeo wirklich nichts falsch!
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

agnoeo
Beiträge: 996
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von agnoeo » 18.06.2018 21:02

Kann mal jemand eine schwarze Kaweco-Sport Kappe hinten auf einen gelben Lamy Safari stecken und ein Foto machen? So zum Vergleich. ;-)

- David

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1332
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Edelweissine » 23.07.2018 7:16

Der Perkeo hat mich anfangs überhaupt nicht gereizt - was soll ich denn mit noch einem Schulfüller?!
Durch "Old Boy"s Begeisterungsstürme dachte ich, anschauen sollte ich mir das Schreibgeröt vielleicht wenigstens doch einmal. Bei meiner Schreibwarenhändlerin konnte ich ihn mir ansehen und fand die Farbkombination Apricot-Mittelgrau dann doch ganz chic. Die Oberfläche, es soll sich um ABS/Makrolon handeln, fasst sich gut an und ist matt, sie soll mit Lego verwandt sein...insofern passt Marcos Bild genau:
download/file.php?id=41371https://ixqui ... b963038b8d
Weil ich keine beschichteten Federn mag, kamen für mich nur die Modelle "Cotton Candy"
https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_p ... 0a478d7833
und "Old Chambray"
https://ixquick-proxy.com/do/spg/show_p ... b963038b8d
infrage, ersteres gefällt mir optisch besser. Allerdings schreibt mein "Cotton Candy" so angenehm weich, nass und nicht zu breit (M-Feder), dass ich den weiß-blauen "Old Chambray" auch noch haben wollte. Ich bin erstaunt, wie viel guten Füller man für so wenig Geld bekommen kann!
Gruß,
Heike

Old Boy
Beiträge: 259
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Old Boy » 23.07.2018 9:45

Edelweissine hat geschrieben:
23.07.2018 7:16
...
Ich bin erstaunt, wie viel guten Füller man für so wenig Geld bekommen kann!
Nachdem ich nun auch den PERKEO mit einer M-Feder einige Tage habe ausgiebig "testen" können, kann ich deinen letzten Satz nur bestätigen!
Insbesondere der Vergleich mit dem schlanken SAILOR PG II slim auf den unterschiedlichsten Papierqualitäten, hat mich zu überdenken meiner Wunschliste genötigt. So sehr ich den 10 mal so teuren Japaner gerne vorne gesehen hätte, in keinem Fall konnte er den eher unscheinbaren PERKEO hinter sich lassen.
Lediglich die gebotenen Farbkombinationen des PERKEO empfinde ich eher als "abschreckend", wenn es ans Schreiben geht, sehe ich aber gerne darüber hinweg, denn das kann der kleine Billigheimer absolut prima!
(Na - Gott sei Dank - wenigsten 1 guter Punkt für den SAILOR!)


PS
Soeben habe ich endlich auch die originale SAILOR Tinte bekommen, vielleicht gelingt es ja damit, dem PG II slim etwas mehr das Gleiten beizubringen und die Wertung zu korrigieren???
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1530
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Pelle13 » 24.07.2018 1:06

Tja, da habt Ihr mir nun aber wieder einmal einen Floh ins Ohr gesetzt :( ... eigentlich brauche ich wirklich keinen "Billig-Schulfüller mit Griffmulden" :? ... und schon mal gar nicht in diesen Farbkombinationen ... aber wenn er doch eine Traumfeder hat :) ... und ich sowieso immer mehr Tinten als Füller habe ;) ... als Tintentest-Füller sozusagen 8-) ...

Ich bin dann mal shoppen,
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2462
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Strombomboli » 24.07.2018 1:30

Sie haben zwar nur ein Modell so genannt:
Kaweco Perkeo.png
Kaweco Perkeo.png (7.79 KiB) 1722 mal betrachtet
aber ich finde, es trifft doch, was die Farbwahl angeht, auf alle zu. Daß solche blassen Farben jetzt wieder in Mode sind, erstaunt mich.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Old Boy
Beiträge: 259
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Old Boy » 24.07.2018 2:06

Genau diesen Gedanken hatte ich auch, als ich den Modellnamen gelesen hatte :D
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Füchschen
Beiträge: 804
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Füchschen » 24.07.2018 2:09

Ich liebe Bad Taste
Tintige Grüße Vanessa

Benutzeravatar
Pelle13
Beiträge: 1530
Registriert: 20.03.2016 10:25

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Pelle13 » 26.07.2018 16:47

Nun ist er da, der Bad Tast (wenn schon, denn schon ;) ) ... und ja, Ihr habt recht, die Feder schreibt wirklich toll, allerdings gab es ihn nur mit F- oder M-Feder, leider nicht mit B-Feder.

Fotografieren lässt sich diese Farbkombi (mit meinen beschränkten Möglichkeiten) aber kaum, denn das schrille "Pink?" wirkt entweder zu rotstichig oder zu trüb. :(
Kaweco Perkeo.jpg
Kaweco Perkeo.jpg (246.88 KiB) 1618 mal betrachtet
Liebe Grüße, von der Frau mit dem "schlechten Geschmack" ;)
Dagmar
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur. (Albert Einstein)

Old Boy
Beiträge: 259
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Old Boy » 26.07.2018 17:21

Also ich finde, eigentlich jeder Füllerfreund sollte einen "Schlechten Geschmack" haben...
denn der ist nicht nur zum Experimentieren prima 8-)
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Old Boy
Beiträge: 259
Registriert: 04.06.2018 14:29
Wohnort: NRW

Re: Kaweco Perkeo

Beitrag von Old Boy » 26.07.2018 17:44

Cthulhusnet hat geschrieben:
08.06.2017 16:10
Letzte Woche war ich in Nürnberg mal wieder bei Kaweco vor Ort.
Dort habe ich mir mal die neuen Kaweco Perkeo Füller angesehen und natürlich auch einen für mich mitgenommen.
...
Wie ich auf den Foto gesehen habe, hast du die KAWECO Midnight Blue Patronen verwendet...

Wie ist denn eigentlich der Farbton verglichen mit dem "Royal Blue"?
Dunkler oder heller?

Bei dem Namen würde ich eher auf dunkler tippen?
Bei der Farbe der Verpackung allerdings auf heller?
Tintenblaue Grüße ... und immer ein gutes Tröpfchen in Reserve
Old Boy

Antworten

Zurück zu „Kaweco“