Akkerman Oranje Boven

Moderatoren: toni, DanielH, desas

Duesenschrieb
Beiträge: 186
Registriert: 21.11.2014 14:00
Wohnort: Hofheim am Ts.
Kontaktdaten:

Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon Duesenschrieb » 20.12.2014 15:34

Liebe Pen-Addicts und Tintenschnüffler,

eigentlich, ja eigentlich wollte ich nur an diesem tristen, verregneten Dezembertag eine Tinte hier vorstellen, die den Sonnenschein zurückbringt in die Herzen nund aufs Papier. Und zwar die Akkerman #16 Oranje Boven. Ja, genau diesen Orangeton, in dem sich jeder aufrechte Niederländer kleidet, wenn es darum geht, in den Fußballkrieg zu ziehen. LOL. Ein strahlendes Orange ohne Wenn und Aber, ohne Hang zum Rot und schon gar nicht ins Bräunliche abgleitend. Von hoher Sättigung, augenschmerzender Strahlkraft und genau richtig für meinen Faber-Castell Ondoro in Orange, dessen M-Feder in stetem Fluss zu Papier bringt, was ich an Testgeschwurbel mir so aus den klammen Fingern sauge. Die Fotos, insbesondere die Makroaufnahmen belegen dies vermutlich ausreichend überzeugend.

Doch es ist nicht das Akkerman'sche Oranje Boven, das die Überraschung dieses kurzen Anschauungsberichts ausmacht. Mehr oder weniger zufällig hatte ich bei dieser kleinen Tintenbesprechung ein paar Testbögen eines mir bisher unbekannten Papiers zur Hand genommen. Und dieses Papier stellte sich unerwartet als ein absoluter Glückstreffer heraus: Wie es scheint, habe ich mit dem von papierdirekt.de bezogenen Mayspies Revolution Hochweiß glatt in 100 gr mein Traumpapier für alle Füllfederhalter meiner Rotation und Sammlung gefunden. Und das zu einem 100-Blatt-Preis um die 12 €.

Ein kurzer Einsatz unterschiedlichster Federstärken vom sensiblen Pilot Custom Heritage mit Falcon-Feder (FA) und Pilot Iroshizuro yama-budo Tinte, über den Platinum #3776 Century (SF) mit meiner geliebten Nagasawa Kobe Special Edition 'Gogh Cobalt', den Visconti Homo Sapiens Bronze (M) mit De Atramentis Deep Sea Obsession Schwarzrot und den Delta Dolcevita Stantuffo (F) mit Akkerman #15 Voorhout Violet, bis zum besagten neuen Faber-Castell Ondoro gibt es nichts zu kritisieren: kein Ausblühen, kein Durchscheinen oder Durchschlagen, nichts! Perfekte Randschärfe, klare Farbwiedergabe, Shading, wo Shading zu erwarten ist. In dieser Kombination eigentlich all das, was ich von wesentlich teureren Korrespondenzpapieren der Premiumkategorie erwarten würde.

Ich habe nach Verbrauch des 2,50€ Testgebindes deshalb eine größere Menge nachgeordert :-)
Dateianhänge
Oranjetest_01.jpg
Oranjetest_01.jpg (69 KiB) 2148 mal betrachtet
Oranjetest_02.jpg
Oranjetest_02.jpg (90.75 KiB) 2142 mal betrachtet
Oranjetest03.jpg
Oranjetest03.jpg (190.11 KiB) 2147 mal betrachtet
Oranjetest_03.jpg
Oranjetest_03.jpg (207.51 KiB) 2145 mal betrachtet
Oranjetest_04.jpg
Oranjetest_04.jpg (133.8 KiB) 2141 mal betrachtet
Oranjetest_05.jpg
Oranjetest_05.jpg (134.52 KiB) 2136 mal betrachtet
mit pen-o-philen Grüßen aus dem Taunus

Nitschewo
Beiträge: 148
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon Nitschewo » 22.12.2014 18:19

Hallo Roland,

da wird einem doch gleich warm ums Herz ... was für eine sonnige Farbe für triste Wintertage. Täuscht das Foto oder ist das Oranje so stark gesättigt, dass es beim Schreiben keinerlei Schattierung aufweist? Könntest du mal einen Tintenausstrich mit dem Wattestäbchen machen? (Von der Cobalt vielleicht auch gleich, wenn du schon dabei bist ... Wattestäbchen hat ja zwei Enden, und man soll doch nix verschwenden! :mrgreen: )

LG,
Bianka

kerstin61
Beiträge: 137
Registriert: 07.03.2014 22:20
Wohnort: bei Kiel

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon kerstin61 » 22.12.2014 21:57

Hallo Roland,
das ist ja wirklich ein faszinierend leuchtendes Orange- das könnte mich auch reizen. Ich brauche dringend ein richtig schön schrilles Orange, um den Pilot V-Penn nachzufüllen, dessen Orange sich als fröhliche Alternative zum Lehrer-Rot bewährt hat.
Soweit ich weiß, liegt das Problem bei Akkerman-Tinten in der Beschaffbarkeit. Wo hast du sie denn her?
Liebe Grüße
Kerstin
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 1736
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon Strombomboli » 22.12.2014 22:59

Die Beschaffbarkeit ist kein Problem, denn man kann sie ganz einfach bei Akkerman in Den Haag bestellen. Es kostet nur einen ziemlichen Batzen Porto, das ist alles.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

baer_harry
Beiträge: 124
Registriert: 23.03.2014 17:59
Wohnort: noch in Deutschland, nahe Straßburg

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon baer_harry » 23.12.2014 6:50

Hallo,

Die Farbe ist so toll das ich sie nicht brauche, nein... Aber ich muss sie haben.

Aber fast 15€ Versand :shock: :evil: ... Das muss nicht sein.

Gibt es die tinte auch irgendwo anders?

Gruß

Patrick

Duesenschrieb
Beiträge: 186
Registriert: 21.11.2014 14:00
Wohnort: Hofheim am Ts.
Kontaktdaten:

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon Duesenschrieb » 23.12.2014 10:23

Ist schon wahr, der Versand lohnt sich nur, wenn man mindestens fünf Akkerman Tinten ordert. Ich hatte zusätzlich noch Akkerman #1 Passage Blauw, #5 Shocking Blue (fast = Diamine Majestic Blue), #11 Treves Turquoise, #15 Voorhout Violet (wunderbares Dunkelviolett) und #21 China Town Red bestellt.

Das Oranje Boven hat in der Tat eine Supersättigung und zumindest im Ondoro keinerlei Shading. Und ja, ein Q-Tip oder Papierstreifentest folgt heute Nachmittag, wenn ich mein hoffentlich letztes Meeting dieses Jahres hinter mir habe...


Roland aka Duesenschrieb
mit pen-o-philen Grüßen aus dem Taunus

Benutzeravatar
wilfhh
Beiträge: 2935
Registriert: 19.11.2011 15:25

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon wilfhh » 23.12.2014 11:10

Es gab hier
viewtopic.php?f=8&t=6254&hilit=rene
mal einen Faden zum Thema Sammelbestellung.
Grüßle,
Wilfried
Grüßle,
Wilfried

Mir ist um mein Gepäck nicht bang.

Ich trage, was ich besitze

Novellen, Gedichte und Witze

Im Füllfederhalter Montblanc.

Joachim Ringelnatz

Duesenschrieb
Beiträge: 186
Registriert: 21.11.2014 14:00
Wohnort: Hofheim am Ts.
Kontaktdaten:

Re: Akkerman #16 Oranje Boven und eine Überraschung

Beitragvon Duesenschrieb » 23.12.2014 16:21

Mangels griffbereiten Q-Tips hier drei Papierabstriche auf Mayspies Revolution Hochweiß 100 gr – zuoberst die Akkerman #16 Oranje Boven, die eine geradezu unglaubliche Sättigung aufweist, darunter (von oben nach unten) Nagasawa Kobe Ink Special Edition "Gogh Cobalt", Nagasawa Kobe Ink #50 Legend Blue sowie nochmal die Akkerman #16 Oranje Boven...


Roland aka Duesenschrieb
Dateianhänge
OranjeBoven.jpg
OranjeBoven.jpg (58.16 KiB) 1619 mal betrachtet
Kobe_und_Akkerman.jpg
Kobe_und_Akkerman.jpg (157.1 KiB) 1617 mal betrachtet
mit pen-o-philen Grüßen aus dem Taunus

twehringer
Beiträge: 224
Registriert: 23.02.2015 11:09

Akkerman Oranje Boven

Beitragvon twehringer » 21.08.2016 18:25

Hier einer Tinte, die mir persönlich zu leuchtend orange ist. Ich wollte sie nur mal zeigen, bevor sie mich wieder verlässt.

Geschrieben auf Rhodia DotPad und mit einer Tauch Bandzugsfeder. Beides relativiert die Trocknungszeit. In Realität ist die Tinte noch etwas heller und leuchtender, als das die Fotos zeigen.

P1060357.JPG
P1060357.JPG (375.82 KiB) 744 mal betrachtet


Hier noch ein paar Details:

P1060358.JPG
P1060358.JPG (213.16 KiB) 744 mal betrachtet

P1060359.JPG
P1060359.JPG (216.95 KiB) 744 mal betrachtet

P1060360.JPG
P1060360.JPG (193.73 KiB) 744 mal betrachtet


Liebe Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4304
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Akkerman Orange Boven

Beitragvon Killerturnschuh » 21.08.2016 18:33

Lieber Thomas,
mit oranger Tinte kann man mich absolut begeistern. Auch dieses Orange bildet da keine Ausnahme,wenn man eine Textstelle auf kar keinen Fall übersehen möchte. :wink:
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

twehringer
Beiträge: 224
Registriert: 23.02.2015 11:09

Re: Akkerman Oranje Boven

Beitragvon twehringer » 21.08.2016 18:37

Liebe Angi,

Du kannst die Tinte gerne von mir haben. Allerdings nicht das Glas 8)

Liebe Grüße
Thomas

Füchschen
Beiträge: 382
Registriert: 11.10.2014 12:52

Re: Akkerman Oranje Boven

Beitragvon Füchschen » 21.08.2016 18:43

Oh ist das ein schönes Orange. Ich glaube da muss unbedingt noch eine Flasche von hin.
Liebe Grüße Vanny

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4304
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: Akkerman Oranje Boven

Beitragvon Killerturnschuh » 21.08.2016 18:44

Herzlichen Dank für das Angebot, lieber Thomas

Tatsächlich brauche ich dieser Tage aber eher ein paar neue Gläser, als neue Tinten 8)
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
reduziert
Beiträge: 2811
Registriert: 19.10.2012 16:17
Wohnort: Tauberbischofsheim
Kontaktdaten:

Re: Akkerman Oranje Boven

Beitragvon reduziert » 21.08.2016 19:32

Diese Tinte habe ich mir, zusammen mit meinem Conklin Sunburst Orange, direkt im Ladengeschäft bei Akkerman in Den Haag letzt gekauft, muss einem gefallen. Wenn sie es aber tut, dann vollkommen. Ich liebe diese Tinte.
Das Blog zur Leidenschaft: http://reduziert.tumblr.com

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 1931
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Akkerman Oranje Boven

Beitragvon MarkIV » 21.08.2016 23:11

Ich nehme mir mal die Freiheit die Themen zu mergen. So gern ich die Vielfalt der Betrachtungen mag. Bitte achtet darauf einzelne Tinten nicht doppelt laufen zu lassen.

Mark
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)


Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste