Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Johann Faber, A.W. Faber, Faber-Castell

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
desas
Beiträge: 2960
Registriert: 24.04.2014 11:15
Wohnort: Offenbach am Main

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von desas » 02.06.2019 13:10

Mir geht's wie Vikka.

Füller sind zum Schreiben bestimmt!
Beitrag in schwarz: desas als Füllerfreund - Beitrag in grün: desas als Moderator

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören."
Gerhard Bronner

Ratso
Beiträge: 74
Registriert: 07.12.2017 17:02
Wohnort: München

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Ratso » 02.06.2019 13:24

@Vikka : wenn es Dir ernst ist, schick eine PN!

Mark \_o.o_/
Beiträge: 207
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 02.06.2019 17:09

Also ich hab auch einen, den ich nur noch gelegentlich mal eintunke. Wer will, möge Bescheid sagen. (Naja, verschenken würd ich ihn noch nicht. Ist eine B-Feder und organge)

Benutzeravatar
Edelweissine
Beiträge: 1417
Registriert: 08.01.2016 18:32

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Edelweissine » 06.06.2019 10:54

Ich habe der Ondoros drei und kann Eure Unzufriedenheit nicht teilen. Meine Federn mag ich sehr, Faber-Castell baut sie angenehm und gleitend. Das Eintrocknen habe ich nie beobachten können, denn wenn ein Füller Tinte erhält, verschreibe ich sie auch flugs.
Gruß,
Heike

SpurAufPapier
Beiträge: 1080
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von SpurAufPapier » 06.06.2019 12:50

Edelweissine hat geschrieben:
06.06.2019 10:54
Ich habe der Ondoros drei und kann Eure Unzufriedenheit nicht teilen. Meine Federn mag ich sehr, Faber-Castell baut sie angenehm und gleitend. Das Eintrocknen habe ich nie beobachten können, denn wenn ein Füller Tinte erhält, verschreibe ich sie auch flugs.
Ich habe auch mehrere Ondoros - mit M- und mit B-Feder. Mit Diamine-Tinte trocknen sie in der Schublade liegend nach 2-3 Tagen so ein, dass entweder leichter Nachschub aus Patrone/Konverter oder ein Tropfen Wasser auf die Feder nötig ist. Bei kürzeren Liegeabständen (z. B. bei Schreibpausen oder innerhalb eines Tages) sind sie mir auch nicht eingetrocknet. Das Problem besteht also nur, wenn man (zu) viele Schreibgeräte parallel nutzt und der Ondoro mehrere Tage nicht verwendet wird. Man kann dem auch begegnen, indem man jeden Tag mit allen befüllten Füllern ein paar Striche zieht (Meditation ;) ), für meine Ondoros war das ausreichend, um sie nicht eintrocknen zu lassen.
Kann lästig sein, aber ich liebe die Ondoros so, dass ich ihnen diese Macke gern verzeihe.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Ratso
Beiträge: 74
Registriert: 07.12.2017 17:02
Wohnort: München

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Ratso » 06.06.2019 14:14

Und ich bin jetzt „ohne“ ich und habe auch kein Problem mehr🙃

Liebe Grüße , Britta

SpurAufPapier
Beiträge: 1080
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von SpurAufPapier » 06.06.2019 16:31

Ratso hat geschrieben:
06.06.2019 14:14
Und ich bin jetzt „ohne“ ich und habe auch kein Problem mehr🙃

Liebe Grüße , Britta
Und ich habe eine Freude mehr :D
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

thobie
Beiträge: 855
Registriert: 30.10.2005 13:21
Wohnort: Detmold

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von thobie » 11.06.2019 22:59

Auch mein Platino neigt dazu, herum zu zicken, wenn er mal ein paar Tage arbeitslos ist. Ich habe allerdings beobachtet, dass das auch stark an der Tinte liegt, die genutzt wird. Diamine-Tinten sind im Allgemeinen unproblematisch, was den Tintenfluss angeht. Das ist im Platino anders. Spätestens nach 3 oder 4 Tage Ruhe, mag der Halter nicht mehr. Letztlich hilft dann nur ein ausgiebiges Bad.

Seit 3 Monaten kriegt der von mir Pelikan 4001 Königsblau. Es scheint so, dass Pelikan die Mischung verändert hat. Die neueren Gläser sind mit der alten 4001 nicht mehr zu vergleichen. Es ist inzwischen ein schönes Blau. Und der Platino mag es. Auch eine Woche Ruhe ist überhaupt kein Problem mehr. Da haben sich zwei gesucht und gefunden.

Mark \_o.o_/
Beiträge: 207
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 11.06.2019 23:13

thobie hat geschrieben:
11.06.2019 22:59
Es scheint so, dass Pelikan die Mischung verändert hat. Die neueren Gläser sind mit der alten 4001 nicht mehr zu vergleichen. Es ist inzwischen ein schönes Blau.
Magst du in den Tintenbetrachtungen eine kurze Schreibprobe von der neuen 4001 einstellen? Würde mich echt interessieren!

agathon
Beiträge: 2316
Registriert: 11.01.2009 13:09

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von agathon » 11.06.2019 23:37

thobie hat geschrieben:
11.06.2019 22:59
Auch mein Platino neigt dazu, herum zu zicken, wenn er mal ein paar Tage arbeitslos ist.

Das Problem kenne ich auch! Da muss ich auch mal gezielt nach geeigneter Tinte suchen.

Grüße

agathon

thobie
Beiträge: 855
Registriert: 30.10.2005 13:21
Wohnort: Detmold

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von thobie » 13.06.2019 23:08

Mark \_o.o_/ hat geschrieben:
11.06.2019 23:13
Magst du in den Tintenbetrachtungen eine kurze Schreibprobe von der neuen 4001 einstellen? Würde mich echt interessieren!
Kann ich machen. Aber frühestens übernächstes Wochenende.

Gruß
Thomas

Mark \_o.o_/
Beiträge: 207
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 14.06.2019 14:45

cool :)

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 449
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von sommer » 06.07.2019 12:33

stingray hat geschrieben:
09.10.2018 17:58
ebenfalls orange und schreibt zu jeder tag- und nachtzeit - egal wie lange er gestanden hat ;-)
Wie machst du das?

Ich starte diese Woche einen Selbstversuch, ich füttere sieben verschiedene (Graf von) Faber-Castell Modelle mit der gleichen Tinte und schaue, wie lange ich sie ohne Probleme liegen lassen kann. Eines kann ich aber schon vorweg nehmen: Mein Ondoro wird mit großem Abstand zum Rest den letzten Platz einnehmen.

P.S.: Das Ergebnis werde ich natürlich (mit Beweisfotos) im Forum bekanntgeben.
Axel

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 449
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von sommer » 10.07.2019 9:53

Das Ergebnis beim Ondoro war sogar noch schlechter als befürchtet: viewtopic.php?f=12&t=24954

Da der Ondoro nicht so recht zu meiner Hand passt, stellt sich auch mir die Frage, was ich damit mache. Verkaufen mag ich ihn so mit gutem Gewissen nicht. Ich werde ihn demnächst mal mit Diamine Midnight betanken und schauen, wie er sich dann so schlägt.
Axel

Mark \_o.o_/
Beiträge: 207
Registriert: 12.06.2018 19:00
Wohnort: Berlin

Re: Mein Ondoro macht mich wahnsinnig!

Beitrag von Mark \_o.o_/ » 10.07.2019 21:03

Bei mir läuft absurder Weise die Diamine Caramel Sparkel ohne Eintrocknung. Gib nicht auf, versuche es weiter :P

Antworten

Zurück zu „Graf von Faber-Castell“