Montblanc Pop Pink

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2749
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Montblanc Pop Pink

Beitrag von NicolausPiscator » 12.07.2019 12:29

Montblanc hat unlängst, wie hier auch schon in ein paar threads aufmerksam bemerkt wurde, eine Tintensalve abgegeben. Unter den Tinten ist auch Montblanc Pop Pink, auf das ich hier eingehen werde, weil es eine außergewöhnliche Tinte ist: Es ist ein elegantes Pink, das aber nicht harmlos, niedlich und anbiedernd ist, sondern von Spannung und subtiler Kraft ist. Diejenigen, die mich kennen wissen, dass ich für gewöhnlich keine Verwendung für Pink habe, aber diese Tinte hat es fertiggebracht, dass ich sie seit zwei Wochen in Dauerbenutzung habe. Woran liegt das?

Zum einen daran, dass es dieses Pink alles das hat, was eine exzellente Tinte für mich ausmacht. Tolle Schreibeigenschaften: In allen Füllern, in denen ich sie geschrieben habe, schön und unkompliziert. Beim Trocknen ein feiner Farbwechsel, der mich jedes Mal fasziniert und mich fragen lässt: Kommt das wieder heraus, was ich gerade eben beobachtet habe? Dann das zarte shading von delikatem Rosa und kraftvolle Pink, dort, wo die Tinte besonders dick aufgetragen ist, zeichnet sich ein fast schwarzer Rand ab, von dem ich noch nicht weiß, ob es sheen ist oder nicht. Hübsch und ein passender Kontrast ist es in jedem Fall. Mich erinnert die Tinte an die schönsten Cyclamen. Die Benennung Pop Pink verdient sie aus meiner Sicht vollkommen zu recht, weil sie dynamische, kräftige und zarte bis fast schon romantische Aspekte in sich vereint.

Sie schreibt sich auf jedem Papier, auf dem ich sie in den letzten 14 Tagen geschrieben habe schön, auf sehr gutem Papier schöner, das ist schon fast klar, aber auch auf billigem Kopierpapier kann ich ihr noch Reiz abgewinnen.

Ich kenne keine vergleichbare pinke Tinte. Für mich ist sie deshalb eine der Einzelgängertinten. Unter auf dem Bild, für das ich mit dem folded pen ein paar Wörter auf Clairmail 60g geschrieben habe.

P. S.: Ich bitte diejenigen, die diesen Beitrag lesen und die Regung in sich aufkommen fühlen, den Preis von Montblanc Tinten zu kommentieren, mir den Gefallen zu tun, 5 Minuten über diese Regung nachzudenken, dann in die vergangenen Beiträge und Diskussionen über den Preis von Montblanc Tinten im Forumsgedächtnis zu schauen und all das Gesagte nachzulesen. Wenn das noch nicht reicht, der Regung zu widerstehen, bitte ich sie darum, mir den Gefallen zu tun, heute ein Mal darauf zu verzichten. Auch wenn die Antwort ein Schweigen ist, so höre ich sie und sage von ganzem Herzen: Danke!
Dateianhänge
IMG_4599.jpeg
Montblanc Pop Pink
IMG_4599.jpeg (117.57 KiB) 689 mal betrachtet

Sabine
Beiträge: 502
Registriert: 11.12.2013 19:05

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von Sabine » 12.07.2019 20:53

Lieber Nils,
Glückwunsch zu dieser Tintenvorstellung, die mich neugierig aufs Original macht!
mich würde noch interessieren, wie sie dann aus einem Füller aussieht - den dunklen Rand kann ich bei diesem Auftrag mit dem folded pen nicht so richtig erkennen.
Herzliche Grüße!
Sabine

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 607
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von hoppenstedt » 13.07.2019 14:24

Tolle Vorstellung!
Danke dafür!

(Aber was ist denn ein "folded pen"?)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Benutzeravatar
TomSch
Beiträge: 2409
Registriert: 28.05.2008 20:55
Wohnort: Ostfriesland

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von TomSch » 13.07.2019 14:31

Hi,

da fragst du am besten den Urheber dieses threads:
viewtopic.php?f=6&t=18688&p=188937&hili ... en#p188937 :mrgreen:
Gruß in den Mittag,
Thomas
Bewerte deine Erfolge daran, was du aufgeben musstest, um sie zu erzielen.
Dalai Lama

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2749
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von NicolausPiscator » 13.07.2019 16:46

Danke Dir, Thomas, für die Amtshilfe.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 607
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von hoppenstedt » 16.07.2019 1:42

Sehr schöne Farbe, ich durfte sie gestern mal probeschreiben... bin dann aber doch beim "Beryl" - crystal ink von Lamy - hängengeblieben, auch wenn man das nur sehr begrenzt mit diesem PopPink vergleichen kann.

Nochmals: eine tolle Farbe, das PopPink, nur würde ich wahrscheinlich bis an mein Ende brauchen, um 60 ml davon leerzuschreiben... :)
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2749
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von NicolausPiscator » 16.07.2019 7:38

Ja, das trifft auf die meisten Tinten bei mir zu. 50 ml hört sich anfangs nach gar nicht so viel an, aber wenn man sie im Füller verbrauchen soll, dann muss man wirklich viel schreiben. Für schöne bunte Tinten brauche ich Jahre im Verbrauch, Standardtinte, Blue Black, geht bei mir schnell weg.

Pumukeline
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2016 18:13
Wohnort:

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von Pumukeline » 17.07.2019 8:32

Sabine hat geschrieben:
12.07.2019 20:53
mich würde noch interessieren, wie sie dann aus einem Füller aussieht - den dunklen Rand kann ich bei diesem Auftrag mit dem folded pen nicht so richtig erkennen.
Den dunklen Rand kann ich auch nicht erkennen. Man braucht dazu wahrscheinlich einen extrem fließfreudigen Füller. Ich möchte zur Ergänzung eine auf die Schnelle geschriebene Textprobe zeigen, da sich zwischen mit Füller Geschriebenen und mit Folded Pens uä doch zum Teil erhebliche Unterschiede darstellen.
Ich habe die Bilder absichtlich nicht im Forum eingestellt, da man sie so vergrößern und besser ansehen kann. Allerdings ist die Farbtreue sehrschwierig wiederzugeben.


BildMB Pop Pink vs MB Ladies Edition Pearl by Mathemes, auf Flickr
Liebe Grüße
Manuela

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2749
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von NicolausPiscator » 17.07.2019 17:20

Ein Ersatz für Füllerschreiben ist das Schwingen des folded pens nicht. Auch alles ander nicht. Dabei geht es um das Potential der Tinte, die Bandbreite dessen, was sie zu bieten hat. Nicht mehr und auch nicht weniger, denn das ist schon eine ganze Menge. Im Füller verhalten sich die Tinten anders, das ist vollkommen klar. Aber wenn man weiß, was in einer Tinte steckt, dann hat man schon einen Anhaltspunkt für die Füller, die man zu wählen hat.

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 607
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: Montblanc Pop Pink

Beitrag von hoppenstedt » 17.07.2019 20:14

Interessante Vergleiche, informative Bilder, fundierte Beiträge.
Was will man mehr?
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Antworten

Zurück zu „Tintenbetrachtungen / Ink-Reviews“