Lieblingstinten Violett

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Tintenfinger
Beiträge: 634
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Lieblingstinten Violett

Beitrag von Tintenfinger » 15.01.2020 22:56

Violett ist ja ein weites Feld, deshalb fällt es mir sehr schwer da eine absolute Lieblingstinte herauszudestillieren.

Waterman Tender purple ist wohl die Tinte, die ich am meisten verwende. Violett war schon seit Schulzeiten eine von zwei Lieblingstintenfarben für Privates, und so ist es noch heute. Das ist meine Standardtinte für alles ausser Arbeit, sie ist so schön unaufdringlich und technisch absolut unkompliziert. Allerdings auch eine Spur langweilig, ein relativ neutrales Violett, das eine Spur mehr ins blaue geht, ohne irgendeinen Schnickschnack.

Wenn es knallen soll ist mein Favorit die Solferino von R&K, ein Farbton zwischen Magenta und Rotviolett. Sie ist allerdings auf billigem Papier nicht ohne, drückt gern mal durch oder läuft aus. Online Lilac ist fast derselbe Farbton und dabei technisch unkomplizierter, allerdings auch etwas blasser und flacher. Ist allerdings unverzichtbar für Papiere und Füller die mit Solferino nicht gehen.

Dann gibt es da noch Lamy Dark Lilac, an der ich mich nicht sattsehen kann und die von den Eigenschaften her auch wunderbar ist. Aber die war ja limitiert, also will ich mich da gar nicht so sehr dran gewöhnen ...

Susi

SpurAufPapier
Beiträge: 1738
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von SpurAufPapier » 15.01.2020 23:03

Diamine Imperial Purple, passt wunderbar zum Pilot Metropolitan in Lila
Lamy Violett in Patronen (ist es eigentlich dasselbe wie Dark Lilac?), passt zum dazugehörigen Safari-Modell

Im Moment auch: Diamine Grape, passt zum aktuellen Notizbuch ;)

Aber ich habe noch etliche Proben...
Grundsätzlich: Violett ja, aber dunkel und satt, keine blassen oder magenta-/rosastichigen Töne.
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Tintenfinger
Beiträge: 634
Registriert: 11.02.2016 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von Tintenfinger » 15.01.2020 23:09

SpurAufPapier hat geschrieben:
15.01.2020 23:03
Diamine Imperial Purple, passt wunderbar zum Pilot Metropolitan in Lila
Lamy Violett in Patronen (ist es eigentlich dasselbe wie Dark Lilac?), passt zum dazugehörigen Safari-Modell

Im Moment auch: Diamine Grape, passt zum aktuellen Notizbuch ;)

Aber ich habe noch etliche Proben...
Grundsätzlich: Violett ja, aber dunkel und satt, keine blassen oder magenta-/rosastichigen Töne.
Nein, Dark Lilac ist nicht dasselbe wie das Lamy Standardviolett, es ist dunkler. Magentastichig mag ich offensichtlich, aber mit blaß gebe ich dir recht. Da habe ich so einige Kandidaten, die ich hier nicht erwähne, weil sie kräftiger sein könnten. Blasse Tinten finde ich einfach anstrengend, wenn man das geschriebene dann wieder lesen will.

Susi

SpurAufPapier
Beiträge: 1738
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von SpurAufPapier » 15.01.2020 23:10

Das Violett, das ich in Patronen habe, erscheint je nach Fluss/Shading fast schwarz. Es geht noch dunkler? :o
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Mesonus
Beiträge: 491
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 0:02

SpurAufPapier hat geschrieben:
15.01.2020 23:10
Das Violett, das ich in Patronen habe, erscheint je nach Fluss/Shading fast schwarz. Es geht noch dunkler? :o
Bei mir ist Lamy violet sehr selten so dunkel, hier ist ein guter Vergleich zwischen violet und darc lilac.

Die Violett-Abteilung in meinem Tintenordner ist nach blau die zweitgrößte. Ich unterteile da nochmal vorsichtig in blau- und rotviolett, wobei das je nach Lichtsituation manchmal schon sehr schwierig ist, eine Tinte eindeutig zuzuordnen:

-> Rotviolett: Lamy darc lilac, MB Lavender Purple, MB Beatles, Diamine Flowers Pansy
-> Blauviolett: Sailor Jentle Shigure, MB Ultramarine

FF Jan
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

SpurAufPapier
Beiträge: 1738
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von SpurAufPapier » 16.01.2020 8:31

Mesonus hat geschrieben:
16.01.2020 0:02
SpurAufPapier hat geschrieben:
15.01.2020 23:10
Das Violett, das ich in Patronen habe, erscheint je nach Fluss/Shading fast schwarz. Es geht noch dunkler? :o
Bei mir ist Lamy violet sehr selten so dunkel, hier ist ein guter Vergleich zwischen violet und darc lilac.

FF Jan
Meins entspricht am ehesten dem mittleren Bild (dark lilac). Obwohl es Patronen sind und als "violett" bezeichnet. Vielleicht trocknet die Tinte etwas ein?
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Mesonus
Beiträge: 491
Registriert: 11.07.2017 22:34
Wohnort: Hannover

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von Mesonus » 16.01.2020 9:36

SpurAufPapier hat geschrieben:
16.01.2020 8:31
Meins entspricht am ehesten dem mittleren Bild (dark lilac). Obwohl es Patronen sind und als "violett" bezeichnet.
Eintrocknen kann natürlich sein. Es gab allerdings auch Patronen in "darc lilac". Steht bei Dir da wirklich eine Farbe auf der Verpackung? Ich reg mich immer auf, dass Lamy nirgendwo die Farbe draufschreibt und man immer anhand der Bilder raten muss. Da hab ich mich schon mehr als ein mal verkauft...
Die Sonderfarben bei Lamy-Patronen-Verpackungen erkennt man scheinbar auch daran, dass die langen Seiten farbig sind, während sie bei den Standard-Farben grau sind.

FF Jan
lamy_lila_patronen.jpg
lamy_lila_patronen.jpg (139.78 KiB) 1847 mal betrachtet
Die Tinte macht uns wohl gelehrt, doch ärgert sie, wo sie nicht hingehört.
Geschrieben Wort ist Perlen gleich; Ein Tintenklecks ein böser Streich. - Johann Wolfgang von Goethe

SpurAufPapier
Beiträge: 1738
Registriert: 13.01.2018 19:55

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von SpurAufPapier » 16.01.2020 10:26

Ok, meine sind dann sicher "Violett", die Farbe auf der Packung ist ein rötliches Violett, kein so blaues wie auf Deinen "Dark lilac".
Auf manchen Packungen steht die Farbe drauf, auf anderen nicht. Das ärgert mich auch!

(Vibrant Pink war für mich die Enttäuschung des Jahres. Ich hatte mich sehr auf den Füller gefreut und wollte ihn haben, um dann, glücklicherweise vor dem Kauf, festzustellen, dass er gar nicht so grell-leuchtend-magenta-pink war wie auf den Internetfotos, sondern langweilig rosa. Und die blasse Tinte war noch langweiliger. Ich habe mir stattdessen den Black purple gekauft und nutze ihn mit der Diamine Magenta oder Lamy Beryll. Ein paar Vibrant Pink-Patronen fliegen noch herum...)
Grüße
Vikka

Das Leben ist zu kurz für schlechte Schreibgeräte

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5013
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von Tenryu » 16.01.2020 17:20

Die Iroshizuku Murasaki-Shikibu ist ein feines helleres Lila. Sie erfordert aber einen Füller mit gutem Tintenfluß, um nicht zu blaß zu erscheinen.
Daneben benutze ich gelegentlich die Violette von Waterman.
Die Diamine Bilberry hätte ich gerne benutzt, aber leider ist das Glas auf dem Transport zerbrochen. :( Immerhin, die Sauerei im Inneren des Päckchens hatte eine sehr ansprechende Farbe. ^^"

miel
Beiträge: 1386
Registriert: 16.04.2015 11:43

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von miel » 16.01.2020 22:10

- Pelikan Edelstein Amethyst
- Monteverde Rose Noir
- Diamine Monboddos Hat
- Montblanc Lavender Purple

lion
Beiträge: 172
Registriert: 13.07.2005 8:41

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von lion » 16.01.2020 23:07

MB Lavender Purple
Waterman Violet
Diamine Purple Rain
in dieser Reihenfolge
Alles, was den Genossen Urack betrifft, vergessen wir, ja? S. Heym

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2961
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von JulieParadise » 17.01.2020 8:38

Violett ist gar nicht nicht so meins, aber Herbin Violette pensée ist doch ganz hübsch. Vielleicht lege ich mir davon sogar ein Glas zu ...
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
SoSi
Beiträge: 82
Registriert: 04.12.2017 20:13

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von SoSi » 17.01.2020 17:05

Pelikan 4001 Violett. Leicht zu bekommen und hübsch.
Viele Grüße Anna

Auf Veränderung zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie an einem Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. ( Albert Einstein)

VolkerB
Beiträge: 364
Registriert: 17.10.2016 22:32

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von VolkerB » 17.01.2020 21:12

Gruss von meiner Frau: Sie benutzt Pelikan 2001 Violett bei der Arbeit. Die Tinte verfärbt sich nicht im Laufe der Zeit ins Rote, was bei lila Tinten leider nicht üblich ist.
Volker

Der Zeitreisende
Beiträge: 304
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Lieblingstinten Violett

Beitrag von Der Zeitreisende » 19.01.2020 2:37

  • Diamine Lavender
  • Diamine Imperial Purple
  • Pelikan 4001 Violett
  • Diamine Amazing Amethyst
  • Seitz-Kreuznach Orchideen-Violett
  • Waterman Tender Purple
  • Diamine Damson
Aktuell hauptsächlich (nur hauptsächlich) mit Waterman, Platinum, Diplomat, Cleo Skribent und Sheaffer (dem alten Targa, also nicht Made-in-China) schreibend.

Antworten

Zurück zu „Die Tinte und der Tintenfluss / Ink and the ink flow“