NOS: Füller im Dornröschenschlaf

(älter als 30 Jahre)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

hoppenstedt
Beiträge: 1573
Registriert: 13.10.2013 23:56

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von hoppenstedt » 01.07.2020 12:02

Nitschewo hat geschrieben:
30.06.2020 21:09
(...) @Alfred: Der Füller ist getankt, wenn ich die Feder schleife, und wird immer wieder abgesetzt und ausprobiert. Und Nitschewo heißt der Hund der Protagonistin in meinem Lieblingbuch. Der Name kommt aus dem Russischen und bedeutet soviel wie: "Es tut nichts" im nihilistischen Sinne von "Ist eh wurscht". (...)
Danke, Bianka, für die Erklärungen. Sympathisch :)

Technisch noch dies gefragt: wenn du Tinte im Füller hast, während du auf Micromesh ziehst, wird das doch alles schmutzig --> :?:

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1080
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von vanni52 » 01.07.2020 12:44

IMG_09041.jpg
IMG_09041.jpg (264.43 KiB) 296 mal betrachtet
IMG_09031.jpg
IMG_09031.jpg (335.35 KiB) 296 mal betrachtet
IMG_03441.jpg
IMG_03441.jpg (473.43 KiB) 296 mal betrachtet
IMG_03451.jpg
IMG_03451.jpg (338.62 KiB) 296 mal betrachtet
IMG_03421.jpg
IMG_03421.jpg (636.54 KiB) 296 mal betrachtet
Eigentlich sammle ich diese Limited Editions von Montblanc nicht.
Viele Ausgaben der letzten Jahre haben mich darin bestärkt.
Allerdings zog es mich noch einmal in dieses Fachgeschäft (s. oben, Kafka).
Schließlich gibt es unter der Vitrine noch diese riesigen Schubladen.
Montblanc Dickens /Writers Edition 2001
LG
Heinrich

Nitschewo
Beiträge: 430
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von Nitschewo » 01.07.2020 20:44

vanni52 hat geschrieben:
01.07.2020 12:44
Eigentlich sammle ich diese Limited Editions von Montblanc nicht.
Meine Liga sind Montblancs ja generell nicht, aber vor allem den Kafka finde ich sehr ansprechend - schlicht und ausdrucksvoll. Sowas als "Ladenhüter" zu entdecken, ist natürlich eine Sternstunde. :D Und das gleich zweimal!
hoppenstedt hat geschrieben:
01.07.2020 12:02
Technisch noch dies gefragt: wenn du Tinte im Füller hast, während du auf Micromesh ziehst, wird das doch alles schmutzig --> :?:
Alfred! Ich bin entsetzt. Tinte ist doch kein Schmutz! ;) Ich benutze eine Micromesh-Feile mit drei Körnungen, die aussieht wie diese Maniküre-Feilen aus dem Drogeriemarkt, und sie ist natürlich mittlerweile voller Tintenspuren. Bislang tut das ihrer Wirksamkeit keinen Abbruch. Und die Feder halte ich nach dem Schleifen ohnehin kurz unter den Wasserhahn.

Viele Grüße,
Bianka

Zollinger
Beiträge: 2015
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von Zollinger » 01.07.2020 21:02

Eine Lamy 99 Schreibtischgarnitur. Neu und OVP.

Bild


...und ein 99 Transparent:

Bild

Beide Füller sind schon selten genug, aber unbenützt und in der Schachtel... :D

weitaus weniger spektakulär aber dennoch schön, ein Lamy Special. Mir gefällt die Grafik auf der Schachtel sehr:

Bild

und eine cp1Familie der 1. Generation.

Bild

ein Persona:

Bild

besonders klasse finde ich diese sargähnliche Schachtel:

Bild

aber mein absoluter Liebling ist und bleibt der SAFARI (deshalb gleich eine Bildstrecke...) :

Bild

Bild

Bild

den Aufkleber finde ich klasse:

Bild


Z.
Bild

Zollinger
Beiträge: 2015
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von Zollinger » 01.07.2020 21:57

PS:

ein 2000 der 1. Generation wohnte auch mal bei mir:

Bild

auch diese Schachtel ist hübsch:

Bild

Jetzt ist aber mal Pause.
Z.
Bild

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1080
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von vanni52 » 01.07.2020 22:43

Dieser Lamy Safari Savanna (der erste überhaupt, 1980) wurde ja schon einmal hier in einem anderen Faden behandelt.
Seitdem suche ich nach einer Liste o.ä. mit allen Safari - Varianten bis heute ?
LG
Heinrich

Zollinger
Beiträge: 2015
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von Zollinger » 01.07.2020 22:58

vielleicht nicht ganz vollständig, aber das gibt es.
nämlich hier:

http://www.stylo-plume.org/viewtopic.php?f=39&t=15205

chronologisch aufgebaut, von 1980 bis 2020.

ps: Französischkenntnisse sind nicht erforderlich.

pps: savanna grün und terra rot kamen gleichzeitig auf den markt.
Zuletzt geändert von Zollinger am 01.07.2020 23:06, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1080
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: NOS: Füller im Dornröschenschlaf

Beitrag von vanni52 » 01.07.2020 23:05

Besten Dank, Christof.
LG
Heinrich

Antworten

Zurück zu „Alte Schreibgeräte/Oldies“