Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
Beginner
Beiträge: 698
Registriert: 15.10.2007 9:22
Wohnort: intestinum civitas

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von Beginner » 26.09.2019 9:50

Beginner hat geschrieben:
26.09.2019 8:03
Heute ein recht ausführlicher Artikel auf Zeit Online:

...
Leider nur mit Abonement lesbar. Ich glaub heute Morgen war der Artikel noch nicht hinter der paywall... :?

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 2830
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Crisium
Kontaktdaten:

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von NicolausPiscator » 26.09.2019 15:06

Der Abgesang der Handschrift ist so alt wie die Handschrift selbst. Er reiht sich ein in das Lamento über die Verrohung der Sitten, des Verlustes von althergebrachten Traditionen usw.

Benutzeravatar
MarkIV
Beiträge: 2376
Registriert: 17.07.2015 8:45

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von MarkIV » 26.09.2019 16:34

NicolausPiscator hat geschrieben:
26.09.2019 15:06
Der Abgesang der Handschrift ist so alt wie die Handschrift selbst. Er reiht sich ein in das Lamento über die Verrohung der Sitten, des Verlustes von althergebrachten Traditionen usw.
Und überhaupt, wie soll die Jugend unsere Rente verdienen *lol*

Ganz spannend wie sich das Bild da wandelt. Früher hat man das über meine Generation behauptet. Die schlägt sich jetzt aber so gut, dass sie anfängt die nächste Generation in Zweifel zu ziehen.
Ich habe keine repräsentative Statistik, aber die Stichprobe meiner Kinder und des Lehrinstitutes das sie besuchen, es wird sehr viel Wert auf das handgeschriebene Wort gelegt und dies wird auch gefördet. Trotzdem "new technologies" sehr präsent sind und mein großes Kind nur einen Laborunfall von einem Superschurken entfernt ist. ;)

M
Fortis Fortuna Adiuvat

In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist schon ein Widerspruch in sich.
(Voltaire)

Benutzeravatar
Mario Be
Beiträge: 494
Registriert: 20.01.2019 8:27
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von Mario Be » 26.09.2019 16:39

Ich bin dem recht offen gegenüber.
Hier weiß doch jeder, dass man die Sauklaue der Kinder von heute nicht mehr lesen kann, und deren Kinder werden wohl eh nur noch per Hieroglyphen (Neudeutsch Emojis) kommunizieren. Aber was erwartet man auch von der faulen Bargage. Ordnung kennen die doch alle nicht mehr, und Anstand haben die auch nicht. Und überhaupt, als wir noch nen Kaiser hatten war alles besser.....

Wenn ich jetzt meine ehrliche Meinung zu dem ganzen Thema hier niederschreibe komme ich morgen zu spät zur Arbeit.

Bluescreen
Beiträge: 135
Registriert: 18.01.2018 6:54

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von Bluescreen » 02.11.2019 7:28

Mario Be hat geschrieben:
26.09.2019 16:39
Und überhaupt, als wir noch nen Kaiser hatten war alles besser.....
Das stimmt nicht so ganz. Früher war zwar alles besser, noch früher war's aber auch wieder besch... ;)

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 4781
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von Tenryu » 11.11.2019 1:26

Ich habe gerade diesen Interessanten Podcast zum Thema entdeckt: https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesel ... 5-100.html

Thom
Beiträge: 796
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Handschrift bei Kindern stirbt aus auf Heise.de 14.06.2014

Beitrag von Thom » 11.11.2019 13:19

Tenryu, ich will Dir mal was sagen. Die Medien wissen hier immer alles: der Trump wird kein Präsident,
die Briten stimmen gegen den Brexit ... als "Experte" müsste man doch wenigstens statistisch mal irgendwann richtig liegen. :)

V.G.
Thomas

Antworten

Zurück zu „Schriften und Kalligraphie“