Die Suche ergab 23 Treffer

von JohannesG
08.07.2019 23:04
Forum: Pelikan
Thema: Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems
Antworten: 2
Zugriffe: 299

Re: Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Super Peter, vielen herzlichen Dank! Zum Thema Herzloch: In der Preislage schaue ich meist gar nicht erst nach, mangels Masse. Aber unter dem Weihnachtsbaum macht sich so ein Ding bestimmt gut, vielleicht noch mit ner kleinen wdw - Feder, hach ja..... Davon träume ich jetzt gleich, allen noch eine g...
von JohannesG
08.07.2019 21:25
Forum: Pelikan
Thema: Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems
Antworten: 2
Zugriffe: 299

Differentialkolben: Patentschrift bzw. Schnittbild des Systems

Hallo Pelikan – Freunde, seit einiger Zeit suche ich die Patentschrift zur grundlegenden Erfindung von Theodor Kovacs zum Differentialkolben-System von 1923. Prosa-Texte zu dem Thema gibt es ja genug, ich suche die Technische Zeichnung. Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch: Mit Tante Gurgel finde ic...
von JohannesG
03.07.2019 18:48
Forum: Schriften und Kalligraphie
Thema: Kurrent online lernen.
Antworten: 43
Zugriffe: 1737

Kurrent online lernen.

Hallo zusammen,

ein sehr nützliches Video, mir zumindest hilft es:

https://www.youtube.com/watch?v=1AgE_4P0cSs

Beste Grüße,
JohannesG
von JohannesG
22.06.2019 22:54
Forum: Alte Schreibgeräte/Oldies
Thema: Clip und Kappenrand nachvergolden
Antworten: 7
Zugriffe: 599

Re: Clip und Kappenrand nachvergolden

Inzwischen habe ich es an zwei Pelikanen durchgezogen – sieht bisher gut aus. Mein Dank gilt allen, die mit mich mit wertvollen Tips in meiner Absicht zum selber galvanisieren unterstützt haben. Wie ich inzwischen lernen durfte, kann von „echtem“ Erfolg erst dann die Rede sein, wenn auch nach mehrer...
von JohannesG
20.06.2019 16:58
Forum: Schreibgeräte und Zubehör-Gesuche (privat)
Thema: Tausche: Pelikan 400, „OBB“, vor 1954; gegen ebensolchen in „B“
Antworten: 0
Zugriffe: 161

Tausche: Pelikan 400, „OBB“, vor 1954; gegen ebensolchen in „B“

Hallo liebe Mitforisten, ich biete einen sehr gut erhaltenen und bestens schreibenden Pelikan 400 „OBB“, sehr frühes Modell zum Tausch an. Ich suche einen frühen Pelikan 400 in „B“ mit unbeschädigtem Ebonit-Tintenleiter und einer „stubby“ bzw. „italic“ Feder vor 1963. Mit leichtgängigem, dichtem und...
von JohannesG
22.05.2019 0:32
Forum: Pelikan
Thema: Ersatzteil- oder Reparaturtipps fuer Pelikan-Schreibtischset?
Antworten: 20
Zugriffe: 1440

Re: Ersatzteil- oder Reparaturtipps fuer Pelikan-Schreibtischset?

Hallo Anke, zum Punkt "Und für den Kragen finde ich da vielleicht auch jemanden mit Werkzeug": Meß doch mal Außen- und Innendurchmesser von dem Kragen, vielleicht läßt sich das Plastikteil ja auch austauschen statt nur abschneiden. Läßt sich der angebrochene Plastik - Stummel vielleicht in der metal...
von JohannesG
20.05.2019 16:50
Forum: Pelikan
Thema: Welcher 400-er ist das?
Antworten: 12
Zugriffe: 1177

Re: Welcher 400-er ist das?

Er hat jetzt 7 Wochen und zwei Tankfüllungen lang brav geschrieben ohne auszulaufen. Als die Ersatzfederbuchsen von Customerparts da waren habe ich das Federaggregat rausgebaut und siehe da: Die Experten hier hatten recht, die durchsichtige Federbuchse hatte einen feinen Riß. Ging mit dem Ersatzteil...
von JohannesG
18.05.2019 11:30
Forum: Alte Schreibgeräte/Oldies
Thema: Clip und Kappenrand nachvergolden
Antworten: 7
Zugriffe: 599

Re: Clip und Kappenrand nachvergolden

@Tenryu: Objektiv gesehen hast Du da völlig recht, im konkreten Fall unterschätzt Du aber den Bastlertrieb des Threadstarters. Falls meine Vorversuche schief gehen, werde ich Deinem Rat folgen. @chw9999, @Wurmbunt: Das sind sehr wertvolle Tips, vielen Dank. Ich habe zwar keinen Bogen, aber ein paar ...
von JohannesG
17.05.2019 13:04
Forum: Alte Schreibgeräte/Oldies
Thema: Clip und Kappenrand nachvergolden
Antworten: 7
Zugriffe: 599

Clip und Kappenrand nachvergolden

Hallo, ich habe hier einen Pelikan 120 aus den frühen 50-er Jahren, dessen Vergoldung an Clip und Kappenrand weitgehend runter ist. Ich überlege, hier galvanisch nachzuvergolden: Tampon- oder Stiftvergoldung wäre wohl ein naheliegendes Verfahren. Gemacht habe ich so was noch nie. Maximal insgesamt 4...
von JohannesG
03.05.2019 18:53
Forum: Pelikan
Thema: Welcher 400-er ist das?
Antworten: 12
Zugriffe: 1177

Re: Welcher 400-er ist das?

Danke für die tollen Tipps, Gesa und Thomas!
Von den Federringen werde ich mir dann gleich mal zwei bestellen, die werde ich ja dann demnächst brauchen.
Ein schönes Wochenende noch,
Johannes
von JohannesG
01.05.2019 19:52
Forum: Pelikan
Thema: Welcher 400-er ist das?
Antworten: 12
Zugriffe: 1177

Re: Welcher 400-er ist das?

Danke Jörg und Danke Gerd für den klaren Hinweis, daß da demnächst eine Tinten-Sabberei stattfinden könnte. Gut, wenn man drauf vorbereitet ist. Die Mehrheitsmeinung scheint also hier zu sein, alter 400 – er aus den 50-ern mit später getauschter Feder. Danke auch für diese Info. Ich habe das Foto vo...
von JohannesG
30.04.2019 21:23
Forum: Pelikan
Thema: Welcher 400-er ist das?
Antworten: 12
Zugriffe: 1177

Re: Welcher 400-er ist das?

Hallo Jörg, ooops, ich hoffe, ich habe da nichts kaputt gemacht? Du hast vermutlich recht, die Hülse dürfte noch im Griffstück sein. Ich muß etwas weiter ausholen um zu erklären, was passiert ist: Die Berichte von den sehr leicht brechenden Lamellen der Ebonit – Tintenleitern ist mir geläufig, desha...
von JohannesG
30.04.2019 17:21
Forum: Pelikan
Thema: Welcher 400-er ist das?
Antworten: 12
Zugriffe: 1177

Welcher 400-er ist das?

Aus der kleinen Bucht ist mir ein lieblicher Wasservogel zugeflogen, doch er verrät mir seinen genauen Namen nicht. Vielleicht kann hier ein /-e Experte /-in weiterhelfen? Die Maße sind: Gesamtlänge: 126 mm Schaftlänge: 102 mm Kappenlänge: 57.4 mm Dicke: 11.8 mm Gewicht: 17 gr Besonderheiten: schrei...
von JohannesG
24.04.2019 20:37
Forum: Die richtige Handhabung / Taking proper care
Thema: Politur zu scharf oder Vergoldung zu dünn?
Antworten: 4
Zugriffe: 446

Re: Politur zu scharf oder Vergoldung zu dünn?

Hallo Hermann, ich habe das Griffende jetzt 90 min lang in Aceton gebadet und anschließend noch im "acetonfeuchten" Zustand mit einem Zahnstocher dran rumgekratzt: Da tut sich nichts, auch mit der Lupe ist keine Veränderung zusehen. Lack scheint mir das nicht zu sein => war also doch die Politur zu ...
von JohannesG
23.04.2019 20:35
Forum: Die richtige Handhabung / Taking proper care
Thema: Politur zu scharf oder Vergoldung zu dünn?
Antworten: 4
Zugriffe: 446

Politur zu scharf oder Vergoldung zu dünn?

Am Wochenende war hier Flohmarkt und ich konnte ich einen alten No-Name Metallfüller erstehen. Von den äußeren Abmessungen fast gleich meinem Lamy st, jedoch fast um die Hälfte schwerer. Für den Preis von einem Euro genau das richtige Versuchsobjekt, um meine „Restaurationsfähigkeiten“ zu erproben. ...

Zur erweiterten Suche