Emperor Kangxi Limited Edition

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Benutzeravatar
ebbyashia
Beiträge: 401
Registriert: 19.04.2018 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von ebbyashia » 19.12.2018 9:40

Gerade bin ich zufällig in meinem Google Feed über diesen Artikel über drei neue Montblanc Füller gestolpert. Zwar preislich jenseits von Gut und Böse, aber als Information kann man das ja unbedenklich teilen.

Hier noch ein paar bessere Bilder der drei und einem informativeren Artikel, der sich nicht nur mit dem horrenden Preis auseinander setzt. Auf der Seite findet man auch Detail Aufnahmen der Füller.

Bild

Bild

Bild
Gruß, Alina

Earth without Art is just "Eh" ♥ | Instagram

dp-wurzel
Beiträge: 126
Registriert: 19.07.2018 8:42

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von dp-wurzel » 19.12.2018 10:40

und die Feder kratzt dann ... :D Kann man ja einschicken ...

Meins wäre das nicht, selbst wenn mein Kontostand das zulassen würde.
Es wäre mir total Peinlich mit so einem "Faschingsfüller" in der Öffentlichkeit zu schreiben. Ich frag mich ob die wirklich jemand kauft.
Als Machbarkeitsstudie geeignet.
Danke für die Bilder!

MfG Dirk

Benutzeravatar
stefan-w-
Beiträge: 3140
Registriert: 23.08.2012 19:24
Wohnort: Wien

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von stefan-w- » 19.12.2018 11:41

omg :shock:

mehr fällt mir da jetzt net dazu ein...
liebe grüße,

stefan.

sollten die hier abwesenden versalien zu unwohlsein führen, empfehle ich, diesen beitrag zu überlesen.

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 527
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von sommer » 19.12.2018 12:57

Also ich finde die haben was, und die Idee mit den Drachenaugen ist nett.

Ich würde den Jade-Drachen nehmen.
Zuletzt geändert von sommer am 19.12.2018 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Axel

Frischling
Beiträge: 1245
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Frischling » 19.12.2018 13:04

Also den blauen find ich ganz nett, ob ich mit ihm in der Öffentlichkeit schreiben würde, weiß ich nicht, aber da mir das nötige Kleingeld fehlt, brauche ich mir darüber nicht wirklich den Kopf zerbrechen. 8-)

LG
Christa
Es gibt kein Fundbüro für verpasste Gelegenheiten

Benutzeravatar
NicolausPiscator
Beiträge: 3012
Registriert: 14.01.2017 17:31
Wohnort: Mare Tranquilitatis
Kontaktdaten:

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von NicolausPiscator » 19.12.2018 13:54

Wahnsinn! Nix für mich. Aber eine beeindruckende Juwelierarbeit. Chinesische Zepter für großer Kaiser.

John
Beiträge: 31
Registriert: 24.07.2018 10:54
Wohnort: Hamburg

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von John » 19.12.2018 14:12

Reine Vitrinenfüller :(

Benutzeravatar
Tenryu
Beiträge: 5048
Registriert: 10.06.2004 0:45
Wohnort: Basel

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Tenryu » 19.12.2018 14:32

Und da heißt es immer, die Chinesen würden alles kopieren.
Dabei waren die viel früher da: https://www.alibaba.com/product-detail/ ... 81697.html
:D :P

Aber die Analogie stimmt immerhin: Um sich diese Füller leisten zu können, muß man genau so ein Ausbeuter und Menschenschinder sein, wie der antike Kaiser. :| Ich wette, die paar Exemplare landen allesamt in den Vitrinen von Ölscheichs und chinesischen Oligarchen.

Benutzeravatar
Pruppi
Beiträge: 1157
Registriert: 21.02.2016 9:55
Wohnort: München

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Pruppi » 19.12.2018 14:56

Möchte ich nicht geschenkt haben.
Liebe Grüße
Nicole

Benutzeravatar
Strombomboli
Beiträge: 2393
Registriert: 27.03.2012 15:54
Wohnort: Berlin

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Strombomboli » 19.12.2018 17:04

Das sind die Fabergé-Eier unserer Tage. Natürlich nur fast, weil sie ja theoretisch Gebrauchsgegenstände sind.

Weiß jemand, ob das Kolben- oder Patronenfüller sind? Ich würde auf Patronenfüller tippen, denn es sieht so aus, als könne man das Vorderteil abschrauben. Das macht sie doch sympathisch! Außerdem: keine Schraubkappe! Aber ob man beim Schreiben wirklich Edelsteine in der Hand haben will? Da wäre dann nicht die Feder kratzig, sondern das Griffstück.
Iris

Mein Avatar ist ein Gemälde von Ilja Maschkow (1881-1944): Selbstporträt; 1911, das in der neuen Tretjakow-Galerie (am Krimskij Wal) in Moskau hängt, wo ich es fotografiert habe.

Benutzeravatar
ebbyashia
Beiträge: 401
Registriert: 19.04.2018 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von ebbyashia » 19.12.2018 17:32

Was für eine Art Füller das ist, kann ich leider nicht sagen, allerdings habe ich bei der Recherche nach deiner Frage heraus gefunden, dass die Augen des Drachen sich öffnen und schließen, je nachdem ob der Füller liegt oder in der Hand gehalten wird. Schon irgendwie cool.

PS: Vllt wurde das sogar in einem der Artikel, die ich verlinkt habe, erwähnt und ich habe es überlesen.
Gruß, Alina

Earth without Art is just "Eh" ♥ | Instagram

Benutzeravatar
sommer
Beiträge: 527
Registriert: 23.09.2017 14:58
Wohnort: Flensburg

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von sommer » 19.12.2018 17:56

ebbyashia hat geschrieben:
19.12.2018 17:32
PS: Vllt wurde das sogar in einem der Artikel, die ich verlinkt habe, erwähnt und ich habe es überlesen.
Ja, beim zweiten Link von dir ist zu lesen:
https://www.iwmagazine.com/featured-news/20181210/montblancs-high-artistry-honors-emperor-kangxi/ hat geschrieben:Inspired by Kangxi’s fascination with mechanical devices and clocks, the cap top has a mechanism that drives the movement of the dragon’s eyes, which open and close depending upon the position of the pen: upright or horizontal.
Axel

Handschreiber
Beiträge: 79
Registriert: 06.04.2016 22:45

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Handschreiber » 19.12.2018 19:53

Also das wären nach langer Zeit doch endlich wieder ein paar Montblancs, die mir gefallen würden! :evil:
Herzlichst,
Stefan


"What I love most about the pencil is how little it has changed over the last 400 years." (Sebastian Bergne)

clipeata
Beiträge: 29
Registriert: 13.12.2018 8:31

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von clipeata » 19.12.2018 20:17

für mich sieht der "Dracheknkopf" eher wie ein stilisierter Schädel mit Federschmuck aus,
und erinnert damit stark an die Kunst der indigenen Kulturen Mittelamerikas. Aber leider so garnicht danach,
wie man sich das alte China vorstellt (sofern es denn auf einen Füller passt).

Benutzeravatar
Skotty
Beiträge: 280
Registriert: 22.09.2018 11:38
Wohnort: OWL

Re: Emperor Kangxi Limited Edition

Beitrag von Skotty » 19.12.2018 20:56

Hallo,

und ob die Dinger verkauft werden........und das nicht nur nach Arabien oder China.
Da gibt es auch genug Klientel hier. Wenn ich mir anschaue, was bei uns zu Weihnachten immer an Spontankäufen stattfindet.... :shock:
Diese Art Füller sind wie Schmuck bzw Kunst. Die werden sicher keinen Tropfen Tinte sehen.
Das mit den Eiern sehe ich genauso.

Im sommer habe ich einen Bericht über ein spezielles Eis gesehen, wo eine Kugel 800 Euro kostet.

Vor ein paar Jahren hat ein recht bekannter Fernsehstar in seinem Etablissement eine "weiße Cohiba" angeboten. Für 1500 Euro das
Stück. Jeder Cigarrenliebhaber weiß daß es sowas nicht gibt.

Es gibt echt immerwieder neue Wege, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen und auch immerwieder Leute, die das dann auch mit sich machen lassen, nur um Besonders erscheinen zu wollen.

Hauptsache das Geld kommt wieder in Umlauf und addiert nicht einfach eine Ziffer auf dem eh schon überfüllten Bankkonto wo es einfach nutzlos liegenbleibt.

Gruß
Stephan

Antworten

Zurück zu „Montblanc“