Sind das originale Montblanc?

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
n/a
Beiträge: 257
Registriert: 26.10.2016 10:22

Sind das originale Montblanc?

Beitrag von n/a » 17.01.2019 11:04

Hallo,

sind das originale Montblanc? Wenn ja, welche Modellreihe ist das und aus welchen Jahr?

Dank im voraus.
n/a
Dateianhänge
20190117_105007.jpg
20190117_105007.jpg (125.26 KiB) 1286 mal betrachtet
20190117_105003.jpg
20190117_105003.jpg (105.43 KiB) 1286 mal betrachtet
20190117_104940.jpg
20190117_104940.jpg (57.26 KiB) 1286 mal betrachtet
20190117_104905.jpg
20190117_104905.jpg (121.3 KiB) 1286 mal betrachtet
20190117_104837.jpg
20190117_104837.jpg (105.81 KiB) 1286 mal betrachtet

Benutzeravatar
bella
Beiträge: 3901
Registriert: 15.02.2014 22:13

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von bella » 17.01.2019 11:28

Mein Gefühl sagt .... nein.
Der reine Stift sieht einfach nicht nach Montblanc aus, sondern eben wie jeder x-beliebige Metallkuli.
Besonders dieser kleine Wulst kurz vor der Spitze ... so baut MB nicht

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 3190
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von Linceo » 17.01.2019 11:29

Bin zwar keine Montblanc -Expertin, aber zumindest habe ich solche noch nie gesehen.
Ist wohl eher ein Kugelschreiber im "Montblanc-Look".

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1182
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von Will » 17.01.2019 11:58

Die Verarbeitungsqualität ist lausig, da passt meiner Meinung nach nichts, entsprechend ein Billigplagiat.

Gruß Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2228
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von patta » 17.01.2019 13:26

Die Montblanc-Gravur der Kappen erinnert mich an meine Linolschnittexperimente als Sechsjähriger. Ich sag's mal so: Ich hoffe, diese üble Qualität ist nicht auf MB-Stiften, auch wenn dies den TO nicht glücklich machen wird.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von Killerturnschuh » 17.01.2019 13:27

Kurz und schmerzlos: nein, das ist alles aber kein Montblanc.


Was ich bei solchen Anfragen wie deiner immer wieder erstaunlich finde ist das fehlen eines Fotos der Feder.... kann mir das vielleicht mal bei Gelegenheit jemand verraten?
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 836
Registriert: 13.10.2013 23:56
Wohnort: Südlich von Stuttgart

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von hoppenstedt » 17.01.2019 13:29

Nicht echt. Also falsch. Zumindest was die originale Fertigung und deren Qualität angeht.
Schon allein der Blick auf die (schlechte) Gravur auf dem Kappenring verrät es.
Dass Montblanc solch Gerätschaften meines Wissens nie im Sortiment hatte, macht es nicht besser.

Mach das doch weg :(
"Nulla dies sine linea."
Grüße von Alfred :)

Nitschewo
Beiträge: 352
Registriert: 24.08.2008 15:05

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von Nitschewo » 17.01.2019 13:52

Killerturnschuh hat geschrieben:
17.01.2019 13:27
Was ich bei solchen Anfragen wie deiner immer wieder erstaunlich finde ist das fehlen eines Fotos der Feder.... kann mir das vielleicht mal bei Gelegenheit jemand verraten?
So generell habe ich dafür auch keine Erklärung, in diesem Fall könnte der Mangel aber auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass es sich bei den Stiften um einen Kugelschreiber und einen Rollerball handelt. ;)

Gruß,
Bianka

n/a
Beiträge: 257
Registriert: 26.10.2016 10:22

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von n/a » 17.01.2019 14:08

Nitschewo hat geschrieben:
17.01.2019 13:52
Killerturnschuh hat geschrieben:
17.01.2019 13:27
Was ich bei solchen Anfragen wie deiner immer wieder erstaunlich finde ist das fehlen eines Fotos der Feder.... kann mir das vielleicht mal bei Gelegenheit jemand verraten?
So generell habe ich dafür auch keine Erklärung, in diesem Fall könnte der Mangel aber auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass es sich bei den Stiften um einen Kugelschreiber und einen Rollerball handelt. ;)

Gruß,
Bianka
Richtig! Ich habe keinen Füller, also kann ich auch kein Bild von einer Feder einstellen.

Benutzeravatar
Killerturnschuh
Beiträge: 4809
Registriert: 04.12.2013 17:56
Wohnort: München und Edinburgh

Re: sind das originale Mont Blanc?

Beitrag von Killerturnschuh » 17.01.2019 15:50

@ Bianka


Ok, in diesem speziellen Fall dann durchaus nachvollziehbar.😏😉
Salve

Angi

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle)

Benutzeravatar
derdritteraum
Beiträge: 26
Registriert: 20.08.2018 18:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Sind das originale Montblanc?

Beitrag von derdritteraum » 17.01.2019 20:47

Zum Vergleich, so sollte ein MB 146 Meisterstück Solitaire in Stainless Steel I aussehen. ;)
IMG_3400.jpeg
IMG_3400.jpeg (469.02 KiB) 985 mal betrachtet
IMG_3401.jpeg
IMG_3401.jpeg (543.68 KiB) 985 mal betrachtet

Benutzeravatar
stift
Beiträge: 3031
Registriert: 05.12.2004 13:00
Wohnort: Wien

Re: Sind das originale Montblanc?

Beitrag von stift » 18.01.2019 10:28

Wenn du die Feder besser fotografiert hättest dann kann man das gleich erkennen ob der Füller echt ist.
Soviel ich da jetzt gesehen habe ist der Füller echt.
Sollte auf der Feder 585 Karat stehen.

Habe es schön öfter geschrieben das Montblanc Fälschungen keine 14 oder 18 Karat Federn haben,ist auch leicht zu erkennen wenn man sich so eine Fälschung anschaut .
Liebe Grüße
Harald
#Non, je ne regrette rien#

Benutzeravatar
derdritteraum
Beiträge: 26
Registriert: 20.08.2018 18:43
Wohnort: Stuttgart

Re: Sind das originale Montblanc?

Beitrag von derdritteraum » 18.01.2019 10:46

Die Echtheit des Füllers steht außer Frage. Ich wollte nur zeigen wie ein Schreibgerät aus Edelstahl von MB aussieht.

Antworten

Zurück zu „Montblanc“