Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

Benutzeravatar
asd0815
Beiträge: 49
Registriert: 20.03.2017 10:29

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von asd0815 » 11.02.2020 16:10

Da bleibt nix anderes zu sagen als "WOW" ... allerdings ist der unterste mein klarer Favorit ...
Genieße den Tag ...

kite_smurf
Beiträge: 66
Registriert: 23.09.2017 0:43
Wohnort: rhein-main
Kontaktdaten:

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von kite_smurf » 12.02.2020 22:11

Hallo Francis,
dem kann ich mich nur anschliessen, WOW.
Sind die anderen beiden Arco green und Arco brown?
Was ist der blaue und gelbe oben drüber?
ciao
Ralf
"Nothing left to lose" j.j. and k.k.

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 14.02.2020 21:51

Vielen dank fir Ihre Kommentare !
Grus aus Flandern !
Francis

@ Kite_smurf :
Es sind folgender celluloids :
Arco Bronze, Arco Green, Tibaldi Impero und Visconti lapis Lazuli
Der obere Füller ist ein MB139 replica aus acrylic.

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1600
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von Will » 15.02.2020 8:34

fountainbel hat geschrieben:
14.02.2020 21:51
Vielen dank fir Ihre Kommentare !
Grus aus Flandern !
Francis

@ Kite_smurf :
Es sind folgender celluloids :
Arco Bronze, Arco Green, Tibaldi Impero und Visconti lapis Lazuli
Der obere Füller ist ein MB139 replica aus acrylic.
Lieber Francis,

Du kreierst Füllhalter, wie andere Künstler Skulpturen, genau das ist es für mich. Die Frage nach der Funktion stellt sich nicht, darüber sind alle Deine Werke erhaben und an Präzision auf allerhöchstem Niveau. Somit verbleibt nur Raum für die Emotion beim Betrachten sowie die haptische Sensation. An erster Stelle käme für mich die Version in Arco Bronzone und an zweiter jene in Visconti Lapislazuli. Außer Konkurrenz läuft bei mir der MB 139 Replica. Das ist meine Form und der alte MB139 ist einer der schönsten Füllfederhalter, die je gebaut wurden. Einziger Wermutstropfen ist bei dem Replica hier das Material. Meine Präferenzen liegt bei Celluloid und Ebonit, ich hatte bislang noch kein Material in Händen das sich als Schreibgerät besser angefühlt hätte. Mein Traum zum Schreiben wäre eine Stahlfeder eines MB139 in der Breite B. Diese alten Stahlfedern schreiben sich einfach grandios und sind ein wahrer Schreibgenuss. Ob ich mir je einen solchen 139er leisten kann oder günstig finde ist eher fraglich. So genieße ich das Bestaunen derer genauso wie das Deiner wunderbaren Füllhalter und freue mich über jede neu geschaffene Kreation, wie auch über Deine schier unglaublichen Restaurationen an beschädigten Füllhaltern längst vergangener Tage.

Chapeau und herzliche Grüße ins Wochenende

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

24x30
Beiträge: 259
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von 24x30 » 15.02.2020 9:43

Gibt es die Chance diese Füller und auch die Condid Füller irgendwo live zu sehen?

Viele Grüße

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 01.03.2020 21:15

24x30 hat geschrieben:
15.02.2020 9:43
Gibt es die Chance diese Füller und auch die Condid Füller irgendwo live zu sehen?

Viele Grüße
Hallo Fuller freunde !
Anbei ein bild einer "demonstrator" version die ich später gemacht habe.
Freundlicher grus,
Francis

@24x30 :Der Conid Fuller kan man sehen und testen in die Fabrik in Antwerpen..Bild

24x30
Beiträge: 259
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von 24x30 » 01.03.2020 22:47

Sehr schön gelungen, alle. Bitte weiter machen.

Viele Grüße

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 14.03.2020 10:55

Hallo zusammen,
Ich habe bereits einige Prototypen dieses Schreibgeräts vorgestellt, das jetzt einen Namen hat, nämlich “Nostalgia", die sich auf das typische Design der Schreibgeräte der zwanziger und dreißiger Jahre des vergangenen Jahrhunderts beziehen.
Aber wichtiger ist, dass ich eine weitere Designentwicklung zeigen wollte.
Da meine lieblings- MB Teleskop Füller schwer zu finden sind, habe ich mich an das Zeichenbrett gewagt und einen starren und kompakten Kolben Füller entworfen.
Füller, der einen maximalen Hub bei minimaler Länge anstrebt.
Leider kann man die Kompaktheit meines Bulkfillers an einem Kolbenfüller nicht übertreffen, und ich kann den Bulkfiller nicht verwenden, da Conid die Exklusivität hat...
Der GF Kolbenfüller kann jedoch 3,2 ml Tinte bei einem Kolbenhub von 34 mm aufnehmen, was dem MB139 entspricht.
Da ich fast den gesamten Hub des MB-Teleskopfüllers benutzt habe, kann der gleiche Nostalgiefüller mit dem MB-Teleskop 3,5 ml aufnehmen.
Beachten Sie, dass die alten MB 139 und 149 Stifte 3,2 bzw. 2,7 ml aufnehmen.
Um optimale Griffigkeit und Schreibkomfort zu gewährleisten, habe ich den konkaven Griff auf 19 mm verlängert, der 5,5 mm länger ist als der MB139 &149 .
Die gesamt länge der Füller ist identisch mit der eines modernen MB149 und beträgt 147 mm
Unten ein Bild, das den Vergleich zwischen der Nostalgie mit dem selbstgemachte Kolben Füller, dem MB-Teleskopfüller und einem modernen MB149 zeigt.
Beachten Sie, dass der Nostalgie-Entwurf zunächst von einem amerikanischen Freund vorgeschlagen und mit unserem gemeinsamen Beitrag fertiggestellt wurde.
Ich werde nun den neuen Füller über einen langen Zeitraum intensiv testen und sicherstellen, dass er einwandfrei funktioniert.
Wie immer sind Ihre Kommentare, Anregungen und Kritik sehr willkommen !
Bild[/URL[URL=https://s62.photobucket.com/user/founta ... 1.jpg.html]Bild[/URL[URL=https://s62.photobucket.com/user/founta ... 3.jpg.html]Bild
Zuletzt geändert von fountainbel am 14.03.2020 11:30, insgesamt 8-mal geändert.

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 14.03.2020 10:55

Doppelter post, sorry.....

SimDreams
Beiträge: 1939
Registriert: 03.12.2013 23:39
Wohnort: Hamburg

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von SimDreams » 14.03.2020 11:43

Hallo Francis,

führst du eine "Warteliste"? Dann hätte ich gerne ein Plätzchen darauf. Ich bin von deinem Bulkfiller weiterhin sehr begeistert, weil er einfach vollkommen zuverlässig funktioniert. Da würde die neue Kreation auch einen Platz bekommen in der Stiftrolle.

Grüße, Uwe
Da die Schreibgeräteakquise nicht das einzige Hobby ist - Fotografie und Dein Notizbuch nach Maß: http://www.flickr.com/photos/simdreams/

Benutzeravatar
Wrighter
Beiträge: 249
Registriert: 30.04.2013 12:46
Wohnort: Raum Tübingen

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von Wrighter » 14.03.2020 12:24

fountainbel hat geschrieben:
11.02.2020 15:49
Hallo Füller freunde !
Vielen dank fur ihre positive Kommentare !
Mittlerweile ist die Familie ausgebreitet mit 3 andere celluloid versionen
Unten dass bild von der familie !
Herzlicher grus aus Flandern !
Francis
Bild
Hallo Francis,

bis auf den Gelben und die ganz durchsichtigen, sind Deine Füller alle wunderschön, was natürlich reine Geschmackssache ist. Mich würden jedoch die Schreibeigenschaften interessieren. Auf den Bildern sieht man Montblanc-Feder, aktuelle Federn aus der laufenden Produktion wie ich vermute? Und die Tintenleiter? Sind die auch von Montblanc? Aus was für einem Material sind die, Ebonit, Thermoplaste, Spritzguss oder Hartplastik?

Und besteht die Möglichkeit, einen solchen Füller auch mit einer wirklich flexiblen Feder zu bekommen? Die flexibelsten sollen ja die historischen Federn sein, welche jedoch eher schwierig zu beschaffen sein dürften. Da aber Montblanc erst kürzlich wieder eine neue, flexible, Feder aufgelegt hat, besteht ja vielleicht die Möglichkeit diese zu verbauen, wenn ja wohl ohnehin MB-Federn zum Einsatz kommen.

Im Voraus Besten Dank für die Infos und ganz großes Lob für dieses tolle Projekt.

Beste Grüße

Ralf
Herzliche Grüße
Ralf
Bild

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 17.03.2020 10:09

hallo Ralf und Uwe,
Vielen dank fur ihre freundlicher Kommentare !
@ Ralf : die Feder in meinen Prototypen sind meistens modernen "härte" Feder oder - wie auf der letzter Bilder - flexiblen Feder der ich occasional kaufen kann auf Ebay.
Der Tintenleiter ist ein Ebonite Kopie einer MB version verwendet auf der MB139
Freundlicher grus aus Flandern !
Francis

fountainbel
Beiträge: 370
Registriert: 27.01.2006 21:58
Wohnort: Belgiën

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von fountainbel » 19.03.2020 14:27

Hallo Füllerfreunde !
Man muss sich in diesen beunruhigenden Corona-Zeiten beschäftigen, viel Zeit der ich in meinem Werkstat kann verbringen...
Also habe ich nach einer anderen Herausforderung gesucht und eine gefunden !
Ich habe gerade einen Hartgummi-Prototypen eines 12-seitigen facettierten " GF Nostalgia"-Füllers fertiggestellt.
Dieser Füller wird in meiner persönlichen Sammlung bleiben.
Anbei Ein paar Bilder..
Die Herstellung eines Facetierter Füller erwies sich als wesentlich arbeitsintensiver als die eines zylindrischen Versionen.
Ausgehend von einem runden Teil werden die Facetten mit einer speziellen Werkzeuganordnung einzeln gefräst.
Das Werkzeug, das ich hergestellt habe, funktioniert vernünftig, aber für ein perfektes Ergebnis brauch ich ein perfektes, mehr komplexes Werkzeug
Das Reinigen der Facetten nach dem Fräsen ist sehr zeitaufwendig, da man die scharfen Ecken zwischen den Facetten beibehalten muss.
Jede Facette muss manuell gefeilt ,geschliffen und poliert werden, um die scharfen Kanten nicht zu brechen.
Nur das feilen ,Schleifen und Polieren der Kappe und des Gehäuses hat mich 8 Stunden gekostet........
Ich freue mich also wirklich nicht darauf, noch mehr Facettenstifte herzustellen...
Beachten Sie, dass der konkave griff verlängert ist und nun eine komfortable konkave Grifflänge von 20 mm hat.
Der installierte Kolbenfüller ist mein eigenes Design, das ich kürzlich auf dem Nostalgie-Demonstrator gezeigt habe.
Der Kappenkopf und der Füllknopf sind kreuzweise gerändelt, rechtwinklig zur Mittellinie des Stiftes.
Das silberne Kappenlogo ist jetzt konvex, so dass es im Radius der Kappe perfekt überläuft.
Ich habe 2 Versionen des Füllknopfes gemacht, eine flache und eine konvexe top (letzter bild), welche hätten Sie am liebsten?
Ich freue mich auf Ihre Kommentare, Vorschläge und Kritik !
Mit freundlichen Grüßen
Francis

Bild
Bild
Bild[/URL
[URL=https://s62.photobucket.com/user/founta ... 0.jpg.html]Bild

Zollinger
Beiträge: 2174
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von Zollinger » 19.03.2020 17:48

Lieber Francis
Die sind beide wunderschön!
...aber der flache Drehknopf gefällt mir noch etwas besser.
Z.
Bild

Benutzeravatar
nobb
Beiträge: 121
Registriert: 27.02.2015 9:50
Kontaktdaten:

Re: Montblanc inspirierten "GF" Kolben Füller

Beitrag von nobb » 19.03.2020 20:06

Francis,

beide sehr schön, die ins runde auslaufende Facetten, einfach toll, mir gefällt der mit dem flachen Drehknopf besser, wäre aber auch mit dem anderen glücklich.

Gruß
Norbert
Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.
Johann Wolfgang Goethe

Antworten

Zurück zu „Montblanc“