Fritz Schimpf: The Expressive

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator, Zollinger

twehringer
Beiträge: 180
Registriert: 23.02.2015 11:09

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von twehringer » 21.10.2020 21:02

Mal eine ganz andere Frage. Wenn ich das richtig sehe, dann unterscheiden sich 149 Expressive und der 149 Calligraphy im geschlossenen Zustand überhaupt nicht (mal abgesehen von eventuell vorhandenen kleinen goldenen Aufklebern). Hab ich da recht, oder gibt es Unterschiede?

Viele Grüße
Thomas

twehringer
Beiträge: 180
Registriert: 23.02.2015 11:09

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von twehringer » 21.10.2020 21:11

Durch die Limitierung des Füllers könnte z.B. irgendwo eine Numeriereung aufgebracht sein. Weiß das jemand?

VG Thomas

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 1973
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von vanni52 » 21.10.2020 21:16

Killerturnschuh hat geschrieben:
21.10.2020 18:42

Ich sehe in der Fritz Schimpf Expressive auch vor allem eine Fun Nib mit der man das eigene Schriftbild kreativer gestalten kann und mit der man wunderbar spielen kann.
Genau das sind die beiden Aufgaben auch der 149 Calligraphy, mit der ich jetzt schon ca. ein Jahr viel Spaß habe.
LG
Heinrich

Benutzeravatar
HeKe2
Beiträge: 1335
Registriert: 21.03.2018 23:31

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von HeKe2 » 22.10.2020 0:15

vanni52 hat geschrieben:
21.10.2020 21:16
Killerturnschuh hat geschrieben:
21.10.2020 18:42

Ich sehe in der Fritz Schimpf Expressive auch vor allem eine Fun Nib mit der man das eigene Schriftbild kreativer gestalten kann und mit der man wunderbar spielen kann.
Genau das sind die beiden Aufgaben auch der 149 Calligraphy, mit der ich jetzt schon ca. ein Jahr viel Spaß habe.
Der Expressive gibt mit Sicherheit auch einen sehr guten Unterschiftsfüller für eine sehr expression Unterschrift ab.
Beste Grüße
Hermann

Thom
Beiträge: 1638
Registriert: 02.03.2019 22:47

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von Thom » 22.10.2020 3:16

Ich verwende ausschließlich flexible Federn. Unter anderem da (und bei den Wechselzugfedern) liegen die Stärken des Füllers.
Was soll ich denn mit einem Füller, mit dem ich nichts anderes machen kann als mit einem Tintenroller oder Gelschreiber,
wenn ich nicht zum Fetischismus neige? :)

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Fritz Schimpf
Beiträge: 466
Registriert: 14.02.2013 9:25

Re: Fritz Schimpf: The Expressive

Beitrag von Fritz Schimpf » 22.10.2020 12:37

twehringer hat geschrieben:
21.10.2020 21:11
Durch die Limitierung des Füllers könnte z.B. irgendwo eine Numeriereung aufgebracht sein. Weiß das jemand?

VG Thomas
Äußerlich unterscheiden sich The Expressive und der 149 Flex sowie die normalen 149er nicht. Es ist keine Nummerierung oder sonstige Besonderheit auf dem Korpus. Einzig die Feder verfügt, zusätzlich zum Stempelbild der Montblanc Flexfeder, auf den Federschultern über zwei Gravuren.

Beste Grüße
Fritz Schimpf

Mit dem Webshop:
http://www.fritz-schimpf.de

instagram fritzschimpf

Antworten

Zurück zu „Montblanc“