Schönberger Ebonit Manufaktur

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Wurmbunt
Beiträge: 258
Registriert: 19.10.2018 1:42
Wohnort: Mittelfranken

Schönberger Ebonit Manufaktur

Beitrag von Wurmbunt » 21.06.2019 0:08

Hallo,
den meisten, die sich mit Ebonit auseinander setzen, wird es bekannt sein, aber ich finde hier im Ersatzteil-Bereich des Forums sollte auch ein Hinweis zu finden sein!
Also - es gibt neu hergestelltes Ebonit in vielen Farbvarianten als Halbzeug zu kaufen. Die Schönberger Ebonit Manufaktur kurz SEM bietet den Werkstoff an. Persönlich habe ich nichts mit dieser Firma zu tun, es soll also keine Schleichwerbung, sondern eine Art Erfahrungsbericht sein. Ich habe mittlerweile etwas über einen Meter des Materials verarbeitet und bin bisher sehr zufrieden damit.
Es wurden Tintenleiter, Kappen, Blindkappen, Zwischenstücke, Sektionen und vieles mehr gefertigt, und ich fand die Ergebnisse durchaus zufriedenstellend!
Das Material lässt sich leicht bearbeiten und nimmt eine schöne Politur an.
Da meine Meterstange schwarzes Ebonit ( hatte ich mir zur Probe bestellt) aufgebraucht ist, habe ich nachbestellt und mir bei der Gelegenheit einen Musterkoffer mit den, derzeit verfügbaren, Varianten mitschicken lassen.
15610655484831.jpg
Kleiner Karton mit buntem Inhalt
15610655484831.jpg (135.96 KiB) 440 mal betrachtet
15610655387570.jpg
Viele Varianten
15610655387570.jpg (243.34 KiB) 440 mal betrachtet
Die Proben sind ca. 30mm lang und sollen eigentlich das Lieferprogramm von SEM näherbringen... Es langt aber vom Material her gerade so für eine kurze Sektion ;) !
Deshalb ist das Bild leider nicht mehr vollständig, denn Blau/Schwarz - marmoriert fehlt bereits.... tut derzeit in einem blau geringeltem Parker Vacumatic dienst (die Originalsektion war am Gewinde gerissen) :) .
Also wenn die Eine/der Andere Ebonit benötigt - eine klare Empfehlung von mir!
Grüße Andi

Benutzeravatar
ichmeisterdustift
Beiträge: 2507
Registriert: 03.06.2012 6:42
Wohnort: Kirkel
Kontaktdaten:

Re: Schönberger Ebonit Manufaktur

Beitrag von ichmeisterdustift » 21.06.2019 14:43

Da kann ich Dir zustimmen, Andi,
ich arbeite seit etwa 3 Jahren mit SEM Ebonite und es ist immer wieder eine Freude.
Zwar ist der Geruch beim Zerspanen etwas unangenehm, aber der verfliegt recht schnell und nach der Bearbeitung ist nichts mehr zu bemerken.
Ich hatte kürzlich ein angenehmes Telefonat mit dem Inhaber und dabei bot er mir an, gerne auch mal eine Werksführung zu veranstalten. Nur ist es von uns aus doch sehr weit bis nach Hitzacker (östlich von Lüneburg) :(
Dir weiter viel Spaß beim Arbeiten mit SEM.
Volker
gewerbliche Webpräsenz:
http://www.pen-paradise.de
Email: vertrieb@pen-paradise.de
http://www.saarpen.com - Handgefertigte Füllhalter - made in Germany
Instagram: https://www.instagram.com/saar.pen/

agnoeo
Beiträge: 998
Registriert: 23.02.2013 17:36
Wohnort: Rheinland

Re: Schönberger Ebonit Manufaktur

Beitrag von agnoeo » 23.06.2019 21:01

So eine Kiste habe ich auch noch irgendwo, hatte mal zwei Pfeifenmundstücke aus einer Stange schwarzen Ebonits gefertigt. Ist für mich leider auch was weit weg, eine Werksführung wäre sicherlich hochspannend.

Viele Grüße,
David

Antworten

Zurück zu „Ersatzteile / Spare parts“