Womit schreiben unsere Politiker?

Technikfragen zum Forum, Fotothemen, Kaufberatung, Brieffreude, etc.

Moderatoren: MarkIV, Sabine, desas, Linceo, Lamynator, Zollinger, JulieParadise, HeKe2

Antworten
Matthias MUC
Beiträge: 1203
Registriert: 07.11.2017 11:07

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Matthias MUC » 28.06.2022 11:43

Ein Gedanke zu den "Goldenes-Buch"-Schreibgeräten: Da wird sicherlich der Ort, dessen Goldenes Buch das ist, ein eigenes, passendes Schreibgerät hinlegen. EInerseits, falls ein Ehrengast unvorbereitet nix eigenes dabei hat. Andererseits, um ein "einheitliches" Bild (Schreibfarbe etc.). sicherzustellen, oder um Zwischenfälle, verschmierte Tinte zu verhindern, und deshalb wird irgendwas "idiotensicheres" wie die Trumpschen - sorry - "Textmarker" hingelegt.
Spannend wäre dann, wieviele Gäste brav dieses angebotene Gerät dann nutzen und wieviele (evtl. zum Entsetzen der Protokollfuzzis) ihren eigenen Schreiberling rausziehen, bei wievielen es zu "Unfällen" kommt, entweder weil sie mit dem angebotenen Schreibgerät nicht zurechtkommen, oder im Gegenteil, weil der eigene Füller mit der eigenen Tinte) mit dem Papier vom Goldenen Buch nicht harmoniert, was auch immer....

SInd die Goldenen Bücher da einen eigenen Thread wert? Oder eher im weitesten Sinne "welche Schreibgeräte legen Behörden ihren Kund*innen / Besucher*innen / ... hin"?

lG Matthias

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 506
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Reformator » 28.06.2022 17:10

Hallo,

grundgütiger - hier vielleicht etwas Erfreuliches zur allgemeinen Entspannung. Und es geht wirklich nur um die Schreibgeräte.
Ursula von der Leyen in ihrer Zeit als Verteidigungsministerin mit MB-Kugelschreiber.
uvdl1.jpg
uvdl1.jpg (163.48 KiB) 1014 mal betrachtet
uvdl1a.jpg
uvdl1a.jpg (94.72 KiB) 1014 mal betrachtet
Als EU-Kommissionspräsidentin hat sie ein Upgrade bekommen.
uvdl2a.jpg
uvdl2a.jpg (231.63 KiB) 1014 mal betrachtet
uvdl2b.jpg
uvdl2b.jpg (165.82 KiB) 1014 mal betrachtet
Bis demnächst...
Helge

InkedRegina
Beiträge: 146
Registriert: 27.02.2020 14:07

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von InkedRegina » 28.06.2022 18:00

Können wir vielleicht die OTs hier rausnehmen. Und bei Schreibgeräten und Zubehör bleiben?
Im Zweifel ist das unser verbindendes Element.
Current favourite ink: Iroshizuku Yama-Budo
Current favourite pen: Diplomat Aero factory finish

Incoming: -

KaEff
Beiträge: 357
Registriert: 28.09.2016 9:13

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von KaEff » 28.06.2022 21:13

Reformator hat geschrieben:
28.06.2022 17:10
[...]
Als EU-Kommissionspräsidentin hat sie ein Upgrade bekommen.
uvdl2a.jpg
uvdl2b.jpg
Vermag jemand abzuschätzen, ob ein M400, M600 oder M800 in der HAnd liegt? Ein Pelikan ist ja eine Art Heimspiel, für Hannover...

Und der Kuli ist wirklich Montblanc?
Frank
* * *
Am Grunde der Moldau wandern die Steine. / Es liegen drei Kaiser begraben in Prag. / Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine. / Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. [...] B. Brecht

Benutzeravatar
Lamynator
Beiträge: 1181
Registriert: 04.06.2014 10:42

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Lamynator » 28.06.2022 21:29

InkedRegina hat geschrieben:
28.06.2022 18:00
Können wir vielleicht die OTs hier rausnehmen. Und bei Schreibgeräten und Zubehör bleiben?
Im Zweifel ist das unser verbindendes Element.
Können wir. Und nun nehmen wir alle mal einen Stift zur Hand und schreiben die Forenregeln ab. 8-)
3. Pflichten des Nutzers

(1) Für das Verhalten der Nutzer auf dem Board gelten folgende Grundsätze(„Netiquette“):

Wir gehen freundlich, höflich und respektvoll miteinander um.
Wir argumentieren sachlich, nicht persönlich.
Wir beleidigen, verletzen und provozieren einander nicht.
Wir erkennen die Meinung anderer an und versuchen nicht das letzte Wort zu haben.
Bei der Abfassung von Beiträgen ist die Privatsphäre anderer Nutzer zu beachten. Es ist daher nicht gestattet den Inhalt persönlicher Nachrichten zu veröffentlichen.
Jeder Anwender ist für den Inhalt aber auch den Ton seiner Beiträge verantwortlich. Es ist ihm klar, dass er von Dritten für sein Diskussionsverhalten beurteilt wird und dies seinen Ruf im Forum begründet.
Und nur weil es hier um Schreibgeräte in Verbindung mit Politikern geht, so sind politische Diskussionen auch hier zu unterlassen.
Beitrag in schwarz: Lamynator als Füllerfreund - Beitrag in grün: Lamynator als Moderator

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 506
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Reformator » 28.06.2022 21:30

Hallo Frank,

die Aufnahme mit dem Füller ist von der Unterzeichnung des "Brexit"-Abkommens. Ich denke nicht, daß man es da unter M800 macht. Ich gestehe, Deine Nachfrage nach dem Kuli verunsichert mich jetzt aber doch. Ich bin aber auch nicht kuli-affin. Die Pelikankulis, die ich kenne, haben einen schlanken Druckknopf, der im Schaft verschwindet. Von MB habe ich solche vor Augen, bei denen der Druckmechanismus breiter ist und in dem goldenen Ring am Ende ist das MB-Logo.
Bis demnächst...
Helge

Benutzeravatar
Dany
Beiträge: 183
Registriert: 01.10.2018 16:21
Wohnort: in Schleswig-Holstein

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Dany » 28.06.2022 21:37

Danke, Lamynator!

Der Kugelschreiber könnte ein Classic Hebelkugelschreiber aus den 1980ern sein.
Dein Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen 🎨 🖌 🍀

Benutzeravatar
Dany
Beiträge: 183
Registriert: 01.10.2018 16:21
Wohnort: in Schleswig-Holstein

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Dany » 28.06.2022 21:39

Und bei dem Pelikan tippe ich auf einen M1000.
Dein Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen 🎨 🖌 🍀

Benutzeravatar
Pelikan-Fan
Beiträge: 276
Registriert: 16.10.2020 21:14

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Pelikan-Fan » 28.06.2022 22:00

Ursula von der Leyen ist 1,61m groß (sagt Google).

Da müßte m.E. ein M800 und erst recht ein M1000 ganz anders in der Hand liegen.
Viele Grüße

Thorsten

InkedRegina
Beiträge: 146
Registriert: 27.02.2020 14:07

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von InkedRegina » 28.06.2022 22:17

Pelikan-Fan hat geschrieben:
28.06.2022 22:00
Ursula von der Leyen ist 1,61m groß (sagt Google).

Da müßte m.E. ein M800 und erst recht ein M1000 ganz anders in der Hand liegen.
Der M80x liegt bei mir genau so in der Hand, bin etwa so kurz, wie vdL. Tippe also auf den.
Current favourite ink: Iroshizuku Yama-Budo
Current favourite pen: Diplomat Aero factory finish

Incoming: -

Benutzeravatar
Dany
Beiträge: 183
Registriert: 01.10.2018 16:21
Wohnort: in Schleswig-Holstein

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Dany » 28.06.2022 22:23

Mag durchaus sein, dass es ein M800 ist. Auf den 1000er bin ich gekommen, weil mir die Feder auf dem Foto ziemlich präsent erscheint und ich dachte, dass die 800er kleiner wirken würde.

Und, wer fragt Ursula nun? 😉
Dein Leben ist so bunt, wie du dich traust es auszumalen 🎨 🖌 🍀

KaEff
Beiträge: 357
Registriert: 28.09.2016 9:13

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von KaEff » 28.06.2022 22:54

Ich selber kann die Größe des vdL-Halters nicht abschätzen.
Beim Stöbern nach einem 605er Stresemann ist mir auch ein Kugelschreiber begegnet, der dem von U. vdL. ähnlich sah. Das war ein Pelikan K805. Daher meine Zweifel an Montblanc.
Frank
* * *
Am Grunde der Moldau wandern die Steine. / Es liegen drei Kaiser begraben in Prag. / Das Große bleibt groß nicht und klein nicht das Kleine. / Die Nacht hat zwölf Stunden, dann kommt schon der Tag. [...] B. Brecht

Der Zeitreisende
Beiträge: 670
Registriert: 10.12.2017 16:56
Wohnort: in der Galaxis

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Der Zeitreisende » 29.06.2022 1:52

Auf https://youtu.be/LiAQe_19qLs?t=349 sind mehrere Pelikane nebeneinander gelegt, und wegen der Proportionen zwischen Breite der Feder und Griffstück tippe ich eher auf M600. Es ist leider nicht mit Sicherheit zu sagen, weil Foto uvdl2b.jpg nicht perfekt scharf ist (aber natürlich schon sehr erquickend für Füllerliebhaber).
Danke, ich bin schon bekehrt – das Schreiben mit Füller ist der Weg ins irdische Paradies.

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 506
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Reformator » 29.06.2022 23:14

Hallo,
Matthias MUC hat geschrieben:
28.06.2022 11:43
SInd die Goldenen Bücher da einen eigenen Thread wert? Oder eher im weitesten Sinne "welche Schreibgeräte legen Behörden ihren Kund*innen / Besucher*innen / ... hin"?
Goldene Bücher sollten es schon sein, wäre auch als Thema nicht schlecht, aber heute hat selbst die Samtgemeinde Bratze an der Omme ein Goldenes Buch, in das sich der örtliche Boßelmeister eintragen darf und der Bratzesche Dorfbote berichtet online. Das wird ganz schön umfangreich.
Bis demnächst...
Helge

Entschleuniger
Beiträge: 88
Registriert: 11.03.2021 18:34
Wohnort: Soltau

Re: Womit schreiben unsere Politiker?

Beitrag von Entschleuniger » 16.07.2022 12:30

Mir fällt zum Thema "goldenes Buch" noch ein, die Bücher die in Kirchen oder Gedenkstätten ausliegen. Diese sind oft auch inhaltlich sehr schön. Aber aus Respekt vor den Gefühlen der Schreibenden kann man die Inhalte kaum veröffentlichen..
Goldschmiede dürfen das...!!! Insta: 1607_martin

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“