Zeichnen mit Füller und Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 20.01.2019 16:50

Eben waren wir in der beginnenden Dämmerung noch ein wenig frische Luft schnappen.
Der Weg führte ins Gegenlicht, wir nennen ihn den dunklen Weg, weil er ganz zugewachsen ist.
Immerhin führt er auch zum Zauberwald.
Meine Tochter war weit vorgelaufen und kam dann wieder zurück.

Als ich mit der Skizze fertig war, hab ich mich geärgert, im Kunstuntericht nie aufgepasst zu haben.
Mir fehlen die Kenntnisse und Ideen, wie man gesehenes umsetzt, leider vollkommen.
Hätte nie gedacht, dass mich das einmal ärgert ...
Compressed_0212.jpg
Lamy Joy, 1,1 mit sirimiri

Liebe Grüße

Horsa

Benutzeravatar
Biedermeier
Beiträge: 220
Registriert: 07.12.2012 17:22

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Biedermeier » 20.01.2019 17:05

Ach Kenntnisse... Immerhin hast Du Tatendrang und Motivideen, und ich kann mir die Wegsituation eigentlich ganz gut vorstellen anhand der Skizze. Was fehlt denn daran, bzw. was war augenscheinlich anders oder "mehr"?
Liebe Grüße
Peter

Frischling
Beiträge: 1146
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Frischling » 20.01.2019 17:20

Horsa, ich mag deine "Kritzeleien", allerdings ruft das letzte bei mir Beklemmungen hervor, so düster, der kleine Mensch, der ins Licht geht.... - auch wenn ich vom Text her weiß, dass deine Tochter auf dich zukam, mein Auge sieht das anders.
(ich frag mich grad was das über mich aussagt)

LG
Christa

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 20.01.2019 17:50

Ja, genau, ist irgendwie zu dunkel, es erinnert leider eher an eine sog. Nahtoderfahrung.
Vielleicht hätte ich es mit mehr Kompetenz und / oder Farbe anders rüber bringen können ....
Da sind wir auch an dem Punkt, an den ich dachte.

Liebe Grüße
Horsa

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 20.01.2019 17:55

Vielleicht hab ich auch einfach eine zu düstere Seele...
Winteranfang
Compressed_0121.jpg
Liebe Grüße

Horsa

Thom

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Thom » 20.01.2019 18:34

Horsa hat geschrieben:
20.01.2019 17:50
Ja, genau, ist irgendwie zu dunkel ...
"Zauber, tu was du willst", wenn Du mich fragst, ist das gut.

V.G.
Thomas

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 20.01.2019 20:07

Anbei ein Foto vom dunklen Weg. Ist zwar vom letzten Januar (2018) und weiter oben, also mehr am Ende.
Aber einfach nur mal so zur Vorstellung vom Weg.
Fotografieren kann ich besser ...
Compressed_0213.jpg
LG
Horsa

Frischling
Beiträge: 1146
Registriert: 02.10.2017 20:11

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Frischling » 20.01.2019 20:47

Horsa hat geschrieben:
20.01.2019 20:07
Anbei ein Foto vom dunklen Weg. Ist zwar vom letzten Januar (2018) und weiter oben, also mehr am Ende.
Aber einfach nur mal so zur Vorstellung vom Weg.
Fotografieren kann ich besser ...

LG
Horsa
Horsa, das war nicht als negiative Kritik gemeint, und jetzt da ich das Foto dazu sehe, kann ich nur sagen, gut getroffen, das Foto weckt ähnliche Gefühle, nur das Auto und der Umstand dass 2 Menschen mit Hund selten gemeinsam ins Licht gehen, mildern es ab.

LG
Christa

Thom

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Thom » 20.01.2019 20:49

Horsa hat geschrieben:
20.01.2019 20:07
Fotografieren kann ich besser ...
Das Handwerk zu beherrschen ist ja nicht verkehrt. Es kommt aber auch darauf an, ob Du abbilden willst oder was Du sonst vorhast. Siehst Du.

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 20.01.2019 21:07

Zeigen, was ich sah ...
Und das ist Handwerk und noch viel mehr.
Fotografie ist nun aber auch weit entfernt von abbilden.
Mal scheuen, was wird.

LG
Horsa

Benutzeravatar
ebbyashia
Beiträge: 400
Registriert: 19.04.2018 12:55
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ebbyashia » 20.01.2019 21:30

Thom hat geschrieben:
20.01.2019 18:34
"Zauber, tu was du willst", wenn Du mich fragst, ist das gut.
Großartiges Zitat, den Film muss ich die Tage dringend mal wieder sehen. Dankeschön für die Erinnerung! :D
Gruß, Alina

Earth without Art is just "Eh" ♥ | Instagram

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 21.01.2019 18:07

Ja, find ich auch, danke thom.
Peter, Dir noch besonderen Dank für die Tips!

LG
Horsa

Benutzeravatar
Mahlekolben
Beiträge: 777
Registriert: 29.01.2017 23:19

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Mahlekolben » 22.01.2019 10:24

Horsa hat geschrieben:
20.01.2019 21:07
Mal scheuen, was wird.
Und auch über diesen Freud'schen Verschreiber kann man noch mal nachdenken...
Viele Grüße

Michael

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 884
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 22.01.2019 16:12

Ja, ...

"Randnotiz"
Compressed_0217.jpg
Liebe Grüße

Horsa

Thom

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Thom » 22.01.2019 17:12

Mahlekolben hat geschrieben:
22.01.2019 10:24
Und auch über diesen Freud'schen Verschreiber kann man noch mal nachdenken...
Künstler lassen eben den Zufall zu. Bild
Ansonsten ist es Handwerk, ich habe sogar mal einen Preis bei einem Fotowettbewerb gewonnen (aber nicht den 1.)
und ich fotografiere noch nichtmal.

V.G.
Thomas

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“