Zeichnen mit Füller und Tinte

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Antworten
Benutzeravatar
denniL
Beiträge: 263
Registriert: 28.11.2004 22:40
Wohnort: Braunschweig

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von denniL » 15.02.2020 20:27

Genau.
Horsa, bitte vergiß Deinen Liebling nie.
Wir mussten unseren geliebten Nymphensittich Cuckoo nach 10 Wochen schwerer Krankheit dann doch am Tag vor dem heiligen Abend einschläfern lassen.
Das war so schwer.

Ich lasse mir sein Portrait demnächst tätowieren. In meinem Alter (beinah ein halbes Jahrhundert alt), mein allererstes Tattoo.
Aber ich will es so sehr.
Viele Grüße, Daniela

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2881
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von JulieParadise » 17.02.2020 19:21

Gerade entdeckt, zum Thema quasi ums Eck und doch direkt passend: https://www.youtube.com/watch?v=D7FWgzT ... e=emb_logo. Leider kein eigenes Werk, aber ab & an ist es ja tiefenentspannend, anderen beim Zeichnen direkt zuschauen zu können.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 1128
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 14.03.2020 12:10

Einfach nur mal wieder ein Einkaufszettel.
Nach den Einkauf ist vor den Einkauf...
Der neue Zettel für den kommenden Samstag.
Compressed_0965.jpg
Liebe Grüße

Horsa

Zollinger
Beiträge: 2002
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 14.03.2020 20:09

Bild


:ugeek:
Bild

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 852
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 02.04.2020 20:37

Hallo liebe Freunde alles Schönen und Guten,

einige unter uns haben viel Zeit, andere eher weniger. Oder gar keine. Für was auch immer. Nun, in Zeiten von Corona werden vielleicht einige unter uns zwangsgezeitet, was vielleicht im ersten Moment unerfreulich scheint. Auf der anderen Seite sollte man versuchen, das Beste daraus zu machen. Wir sind ja alle Füllerliebhaber (die paar, die sich hier anmelden, um nur einen Füller gewinnbringend loszuwerden, schließe ich mal aus), und da wir wissen, daß Schreiben die Kernkompetenz eines Füllfederhalters ist, möchte ich heute Abend mal eine Anregung genau zu diesem Behufe geben.

Ostern steht vor der Tür, und viele Verwandtenbesuche werden durch die Viruskrise gestrichen. Das ist natürlich mehr als bedauerlich. Was liegt näher, als den Lieben, die man nicht in die Arme nehmen kann, einen netten Brief zu schreiben? Und da Ostereier und -hasen nicht verschenkt werden können, habe ich mir überlegt, ob man den Brief nicht auf dem Umschlag mit einer Aufmerksamkeit versehen könnte. Ich habe das verschiedentlich bereits getan, und daher will ich Euch meine Idee dazu nicht vorenthalten:
.
.
2020_04_02_Briefumschlag_02_red.jpg
2020_04_02_Briefumschlag_02_red.jpg (225.29 KiB) 951 mal betrachtet
.

Das sieht kompliziert aus, ist es aber nicht. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, einen Briefumschlag auszuschmücken. Jeder Füller kann das, mit einer Tintenfarbe oder mit mehreren.
.
2020_04_02_Briefumschlag_08_red.jpg
2020_04_02_Briefumschlag_08_red.jpg (186.4 KiB) 951 mal betrachtet
.

Und so sieht der Briefumschlag mit Beethoven aus.
.

Wenn man Lust an Kalligraphie hat, dann genügt auch eine schöne Anschrift:
.
2020_04_02_Briefumschlag_10_red.jpg
2020_04_02_Briefumschlag_10_red.jpg (211.45 KiB) 951 mal betrachtet
.

Oder beides!
.

Viel Vergnügen, wünscht
Tomm

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 644
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von sanphoemo » 02.04.2020 21:08

Das ist hübsch! Eine wirklich schöne Idee.

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 79
Registriert: 06.11.2019 7:32
Wohnort: EU-sur-mer

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ChronoCop » 03.04.2020 8:12

Zollinger hat geschrieben:
14.03.2020 20:09
Bild


:ugeek:
Gefällt mir sehr!

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 79
Registriert: 06.11.2019 7:32
Wohnort: EU-sur-mer

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ChronoCop » 03.04.2020 8:14

Knorzenbach hat geschrieben:
02.04.2020 20:37
Hallo liebe Freunde alles Schönen und Guten,

einige unter uns haben viel Zeit, andere eher weniger. Oder gar keine. Für was auch immer. Nun, in Zeiten von Corona werden vielleicht einige unter uns zwangsgezeitet, was vielleicht im ersten Moment unerfreulich scheint. Auf der anderen Seite sollte man versuchen, das Beste daraus zu machen. Wir sind ja alle Füllerliebhaber (die paar, die sich hier anmelden, um nur einen Füller gewinnbringend loszuwerden, schließe ich mal aus), und da wir wissen, daß Schreiben die Kernkompetenz eines Füllfederhalters ist, möchte ich heute Abend mal eine Anregung genau zu diesem Behufe geben.

Ostern steht vor der Tür, und viele Verwandtenbesuche werden durch die Viruskrise gestrichen. Das ist natürlich mehr als bedauerlich. Was liegt näher, als den Lieben, die man nicht in die Arme nehmen kann, einen netten Brief zu schreiben? Und da Ostereier und -hasen nicht verschenkt werden können, habe ich mir überlegt, ob man den Brief nicht auf dem Umschlag mit einer Aufmerksamkeit versehen könnte. Ich habe das verschiedentlich bereits getan, und daher will ich Euch meine Idee dazu nicht vorenthalten:
.
.
.
.

Viel Vergnügen, wünscht
Tomm
Prima Tomm, herzliche Grüße an den Rübendiebweg! :)

Zollinger
Beiträge: 2002
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Zollinger » 09.04.2020 7:41

Gerade bin ich über diese alte Fisch-Zeichnung gestolpert. Das FPN war damals (im Mai 2013) für mehrere Tage vom Netz und viele haben sich Sorgen gemacht ob es überhaupt wieder aktiviert würde. Fisch war einer der ersten die wieder gepostet haben!

Bild

Z.
Bild

Superburschi
Beiträge: 264
Registriert: 01.09.2017 19:32
Wohnort: Im Enzkreis

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Superburschi » 09.04.2020 10:57

Hallo Thomas,
schön hier mal wieder was von Dir zu lesen/sehen.
Wirklich sehr originell.
Der Füller kann das wohl, aber ich bin da halt absolut talentfrei.
Allenfalls die Beethovenmarke aufzukleben, würde ich mir noch zutrauen.
Schicke Dir über die Feiertage noch ein paar Bilder via E-Mail.
Grüße und frohe Ostern
Berthold

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 852
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 10.04.2020 1:34

Superburschi hat geschrieben:
09.04.2020 10:57
Der Füller kann das wohl, aber ich bin da halt absolut talentfrei.
Alla hopp, für alle Talentfreien folgender Vorschlag:
Ein Text nach Eurer Wahl, wie auch immer angeordnet, hier radial um den penexchange-Stempel. Des Schreibens mächtig sind doch die meisten unter uns noch, wollnich? Ach, ein Gedicht in Sütterlin wäre doch was, oder? Oder ein Zitat von Oscar Wilde in Copperplate. Oder eine Strophe von Ulrich Roski in lateinischer Ausgangsschrift. Oder einfach ein glücklicher Moment in Eurem Leben in Eurer Handschrift, der es wert ist, festgehalten zu werden. Haut rein!

2020_04_10_Briefumschlag_01_red.jpg
2020_04_10_Briefumschlag_01_red.jpg (246.21 KiB) 659 mal betrachtet

Also, schreibt an Eure Lieben mit einem bekrakelten Briefumschlag, die wird es freuen, wie immer er auch aussieht, und wie!

Gruß,
Tomm

Benutzeravatar
ChronoCop
Beiträge: 79
Registriert: 06.11.2019 7:32
Wohnort: EU-sur-mer

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von ChronoCop » 10.04.2020 8:48

Wow, Tomm! :D

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2881
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von JulieParadise » 16.04.2020 23:34

Mal wieder nix von mir Gezeichnetes, dafür aber schöne Einblicke in die Füllernutzung von Mateusz Urbanowicz:

artvsentropy.wordpress.com/2018/10/25/about-fountain-pens
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 852
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Knorzenbach » 16.04.2020 23:57

Hmm,

wovon rede ich die ganze Zeit? Jede Inspiration ist beim Empfänger willkommen!

Gruß,
Tomm

Benutzeravatar
Horsa
Beiträge: 1128
Registriert: 29.12.2018 15:23

Re: Zeichnen mit Füller und Tinte

Beitrag von Horsa » 24.04.2020 16:57

Hundeleben
Compressed_1155.jpg
Liebe Grüße

Horsa

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“