Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Moderatoren: Linceo, Lamynator, desas

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2875
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von JulieParadise » 06.01.2019 0:39

Angestoßen von
sanphoemo hat geschrieben:
05.01.2019 22:20
Ich sehe uns Füllerhändchen posten :D
in diesem Faden www.penexchange.de/forum_neu/viewtopic.php?f=11&t=23190 (Seite 6) zeige ich mal einige Fotos meiner eher kleinen Hände und wie sich verschiedene Füller darin machen. Vielleicht kennen einige von euch das Blog www.handoverthatpen.com, zu deutsch etwa "Gib mal rüber den Stift!" Die Reviews dort sind hilfreich und zeigen sehr anschaulich, wie groß etwa ein Stift in den sehr verschieden großen Händen wirkt.

Vielleicht können wir ja einige Beispiele von Handgrößen und gängigen Füllermodellen sammeln.

Hoffentlich trägt das auch zu etwas mehr Sensibilität bei. Manches Mal habe ich schon gelesen, dass etwa ein M200 ja viiiiel zu klein sei und alles unter M800 Futzelkram, oder der Kaweco Sport unbenutzbar, der Liliput sogar lächerlich und nur aufgesteckt brauchbar. Das mag ja für den Einzelnen zutreffen, aber wie man unten sieht, ist bereits der Liliput bei meiner Handgröße mit aufgesteckter (bzw. aufgeschraubter) Kappe fast schon grotesk groß und bekommt ein solches Übergewicht nach hinten, dass er sich mir -- locker gehalten -- nach hinten aus der Hand zieht. Ist also alles relativ, nich wahr!

Los geht's!

Übrigens: Die Länge der Füller habe ich jeweils nur offen gemessen. Dort, wo die Füllerkappen aufgesteckt bzw. aufgeschraubt sind, ist das dann auch extra vermerkt und die zusätzliche Länge nicht angegeben.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2875
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von JulieParadise » 06.01.2019 0:41

2019 01 05 Handgrösse.jpg
2019 01 05 Handgrösse.jpg (118.04 KiB) 2101 mal betrachtet
2019 01 05 Delta Giacomo Puccini - 122 mm seitlich.jpg
2019 01 05 Delta Giacomo Puccini - 122 mm seitlich.jpg (65.85 KiB) 2101 mal betrachtet
2019 01 05 Delta Giocomo Puccini - 122 mm fast frontal.jpg
2019 01 05 Delta Giocomo Puccini - 122 mm fast frontal.jpg (73.95 KiB) 2101 mal betrachtet
2019 01 05 Kaweco Liliput - 87 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Kaweco Liliput - 87 mm offen - aufgesteckt.jpg (69.08 KiB) 2101 mal betrachtet
2019 01 05 Kaweco Liliput - 87 mm.jpg
2019 01 05 Kaweco Liliput - 87 mm.jpg (62.17 KiB) 2101 mal betrachtet
2019 01 05 Kaweco Sport 11 - 86 mm.jpg
2019 01 05 Kaweco Sport 11 - 86 mm.jpg (66.33 KiB) 2101 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2875
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von JulieParadise » 06.01.2019 0:42

Hmmm, wieso die Bilder jetzt kreuz und quer stehen ...
2019 01 05 Kaweco Sport Luxe - 101 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Kaweco Sport Luxe - 101 mm offen - aufgesteckt.jpg (68.11 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Kaweco Sport Luxe - 101 mm.jpg
2019 01 05 Kaweco Sport Luxe - 101 mm.jpg (62.65 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Lamy Safari - 130 mm.jpg
2019 01 05 Lamy Safari - 130 mm.jpg (70.94 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Montblanc 114 - 98 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Montblanc 114 - 98 mm offen - aufgesteckt.jpg (67.8 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Montblanc 144 - 118 mm frontal.jpg
2019 01 05 Montblanc 144 - 118 mm frontal.jpg (69.28 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Montblanc 144 - 118 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Montblanc 144 - 118 mm offen - aufgesteckt.jpg (76.18 KiB) 2094 mal betrachtet
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 2875
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von JulieParadise » 06.01.2019 0:44

2019 01 05 Pelikan M300 - 102 mm.jpg
2019 01 05 Pelikan M300 - 102 mm.jpg (63.61 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Pelikan M400 - 121 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Pelikan M400 - 121 mm offen - aufgesteckt.jpg (73.72 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Pelikan M400 - 121 mm.jpg
2019 01 05 Pelikan M400 - 121 mm.jpg (67.47 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Pilot Custom Heritage 912 - 125 mm offen - aufgesteckt.jpg
2019 01 05 Pilot Custom Heritage 912 - 125 mm offen - aufgesteckt.jpg (96.87 KiB) 2094 mal betrachtet
2019 01 05 Pilot Custom Heritage 912 - 125 mm.jpg
2019 01 05 Pilot Custom Heritage 912 - 125 mm.jpg (76.93 KiB) 2094 mal betrachtet
Bitte entschuldigt die kopfstehenden Bilder, das hatte ich im Forum so noch nie.
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 638
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von sanphoemo » 06.01.2019 0:53

Großartig :) Hier lese ich gern mit und werd auch ein Foto versuchen.

Benutzeravatar
Querkopf
Beiträge: 598
Registriert: 27.08.2016 16:10
Wohnort: SW-Deutschland

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Querkopf » 06.01.2019 1:55

Dieser Thread ist eine hervorragende Idee, Sina :)!
Auch deshalb, weil die Bilder zeigen, dass Handgröße und Handhaltung eine Rolle spielen dabei, ob man einen Stift für sich selbst als "groß" oder "klein" empfindet.

Meine eigenen Hände haben ziemlich genau dein Maß, 16 cm vom Ansatz des Daumengelenks bis zur Mittelfingerspitze (wusste ich so genau nicht bis jetzt, habe ich nach dem Blick auf deine Bilder zum ersten Mal gemessen ;) ). Doch da ich meine Füller etwas anders halte als du, kann ich ein bisschen mehr Stiftlänge wegstecken, im Wortsinn.

Für einen Wünschdirwas-Feder-Termin bei Pelikan hatte ich kürzlich mal ein Schreibhandfoto fabriziert. Schlecht (weil's schwer ist, mit einer rechtshändig zu bedienenden Kamera die eigene rechte Hand abzulichten), aber man sieht trotzdem was:
Füllerhand-neu-7813-klein.jpg
Füllerhand-neu-7813-klein.jpg (64.25 KiB) 2053 mal betrachtet
Der Füller auf dem Bild ist ein Pelikan M200, größengleich mit dem M400, den du gezeigt hast: Länge inklusive Feder 121 mm, ohne Feder 10,1 mm.

- Du hältst den Stift ganz nah an der Feder und krümmst dabei den Zeigefinger. Dadurch ist der Abstand zwischen der Feder und deinem Daumenballen sehr kurz. Heißt: Selbst sehr kleine Stifte finden so noch eine Auflage - lange Füller hingegen kriegen nach hinten rasch Übergewicht.
- Meine Fingerspitzen sitzen etwas weiter oben am Füller-Griffstück, und Daumen und Zeigefinger sind gestreckt. Die Distanz zum Daumenballen ist so größer. Bei superkurzen Füllern wird's mit dem Aufstützen knapper als bei dir - aber längere Stifte kippen weniger leicht nach hinten weg.
Schöne Grüße
Doris

Tintenklex

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Tintenklex » 06.01.2019 3:47

JulieParadise hat geschrieben:
06.01.2019 0:44
Bitte entschuldigt die kopfstehenden Bilder, das hatte ich im Forum so noch nie.
Nicht wundern, derzeit steht die ganze Welt ja irgendwie kopf.

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Linceo » 06.01.2019 11:22

Neben Gewicht und Größe des Füllers sowie der Größe der Hand und der Handhaltung würde ich noch einen weiteren Faktor als wichtig erachten: Gewohnheit bzw. Gewöhnung an eine bestimmte Füllergröße oder ein bestimmtes Gewicht.

Ich habe gut 20 Jahre fast ausschließlich mit einem M400 geschrieben und meine Hand war schließlich so sehr auf diesen Füller geprägt, dass sich mein erster M600 in meiner Hand regelrecht fremd anfühlte, vor allem zu groß. Das war zu der Zeit vor 12/13 Jahren, als es mit der Fülleritis so langsam "ernst" wurde bei mir.
Es hat dann etlich Jahre gedauert, bis die Füller langsam auch ein wenig größer und noch länger, bis sie auch schwerer werden durften.
Alle Füller der ersten sieben oder acht Jahre bewegten sich größenmäßig im Spektrum von M400-M600. Als ich mir dann vor vier oder fünf Jahren einen ersten M800 gekauft habe, war ich vom Gewicht "schwer überrascht". Es fühlte sich schon sehr ungewohnt an und den Stift empfand ich auch als "dick".
Dennoch habe ich sehr viel mit ihm geschrieben (weil ich Feder toll fand) und mich dann doch binnen weniger Wochen so gut daran gewöhnt, dass mir nunmehr mein guter alter M400 ziemlich klein erschien.
Den Schritt zum ersten M1000 war dann - fand ich - nicht mehr so groß und da hat mich dann die Feder bestochen, aber das ist ein anderes Thema.
Inzwischen schreibe ich ausgesprochen gern und viel mit den großen und z.T. auch recht schweren Füllern, habe aber auch die ganz kleinen wieder für mich entdeckt... M300, Lilliput & Co. Meine Kaweco ALs liebe ich sehr...

Insgesamt könnte ich es so zusammenfassen: Meine Hand ist durch häufiges und langes Schreiben mit ganz verschiedenen Füllern flexibler geworden. Diese Gefühl, dass ein Füller sich richtig oder falsch anfühlt habe ich nur nur noch aufgrund der Form von Griffstücken, aber nicht mehr aufgrund von Größe und Gewicht. Wenn ich länger schreiben will, bevorzuge ich jedoch eher größere Füller.

So, und auch ich habe versucht ein scharfes Bild von einem Füller in meiner Hand hinzubekommen... aber es wollte mir nicht gelingen... Werde weiter üben.
Hand Montegrappa Extra.jpg
Hand Montegrappa Extra.jpg (293.7 KiB) 1953 mal betrachtet
LG Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Klecks
Beiträge: 37
Registriert: 31.12.2018 20:36

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Klecks » 06.01.2019 11:28

Linceo hat geschrieben:
06.01.2019 11:22
Neben Gewicht und Größe des Füllers sowie der Größe der Hand und der Handhaltung würde ich noch einen weiteren Faktor als wichtig erachten: Gewohnheit bzw. Gewöhnung an eine bestimmte Füllergröße oder ein bestimmtes Gewicht.
Nicht zu unterschätzen, ist gewiss auch die optische Anmutung, die Ästhetik eines Füllers. Was nützt es, wenn der Stift großartig in der Hand liegt, aber das Design empfindet man als hässlich wie die Nacht. Das Augen und das Unterbewusstsein schreibt mit. Hingegen schreibt man vielleicht lieber und besser mit einem Stift, dessen Anblick eine Augenweide ist, dessen Ergonomie aber vielleicht nicht ganz 100% ist. So war es bspw. bei mir mit dem von allen hochgelobten Lamy 2000. Da wusste ich gleich, der Stift mag vielleicht toll in der Hand liegen und großartig schreiben, aber ich finde ihn optisch abgrundtief scheußlich und hätte daher trotz perfekter Schreibeigenschaften keine Freude an ihm. Deshalb habe ich ihn von vornherein ausgeschlossen.

.

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Linceo » 06.01.2019 11:36

Ok, aber die Optik ist nicht das Thema dieses Fadens, der ja aufgemacht wurde, nachdem sich die Thematik im ursprünglichlichen Faden eben in Richtung Handgröße, Handhaltung, Füllergewicht, Füllergröße verlagert hatte.

Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
Linceo
Beiträge: 2920
Registriert: 14.03.2009 9:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Linceo » 06.01.2019 11:44

Klein geht auch:
Hand Pelikan 320.jpg
Hand Pelikan 320.jpg (386.71 KiB) 1903 mal betrachtet
Donate
"Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten" (Hilde Domin)

Beitrag in schwarz: Donate als Füllerfreundin - Beitrag in grün: Donate als Moderatorin

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 638
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von sanphoemo » 06.01.2019 11:58

@Linceo, Donate, du beschreibst ganz genau meine Erfahrungen,und du hast auch meine Schreibhaltung/Handhaltung ;)
Ich schreibe seit ca 25 Jahren mit M400ern. Alles andere fühlte sich zunächst ungewohnt an. Ich habe ja auch erst 2018 die ersten anderen Füller gekauft. Den M805 finde ich jetzt aber auch angenehm, nach etwas Eingewöhnung. Kleinere Füller erforderten bei mir allerdings weniger Gewöhnungszeit.

Paperclip
Beiträge: 105
Registriert: 05.03.2017 14:28

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Paperclip » 06.01.2019 12:48

sanphoemo hat geschrieben:
06.01.2019 11:58
... Alles andere fühlte sich zunächst ungewohnt an. Ich habe ja auch erst 2018 die ersten anderen Füller gekauft. Den M805 finde ich jetzt aber auch angenehm, nach etwas Eingewöhnung. ...
Echt jetzt? Du kaufst einen Füller für dreihundert Euro, um dich dann dran zu gewöhnen?

Paperclip

Benutzeravatar
Pruppi
Beiträge: 1169
Registriert: 21.02.2016 9:55
Wohnort: München

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von Pruppi » 06.01.2019 13:24

Wo ist das Problem, paperclip? Ich habe es genauso gemacht.
Liebe Grüße
Nicole

Benutzeravatar
sanphoemo
Beiträge: 638
Registriert: 18.02.2014 14:08

Re: Fotos: Füller in der Hand (Hand over that pen!)

Beitrag von sanphoemo » 06.01.2019 13:26

Paperclip hat geschrieben:
06.01.2019 12:48
sanphoemo hat geschrieben:
06.01.2019 11:58
... Alles andere fühlte sich zunächst ungewohnt an. Ich habe ja auch erst 2018 die ersten anderen Füller gekauft. Den M805 finde ich jetzt aber auch angenehm, nach etwas Eingewöhnung. ...
Echt jetzt? Du kaufst einen Füller für dreihundert Euro, um dich dann dran zu gewöhnen?

Paperclip
Bevor ich ihn kaufe, kann ich mich ja nicht an ihn gewöhnen. ;) Ich hatte ihn vorher mal in der Hand und fand es gut, aber ungewohnt

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“