Adventskalender 2020

Technikfragen zum Forum, Fotothemen, Kaufberatung, Brieffreude, etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Benutzeravatar
Reformator
Beiträge: 377
Registriert: 31.03.2013 22:11

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Reformator » 01.12.2020 0:23

Hallo,

hier das Penexchange-Adventskalender-Türchen für den 1. Dezember:
kiste.jpg
kiste.jpg (273.93 KiB) 3008 mal betrachtet
Ein kleines, ganz einfaches Holzkästchen. Da geht doch kaum etwas hinein?!
offen.jpg
offen.jpg (137.85 KiB) 3008 mal betrachtet
Da blinkt eine Münze. Das könnte schon ein Hinweis sein, worum es sich handelt.
dollarpen.jpg
dollarpen.jpg (96.71 KiB) 3008 mal betrachtet
dollar2.jpg
dollar2.jpg (273.32 KiB) 3008 mal betrachtet
Richtig - ein "Dollar Pen" von Sheaffer aus den 60er-Jahren. Nach damaligem, festgelegten Wechselkurs waren das 4,20 DM.
gedicht.jpg
gedicht.jpg (589.16 KiB) 3008 mal betrachtet
Das unvermeidliche Weihnachtsgedicht. Meine Mutter hatte mal einen Sheaffer "NoNonsense", lange bevor ich in diese Füllersache verstrickt wurde, aber die Feder, eine IB, hatte mich sehr beeindruckt. Also ergriff ich die Gelegenheit, in der Bucht auf ein günstiges Konvolut zu bieten, um zu sehen, wie diese Feder denn so ist. Für eine F oder gar EF ziemlich gut - sehr geeignet für Anmerkungen an Texten in Büchern oder Zeitschriften. So bin ich darauf gekommen, das Gedicht auf einem 8x8 cm-Notizzettel zu verfassen - mache ich nie wieder! Es war eine Riesenfummelei. Und nun wünsche ich Euch noch eine schöne Adventszeit.
Bis demnächst...
Helge

Benutzeravatar
Knorzenbach
Beiträge: 1008
Registriert: 19.11.2017 0:37
Wohnort: Nordbaden

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Knorzenbach » 02.12.2020 0:33

Nikolaus und der "wilde Wilson".

Eine kurze Geschichte in sechs Bildern.


2020_12_02_Advent_01_red.jpg
2020_12_02_Advent_01_red.jpg (107.53 KiB) 2814 mal betrachtet

2020_12_02_Advent_02_red.jpg
2020_12_02_Advent_02_red.jpg (96.49 KiB) 2814 mal betrachtet

2020_12_02_Advent_03_red.JPG
2020_12_02_Advent_03_red.JPG (696.79 KiB) 2814 mal betrachtet

2020_12_02_Advent_04_red.jpg
2020_12_02_Advent_04_red.jpg (96.2 KiB) 2814 mal betrachtet

2020_12_02_Advent_05_red.jpg
2020_12_02_Advent_05_red.jpg (94.79 KiB) 2814 mal betrachtet


2020_12_02_Advent_06_red.jpg
2020_12_02_Advent_06_red.jpg (105.29 KiB) 2814 mal betrachtet



Fliehet den Humor nicht!

Liebe Grüße in den Advent,
Tomm

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2768
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von patta » 03.12.2020 4:32

So, heute öffnet sich das dritte Türchen.
Also, eigentlich ist es gar kein Türchen, sondern ein Vorgriff auf das kommende Fest. Da spielt ja ein Stern eine große Rolle als Wegweiser. So erklärt sich auch dem Kundigen das erste Bild.

1.jpg
1.jpg (391.03 KiB) 2607 mal betrachtet

Schauen wir mal etwas mehr nach rechts, erkennen wir ein Etui. Etwas alt, aber nicht angestaubt, und aus Leder. Die Klappe schaut so aus, als könnte man sie öffnen.

2.jpg
2.jpg (379.83 KiB) 2607 mal betrachtet

Gesagt, getan. Schon erkennt man drei Objekte. Drei. Die Zahl, die zum Stern und zum Feste passt. Man erinnert sich, patta wohnt in Köln, der Stadt, in der drei Könige (oder weise Männer) in einer großen goldenen Kiste ruhen. Manchmal kann man auch unter ihr durch gehen. Beeindruckend.
Aber zurück zur Drei. Es sieht aus wie drei Schlangen, die aus dem Etui die Welt erkunden wollen. In drei verschiedenen Farben. Tragen sie Namen, so wie Caspar, Melchior und Balthasar? Nein, sicher nicht. Oder: Noch nicht. Denn dazu ist es noch zu früh. Der braune zumindest, der darf auf keinen Fall Melchior heißen. Oder darf Melchior nicht braun sein?

3.jpg
3.jpg (386.87 KiB) 2607 mal betrachtet


Geht man etwas näher heran, sieht man die Tierchen besser. Der Schwanz umwickelt den Stiftkopf, doch der Kopf es Untieres reckt sich der Welt entgegen. Eine Parallelität zum kommenden Weihnachtsfest? Überlege selbst.

4.jpg
4.jpg (381.32 KiB) 2607 mal betrachtet


Von oben sieht es deutlich weniger martialisch aus, fast schon friedlich. So wie immer.

5.jpg
5.jpg (363.74 KiB) 2607 mal betrachtet


Langsam verlassen sie mehr und mehr ihr sicheres Heim, wo sie ordentlich nebeneinander lagen.

6.jpg
6.jpg (358.9 KiB) 2607 mal betrachtet


Wie wird es weitergehen?

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
patta
Beiträge: 2768
Registriert: 06.09.2012 15:08
Wohnort: Köln

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von patta » 03.12.2020 4:37

Da, schon hat der erste sein Gefängnis verlassen und reckt sich nach oben. Wie eine Lanze zeigt er nach oben, aber Longinus wird erst viele Jahre später aktiv werden.

7.jpg
7.jpg (383.97 KiB) 2604 mal betrachtet


Wie eine Schlange erkundet er die Umgebung und macht sich lang. So erkennt man deutlich, dass es nahezu keine Stufe zum Griffstück gibt, etwas, dass patta manchmal sehr stört.

8.jpg
8.jpg (369.54 KiB) 2604 mal betrachtet


Gerade das rote Exemplar zeigt einen besonderen Charme verbunden mit dem Silberglanz des Clips. Gut, der ist viel zu fest - also quasi nicht nutzbar - doch wer benötigt heute noch so etwas? Wer trägt denn in Coronatagen weiße Hemden mit Kragen? Ein T-Shirt tut es doch auch und dies hat keine Tasche.

9.jpg
9.jpg (377.94 KiB) 2604 mal betrachtet


Auch die Feder zeigt das Tierchen und den Namen des Herstellers. Fortgeschrittene Fotografen hätten "Moonman" komplett abgebildet, die Modellbezeichnung "F9" ist nicht vermerkt auf den Objekten, doch das stört nicht. Gut gefällt patta das Schraubgewinde ganz weit vorne, so können seine Finger sich nicht in das (manchmal) - bei anderen Modellen! - scharfe Gewinde einschneiden. Der F9 ist schmal, doch wer den Hastil und den cp1 beherrscht, für den passt es. Ebenso ist der Füllmechanismus ("captured converter") eine brauchbare Lösung, um viele schöne Farben einzusetzen. Momentan sind Blu Mare (R+K), Legal Lapis (Noodler's) und Brillant Braun (Pelikan) im Einsatz.

10.jpg
10.jpg (375.43 KiB) 2604 mal betrachtet


Langsam zum Abschluß kommend - patta hat noch nicht alle Weihnachtsgeschenke parat - zwei finale Fotos zur Drei, einmal die Schwänze, einmal die Köpfchen.


11.jpg
11.jpg (373.6 KiB) 2604 mal betrachtet
12.jpg
12.jpg (367.38 KiB) 2604 mal betrachtet


Damit ist alles gesagt und alles gezeigt - für heute!.
Nun bleiben noch dreimal sieben Tage zur Vorbereitung auf das Fest.
Nutzt sie, bleibt gesund und munter.

Gruß patta

Die Hälfte dessen, was man schreibt, ist schädlich, die andere Hälfte unnütz. - Friedrich Dürrenmatt

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1765
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Will » 04.12.2020 10:57

Hallo Ihr Lieben,

es ist nun doch noch Winter geworden, bald schon haben wir den 2. Advent, selbst in der Pfalz hatte es bereits den ersten Schnee und auch der Nikolausabend ist nicht mehr lange hin. So ist es Zeit, das vierte Türchen an unserem Adventskalender zu öffnen.
IMG_20201204_103608.jpg
IMG_20201204_103608.jpg (354.44 KiB) 2404 mal betrachtet
Noch brennt die erste Kerze am Adventskranz und wir haben hier ein leinengebundenes Buch, ein kleines braunes sowie recht altes Lederetui, ein Tintenfass und und etwas süßes.

Wer denn die Unterschrift auf dem Buch bereits kennt, wird wissen, dass dort die Signatur von Theodor Storm zu finden ist. Mit diesem Autor verbinde ich vieles, was für mich zur Winterzeit gehört. Es sind vor allem die Märchen, die ich noch aus meiner Kindheit kenne, wie den kleinen Häwelmann und die Regentrude. Mir wurde in jungen Kinderjahren viel vorgelesen, was für mich etwas ganz wunderbares gewesen ist und das ich sehr genossen habe. Im Winter geschah dies öfter als im Sommer, da ein nasskalter und dunkler Nachmittag weniger draußen zum Spielen einlud. Dazu gab es mal ein Plätzchen, wie die hier liegenden Mandelspekulatius, was es bei uns nicht so häufig gegessen wurde und darum etwas besonders war. Die unterschiedlichen Formen dieses Gebäcks regte meine Phantasie an und jedes wurde, eben seiner Form nach, anders geknabbert. Der karamellige und würzige Geschmack ist für mich immer mit der Weihnachtszeit verbunden.

Nun wollen wir sehen, was das Lederetui so wohl verwahrt.
IMG_20201204_103650.jpg
IMG_20201204_103650.jpg (384.9 KiB) 2404 mal betrachtet
Ein Füllhalter in Black and Pearl Celluloid mit einem stilisierten Schlangenclip. Fast lässt sich schon lesen, was auf dem Clip für ein Hersteller vermerkt ist. Jetzt sollt Ihr Euch diesen richtig anschauen können.
IMG_20201204_103719.jpg
IMG_20201204_103719.jpg (348.01 KiB) 2404 mal betrachtet
Ein alter Matador-Füllhalter mit einem ebensolchen Tintenglas. Letzteres hat mir Heike freundlich überlassen, was ich ihr sicher nie vergessen werde. Nur welches Füller-Modell haben wir hier vor uns?
IMG_20201204_103744.jpg
IMG_20201204_103744.jpg (261.21 KiB) 2404 mal betrachtet
IMG_20201204_103812.jpg
IMG_20201204_103812.jpg (235.37 KiB) 2404 mal betrachtet
Ein Matador Standard Druckknopffüller Modell 90 mit ursprünglicher F-Feder. Werfen wir mal einen genaueren Blick auf die Feder.
IMG_20201204_103922.jpg
IMG_20201204_103922.jpg (328.62 KiB) 2404 mal betrachtet
Die Feder ist offensichtlich aus Stahl und hat die Größe 3, doch sieht diese nicht nach Breite F aus. Dennoch ist sie original, denn das arme Kriegskind hatte eine gebrochene Federspitze. Das lange Schreibkorn ließ es jedoch zu, dass ich dieses einschleifen und polieren konnte. Die Feder schreibt nun mit einer satten B-Breite und recht nass. Beides Eigenschaften, welche ich an einer Feder sehr schätze. Das Wiederbeleben der geschundenen Flügel samt dem schönen Füllhalter war mir eine besondere Freude und mein Glück zum ersten Advent. Gehört doch auch das Herrichten der Gerätschaften von Haus und Hof ebenfalls nicht weniger in die kalte Jahreszeit.

Und wer etwas genauer geschaut, sieht auch, welche Seite in jenem Buch der gesammelten Werke von Theodor Strom aufgeschlagen ist. Ja, das Gedicht "Knecht Ruprecht", meine älteste Erinnerung an ein Gedicht, welches mir zur Advents- und Weihnachtszeit gehört, wie kein anderes.

Von drauß vom Walde komm ich her; ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr!

Mag Euch dies Türchen gefallen haben und Einstimmung gewesen sein, auf die wirklich ruhigere Zeit in diesem Jahr, da wir doch weniger von Terminen gejagt werden und mehr an unsere Lieben denken können.

Herzliche Grüße aus der Pfalz

Gerd
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1765
Registriert: 13.07.2011 5:45
Wohnort: Römerberg bei Speyer

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Will » 04.12.2020 12:08

Hier noch eine Schriftprobe des Matador
IMG_20201204_120555.jpg
IMG_20201204_120555.jpg (227.46 KiB) 2366 mal betrachtet
Blauer Hautausschlag, erhöhte Temperatur, Bewusstseinstrübungen - oh Gott, das muss Flexfieber sein!

Benutzeravatar
JulieParadise
Beiträge: 3646
Registriert: 13.06.2016 21:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Adventskalender 2020: Was heute schön war (5 Schnappschüsse vom 5. Dezember durch die Zeit)

Beitrag von JulieParadise » 05.12.2020 13:42

Jeden Tag gibt es etwas, das schön war, und so habe ich 5 (fiktive) Charaktere sprechen lassen, die jeder auf ganz eigene Weise für sich festhalten, was ihnen am 5. Dezember Gutes widerfahren ist. Das ist, nicht nur in der Adventszeit, einige Zeilen wert, oder?

2020 12 05 PX AdvKal 1992 12 05 Tagebuch Steve.jpg
2020 12 05 PX AdvKal 1992 12 05 Tagebuch Steve.jpg (724.73 KiB) 2200 mal betrachtet

1. Steves Tagebucheintrag vom 5. Dezember 1992:

Liebes Tagebuch,

heute war es sehr schön! Marianne hat mit mir ihr Marmeladenbrot geteilt umd und mit Thommy habe ich
mich auch wieder vertragen.

Gute Nacht,
Dein Steve


Lamy Safari Rot [MK] + Lamy Königsblau

2020 12 05 PX AdvKal 2018 12 05 Notes Jessi.jpg
2020 12 05 PX AdvKal 2018 12 05 Notes Jessi.jpg (580.52 KiB) 2200 mal betrachtet

2. Jessis Tagebuchnotiz vom 5. Dez. 2018:

#thiswasnicetoday

#mega !!!

Serdar ist sooo süß! Teilt seinen letzten Börek mit mir und hebt sogar meinen Schal auf!!! #Cutie

Jessi


Pelikan Twist [M] + KWZ Raspberry

2020 12 05 PX AdvKal XXXX XX-5ieme Elene.jpg
2020 12 05 PX AdvKal XXXX XX-5ieme Elene.jpg (677.86 KiB) 2200 mal betrachtet

3. Élène, 5ième:

Jacques, il était un ange aujourd'hui! L'Alsace, c'est magnifique; la maison, les gents ici, le marché de Noel ...

OMAS Dama Arco Bronze Celluloid [IM] + KYO-Iro Stone Road of Gion
& OMAS Dama Grey Celluloid [F]


2020 12 05 PX AdvKal 2020 12 05 Notiz Gerald.jpg
2020 12 05 PX AdvKal 2020 12 05 Notiz Gerald.jpg (688.17 KiB) 2200 mal betrachtet

4. Gerald, Tagesnotiz 2020/12/5

erl. Joggen
erl. Hanno (Abschluß)
erl. Evi --> Blumen!

Fazit: 9/10

Pilot Décimo [IM] + J. Herbin Perle noire

2020 12 05 PX AdvKal 1958 12 05 Brief Margot.jpg
2020 12 05 PX AdvKal 1958 12 05 Brief Margot.jpg (743.17 KiB) 2200 mal betrachtet

5. Margot, Brief an Edeltraut, Berlin, d. 5. XII. 1958

Liebe Edeltraut,

diese Nachricht findet Dich hoffentlich wohlauf im Kreise Deiner Lieben?
Du wirst nicht glauben, was mir heute passiert ist: Seit einigen Tagen war mein Notizbuch verschollen, und heute schellte es an der Türe; ein hübscher junggebliebener Kerl stand da, mit meiner Kladde! Georg heißt er; ich lud ihn zum Apfelkuchen ein. Wir unterhielten uns prächtig und gehen morgen in die Oper zusammen!

Herzlichst,

Deine Margot



OMAS Extra 554F [IM] + Pelikan Edelstein Smoky Quartz (seit Monaten im Füller eingedickt)
zum Vergleich neben einem Kaweco Sport V16, ca. 10cm lang
Sina / Julie Paradise julieparadise.de | @wwwjulieparadisede

Benutzeravatar
vanni52
Beiträge: 2882
Registriert: 02.03.2016 17:57

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von vanni52 » 06.12.2020 12:47

5BBD90C1-843A-451B-8FC3-8872461EC306.jpeg
5BBD90C1-843A-451B-8FC3-8872461EC306.jpeg (640.55 KiB) 2034 mal betrachtet


Der 2.Advent und Nikolaus, da sollte es schon ein besonderer Füllfederhalter sein.
Der Reißverschluss - Schieber des Etuis gibt einen ersten Hinweis.

Unter einem besonderen Füllfederhalter verstehe ich nicht unbedingt die neueste, teuerste und
limitierte Sonderedition, sondern eher einen Füllfederhalter, der über einen persönlichen Kontakt zu mir
gefunden hat. Verbunden mit einem netten Austausch, in diesen Zeiten halt über PN oder Email.
DDD25F02-0467-42B9-A1BD-FB2085CAC098.jpeg
DDD25F02-0467-42B9-A1BD-FB2085CAC098.jpeg (567.46 KiB) 2034 mal betrachtet


Adventszeit ist die Zeit der Vorfreude, und das kann man natürlich auch auf diese kleine Geschichte über einen Füller übertragen.
8BBEB3C1-51B5-4A28-BE65-D7AA35E79272.jpeg
8BBEB3C1-51B5-4A28-BE65-D7AA35E79272.jpeg (684.69 KiB) 2034 mal betrachtet


Auf diesem Wege sind einige historische Pelikane zu mir gekommen, etwa ein 140er oder einige 400er,
und das fürs Adventskalendertürchen ausgewählte Beispiel:
822A14CA-EA25-4358-929C-618F7D8528A8.jpeg
822A14CA-EA25-4358-929C-618F7D8528A8.jpeg (798.15 KiB) 2034 mal betrachtet

Also ein Pelikan 100.
Über den hier im Forum sowie auf entsprechenden Sammlerseiten schon soviel zu lesen ist, dass es in
diesem Rahmen aufs Zeigen beschränkt sein sollte.
BCFEE02C-DC2C-4EB4-8F11-DEB5BE48B5A3.jpeg
BCFEE02C-DC2C-4EB4-8F11-DEB5BE48B5A3.jpeg (798.89 KiB) 2034 mal betrachtet


Ich hoffe, ihr hattet den Stiefel schön geputzt und könnt jetzt den Nikolaus - Spekulatius genießen,
oder den Schoko - Nikolaus (natürlich zart-bitter🙂).

Allen noch einen schönen 2.Advent.
8A7BF7BC-42C1-4910-970B-F597A2E86354.png
8A7BF7BC-42C1-4910-970B-F597A2E86354.png (710.83 KiB) 2034 mal betrachtet
LG
Heinrich

Benutzeravatar
eisbaer-kiel
Beiträge: 618
Registriert: 11.04.2006 14:27
Wohnort: Lübeck

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von eisbaer-kiel » 07.12.2020 6:59

Guten Morgen zusammen,
die neue Woche beginnt und das siebte Türchen öffnet sich. Welcher Füller hat die Ehre, am diesjährigen Adventskalender teilzunehmen?
Ich habe irgendwie den Hang, meine kleine Füllersammlung regelmäßig zu verändern. Manchmal bleibt einer nur wenige Wochen, bevor er wieder weiterziehen darf. Da ist es schon fast etwas besonderes, wenn ein Füller auf Dauer bei mir einzieht.
Dieser ist vor gut einem Jahr zu mir gekommen - quasi als Weihnachtsgeschenk 2019 an mich selbst.
720826DF-D0D0-43F5-8948-F7CCD8707111.jpeg
Eine Kappe in der Pyramide
720826DF-D0D0-43F5-8948-F7CCD8707111.jpeg (87.56 KiB) 1858 mal betrachtet
Wie unschwer zu erkennen und recht unspektakulär ein Montblanc Meisterstück. Ich habe diese Modelle erst gar nicht so gemocht. Ein Füller für die Chefs im Büro... ;) Dann dachte ich mir, ein Montblanc muss es sein, ein Füller aus Hamburg. Und die Federn sind sehr hübsch.
3BD44D65-7202-4A92-86F5-024A6D803735.jpeg
Feder
3BD44D65-7202-4A92-86F5-024A6D803735.jpeg (86.92 KiB) 1858 mal betrachtet
Nun habe ich ihn ein Jahr und er ist nahezu täglich im Gebrauch. Die scharf geschliffene EF-Feder mag glattes Papier. Daher bildet sie zusammen mit dem Hobonichi im Taschenbegleiter eine gute Kombination.
Also darf er bleiben, mein Montblanc Meisterstück 146 Platinum mit EF-Feder.
F82E4B4A-48C7-4328-8E1C-BA1696F60345.jpeg
Montblanc 146 Platinum EF
F82E4B4A-48C7-4328-8E1C-BA1696F60345.jpeg (139.89 KiB) 1858 mal betrachtet
Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart und bleibt gesund
Manfred

Mariaweiß
Beiträge: 309
Registriert: 11.08.2016 16:55

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Mariaweiß » 08.12.2020 12:13

Liebe Forumsmitglieder,

auch wenn noch gar nicht Weihnachten ist - in Leipzig ist schon ein Geschenk eingetrudelt. Zugegebenerweise selbst bereitet, aber das Päckchen kam so liebevoll verpackt hier an, dass es sich gar wahrhaftig wie ein Geschenk anfühlte.
pe-a-08_02.jpg
pe-a-08_02.jpg (166.21 KiB) 1687 mal betrachtet
Ihr erkennt es natürlich gleich: Das Päckchen kam aus der Türkei und wurde hier sehnsüchtig erwartet. Und schon die Verpackung ist so liebevoll gestaltet, dass das Auspacken sich wirklich weihnachtlich anfühlte. Ein kleines Beutelchen mit Heißgetränken lag als Gruß auch dabei - es sind manchmal so Kleinigkeiten, die einen Hersteller und Versender unterscheiden.
pe-a-08_04.jpg
pe-a-08_04.jpg (140.95 KiB) 1687 mal betrachtet
Nun gut - so schön die Verpackung auch ist, jetzt aber ran an den Inhalt:
pe-a-08_06.jpg
pe-a-08_06.jpg (211.46 KiB) 1687 mal betrachtet
Jeweils einen Notizheftumschlag für einen Mitforumisten und mich. Für den Herrn in seriösem blau, für mich wenig überraschend in lila.

Unglaublich niedlich finde ich diese Bronzeschnallen: sehr passend für den Mitforumisten eine Kamera und mein Umschlag ziert diese kleine Person mit Buch in der Hand. Das macht die Umschläge zu etwas ganz besonderem.

Der Herr hat sich für B5 entschieden, ein wirklich tolles Format; ich habe dennoch A5 genommen, schlicht weil ich noch so viele A5-Hefte habe, die ein neues Zuhause wollten.

Nun gut, das hinderte mich natürlich nicht daran, gleichzeitig noch neue Hefte mitzubestellen. Ich meine, wenn man schon dabei ist ;-). Auch die sind so schön gestaltet auf dem Umschlag - hier zu sehen im B5-Format, in A5 ist das Design das gleiche, aber der Karton grau - passt für unsere beiden Umschläge sehr gut.
pe-a-08_07.jpg
pe-a-08_07.jpg (213.28 KiB) 1687 mal betrachtet
Naja, und wenn man dann halt dabei ist;-): Passend zu den schönen Bronzeschnallen gab es dann auch noch Lineale. Auch die können begeistern. Vielleicht nicht absolut, absolut notwendig, aber eben so hübsch anzuschauen.
pe-a-08_09.jpg
pe-a-08_09.jpg (178.81 KiB) 1687 mal betrachtet
Den passenden Füller bietet Galen nicht an, aber der wohnte schon vorher hier, er verbleibt nun aber immer bei dem Notizheftumschlag.

Aber natürlich darf er manchmal auch noch etwas anderes machen als meinen Kalender und meine Listen auszufüllen, nämlich heute für euch einen kleinen Weihnachtsgruß verfassen.

Ich wünsche euch noch eine beschauliche Adventszeit!
Dateianhänge
pe-a-08_10.jpg
pe-a-08_10.jpg (187.75 KiB) 1687 mal betrachtet
Viele Grüße,

Maria


Soweit ich weiß haben Tintenfässer gar keinen Boden

Benutzeravatar
Krawatten-Joe
Beiträge: 588
Registriert: 06.02.2012 16:21
Wohnort: Wien

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Krawatten-Joe » 09.12.2020 8:02

Und heute bin ich an der Reihe, euch ein neues Türchen zu kredenzen.

Heute. Am 9. Dezember. Am Geburtstag meiner Schwester. Die zwölf Flugstunden entfernt wohnt.

Es war genau gestern vor einem Jahr – am 8. Dezember –, als in China das erste Mal eine Infektion mit einem neuartigen Virus nachgewiesen wurde. Es verbreitete sich „viral“, wie man als Influencer sagen würde, und schon vor Silvester wusste ich: Das könnte eng werden für den Planeten.

Und es wurde eng für den Planeten.

Weihnachten 2019. Wie unbeschwert war dieses Fest.

Es gab reges Treiben auf der Kärntnerstraße:
kae.JPG
kae.JPG (305.79 KiB) 1536 mal betrachtet
Es gab gut besuchte Weihnachtsmärkte:
9_wm_1.JPG
9_wm_1.JPG (312.98 KiB) 1536 mal betrachtet
9_wm_2.JPG
9_wm_2.JPG (220.99 KiB) 1536 mal betrachtet
Und mit einer richtig fetzomativen Präzision wählte meine Schwester nebst Gemahl Anfang Februar – keine vier Wochen vor dem totalen Shutdown – als Zeitpunkt für ihren Europa-Besuch.

Wir trafen uns in einem netten Restaurant im 9. Bezirk, ein paar Dutzend Meter hinter der Votivkirche. Zu viert. Denn auch meine „eigene“ Dulcinea war mit von der Partie. Das erste Wiedersehen nach 11 Jahren.

Mein Schwager ist ebenso begeistert von Flugsimulatoren wie ich.

„Was bekommt ein Pilot, der zu viel Chili gegessen hat?“, frage ich.
Große Fragezeichen. Ich löse auf. „Ein EGT Advisory.“

Auf gut Deutsch: Eine Abgastemperatur-Warnung.

Gesichter werden in den Händen vergraben.

Es war das schönste Abendessen, das ich je hatte.

Werden wir es je wiederholen können?

Ich sehe die Welt in einem Teufelskreislauf. Für mich lautet die Frage nicht, „welche Katastrophe wird uns als nächstes treffen?“. Die Frage ist: „Wird es überhaupt eine Katastrophe geben, die uns nicht treffen wird?“

Wenn bei Pleiten, Pech & Pannen ein Kellner stolpert, versucht er noch, den Sturz aufzuhalten, stolpert ein Stück weiter, stabilisiert wieder, stolpert erneut. Und so wird es die menschliche Zivilisation treffen: Das nächste Unheil steht uns bevor, kurz bevor wir das vorherige überwunden haben, und diese Abfolge verstärkt sich selbst.

Das klingt pessimistisch? Zugegeben, ja.

Ich bin nach wie vor der Ansicht: Der Palliativpatient ist nicht der Mensch. Es ist unser Planet. Wir haben es schlicht und ergreifend verbockt.

Deswegen sage ich heute aus ganzem Herzen:

Fröhliche, gesunde und gesegnete Weihnachten
und viel Kraft in dieser schweren Zeit.


Und allen, die heute Geburtstag haben, einen guten ebensolchen.
9_uebersicht.jpeg
9_uebersicht.jpeg (251.99 KiB) 1536 mal betrachtet
9_nah.jpeg
9_nah.jpeg (393.5 KiB) 1536 mal betrachtet
TWSBI Mini AL Gold, 1,1mm Stub, Diamine "Happy Holidays" (Shimmer & Sheen) auf Tomoe River.
Liebe Füller-Grüße, Joe

Gesendet von meiner elektrischen Zahnbürste.

Benutzeravatar
Blue Fox
Beiträge: 498
Registriert: 05.06.2020 17:47
Wohnort: Niedersachsen

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von Blue Fox » 10.12.2020 5:16

Heute darf ich für euch das zehnte Türchen öffnen.

Eine schwarze Papiertüte?
32B4B199-B11E-468C-86A9-6022936D5144.jpeg
32B4B199-B11E-468C-86A9-6022936D5144.jpeg (212.79 KiB) 1337 mal betrachtet
Ja, aber es ist eine besondere Tüte.
E98DCF76-7024-48A1-B1EA-D080ECBB898C.jpeg
E98DCF76-7024-48A1-B1EA-D080ECBB898C.jpeg (225.46 KiB) 1337 mal betrachtet

Vor einem Jahr im Dezember habe ich meine Begeisterung für Füller wieder entdeckt und kaufte mir einen TWSBI Eco und meine erste Tinte im Glas.
Bei der Recherche zu diesem Füller bin ich auf dieses Forum gestoßen und war begeistert über die Fülle an Informationen, den Adventskalender, der Vielfalt der verschiedenen Threads über Füller, Tinten, Papiere, Accessoires, Bleistifte und selbst einen Thread über Bleistiftspitzer gab es! Ein wahres Paradies.

Ich las stundenlang und sehr schnell fiel mir die Firma Kaweco mit ihren kleinen Sportlern auf, die mich sofort in ihren Bann zogen. Es dauerte nicht lang und der erste Sportler lag auf meinem Tisch.
Ein Kaweco Sport fühlt sich natürlich etwas einsam, also wurden es nach und nach einige mehr.
Ich mag diese kleinen Füller sehr. :)
1086F2A1-E9C6-436D-9A7F-3929947A6390.jpeg
1086F2A1-E9C6-436D-9A7F-3929947A6390.jpeg (374.59 KiB) 1337 mal betrachtet
A0406985-CF69-4F5C-8960-74C50887C8CE.jpeg
A0406985-CF69-4F5C-8960-74C50887C8CE.jpeg (335.97 KiB) 1337 mal betrachtet
Euch allen eine schöne Adventszeit!
Liebe Grüße
Susanne
minskij auf Instagram

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 827
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von 70er-Fan » 11.12.2020 8:17

Advent - Zeit des Wartens, der Erwartung, oft auch schon eine Zeit, um Bilanz zu ziehen, Dinge zu verabschieden oder auf einen neuen Weg zu bringen, man könnte auch sagen, eine Zeit des Verlierens, des Suchens und des Findens.
Für viele von uns war und ist das (fast) vergangene Jahr geprägt von Verlusten, unerfüllten Träumen und durchkreuzter Pläne. Doch ich wünsche Euch sehr, dass Ihr trotz oder gerade wegen der Einschränkungen etwas gefunden habt. Vielleicht habt Ihr die Zeit genutzt und Euch beim Aufräumen von vielem befreit, nicht nur materiell. Eventuell ist dabei auch etwas wieder aufgetaucht, was Ihr schon lange gesucht habt, auch das muss kein Gegenstand sein.

In den letzten beiden Jahren habe ich Euch an dieser Stelle von meinem Weg in dieses Forum erzählt, der seinen Ausgang bei einem Verlust und einer vergeblichen Suche nahm. Dieser 11. Dezember ist der Geburtstag meines Papas, den wir nun schon zum fünften Mal ohne ihn feiern müssen. Und trotzdem feiern wir. Aber das ist noch keine Geschichte. Zu Penexchange brachte mich die Suche und das traurige Nichtfinden seines Schulfüllers und letztlich das Googeln. Das Ergebnis ist bekannt: ich habe viele Füller gefunden und reichlich Geld deshalb "verloren", ich habe Kontakte und Freunde gefunden, die mein Leben bereichern.
Dateianhänge
IMG_8372.jpg
IMG_8372.jpg (123.6 KiB) 1153 mal betrachtet
P1010270.jpg
P1010270.jpg (164.45 KiB) 1153 mal betrachtet
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 827
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von 70er-Fan » 11.12.2020 8:25

Das alles ist ja nun eine schöne Geschichte, doch keine außergewöhnliche, wie sie in die Adventszeit gehört, etwas Wundervolles, ein kleines Wunder gehört doch auch dazu. Auch in meinem Jahr gab es Verluste, auch sehr schwere, die gar nichts mit dem C-Wort zu tun haben. Doch es war auch eine Zeit des Findens, weil auch ich die Zeit zum Aufräumen genutzt habe: Gefunden habe ich den vermeintlich entsorgten defekten Füller meines Vaters, der nun wieder zum Etui meiner Mutter gefunden hat.

Aber auch das ist noch keine richtige Wundergeschichte, schließlich geht es nur um einen Gegenstand. Doch dieses seltsame Jahr hatte für uns noch viel mehr auf Lager: nach vielen Verlusten und enttäuschten Hoffnungen durfte unsere Familie sich über ein kaum noch erhofftes Wunder freuen: Tochter, Enkelin, Urenkelin und Nichte - alle sind verzaubert von Emma, und am 15.06. begann eine Traumreise.
Dateianhänge
IMG_7305.jpg
IMG_7305.jpg (99 KiB) 1144 mal betrachtet
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Benutzeravatar
70er-Fan
Beiträge: 827
Registriert: 14.01.2018 19:41

Re: Adventskalender 2020

Beitrag von 70er-Fan » 11.12.2020 8:28

Ich wünsche Euch allen und Euren Liebe, dass auch Ihr aus 2020 etwas Gutes mitnehmen könnt, dass Ihr das Warten auf ein Wunder niemals aufgebt. Doch vor allem jenen, deren Jahr von Ängsten, Nöten und Trauer geprägt war, wünsche ich ein besonderes JAhr 2021 mit mehr Finden als Verlieren.

Bleibt alle gesund, dann sehen wir uns vielleicht bei der ein oder anderen Gelegenheit endlich wieder.
Dateianhänge
IMG_7307.jpg
IMG_7307.jpg (144.14 KiB) 1143 mal betrachtet
Gruß Claudia

Wozu hat man Tinte? Zum Verdunkeln seiner Flucht sagt der Tintenfisch. (Adolf Muschg)

Gesperrt

Zurück zu „Sonstiges / Other“