Füllerzugänge 2020

Technikfragen zum Forum, Fotothemen, Kaufberatung, Brieffreude, etc.

Moderatoren: desas, Linceo, Lamynator

Benutzeravatar
Füchschen
Beiträge: 1358
Registriert: 11.10.2014 12:52

Füllerzugänge 2020

Beitrag von Füchschen » 26.12.2020 0:00

Na welche Füller gab es für euch im Jahr vom großen C?
Habt ihr mehr Füller gekauft als ihr wolltet? Seid ihr in eurem Budget geblieben?
Tintige Grüße von Vanny

Grünschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 17.03.2020 21:01

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Grünschreiber » 26.12.2020 4:16

Hallo, das ist ja mal ein interessantes Thema! Hier mein persönlicher Füllerjahresabschlus.
Als erstes habe ich hier im Forum einen schwarzen Pelikan M150 Old Style erworben, der mir während des ersten Lockdowns treue Dienste leistete. Die M-Feder ist die beste, die ich zur Verfügung habe, nur leider gibt es so viele andere Füller, die mir besser in der Hand liegen, deshalb wird er wohl auch mein erster Abgang werden.
Kurz danach trudelte ein schwarz lackierter Parker Sonnet bei mir ein. Zu dem ist recht wenig zu sagen. Ich mag das Schriftbild der Feder und das für mich gut ausbalancierte Gewicht, sodass dieser Füller, obwohl er durchaus auch Probleme bereitete - ich werde nie die spontane Selbstentleerung vergessen -, zu meinem täglichen Begleiter aufstieg.
Etwa im Oktober wurde ein metallener Lamy Studio mein dritter Forumsfüller. Er liegt mir gut in der Hand, aber ich muss immer erst ein wenig suchen, bis ich den schreibenden Punkt der Feder gefunden habe. Dennoch ist es einer der Füller, die ich am häufigsten benutze.
Anfang Dezember wurde mein erster Neufüller für dieses Jahr zugestellt, ein Kaweco Liliput. Zum Glück war ich so schlau und habe mir die schwarze Version gekauft, nicht die kupferne, die ich eigentlich im Auge hatte, denn das gute Stück ist ein doch sehr gewöhnungsbedürftiges Schreibgerät. Die F-Feder schreibt zwar, obwohl sie wirklich fein ist, sehr weich, doch der schiere Durchmesser zwingt mich zu einer anderen Handhaltung. In den letzten Wochen haben wir uns abe ganz gut miteinander angefreundet, und mittlerweile ersetzt er immer öfter einen alten Lamy Nexx, mit dessen dreieckigem Griff ich immer schlechter klar komme, als Taschenfüller.
Ja, und an Heiligabend lag schließlich ein Kaweco Supra aus Edelstahl unterm Weihnachtsbaum. Das Gewicht ist halt echt extrem, aber er liegt sehr stabil in der Hand. Ich muss noch herausfinden, wie genau sich das Gewicht auf die Schreibausdauer auswirkt; bis jetzt bin ich ganz zufrieden.
Ausgegeben habe ich dafür inklusive Federn, Konverter etc. grob 120 Euro, das macht zehn im Monat oder etwas mehr als zwei in der Woche. Für fünf eigentlich überflüssige Stifte ist das zwar echt viel Geld, aber im Vergleich zu sonstigen unnötigen Ausgaben ist das ein eher kleiner Posten, der mir außerdem regelmäßig Freude bereitet, also passt das schon. Nächstes Jahr will ich auf jeden Fall weniger Füller kaufen, die dann aber auch teurer sein dürfen. Vermutlich muss der M150 einem M200 oder einem Lamy 2000 weichen. Je nach dem, wie sich meine Beziehung zum Liliput verändert, verschenke ich den vielleicht auch; Bewunderer hat er jedenfalls in meinem Umfeld genug. Vielleicht erobert sich der alte Lamy dann seinen Platz zurück, vielleicht nimmt der Supra seine Rolle ein, vielleicht kommt ein Kaweco Sport neu dazu (wenn es den in Kupfer gäbe...) - wer weiß das schon. Mal schauen, was das neue Jahr bringt!
Viele Grüße

Susisorglos
Beiträge: 120
Registriert: 08.04.2020 8:18

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Susisorglos » 26.12.2020 10:10

Als ich Ende 2019 ein Kalligraphie Set aus einem Schreibladen mitgenommen habe dachte ich noch mal schauen ob mir das Schreiben wieder Freude machen könnte.
Das Jahr 2020 fing dann mit einem blauen Lamy Studio an, der machte mir dann so richtig Spaß und das ganze nahm seinen Lauf 😂
Lamy Studio in rot, silber, all Black , Olive, Terrakotta, Pflaume, Aquamarin, Glacier und ein Palladium wurden im Laufe des Jahres dann seine Begleiter.
Dann entdeckte ich noch den Accent, da sind dann auch noch 2 davon hier eingezogen.
Als letztes kam dann noch der Lamy Scala in dark violet dazu, aber keiner der anderen konnte mich so überzeugen wie die Studios.
Damit hätte ich ja nun eigentlich Schreibgeräte zur Genüge gehabt, aber irgendwann stieß ich dann dieses Jahr auf das Forum und stellte fest es gibt ja noch soooo viele andere tolle Füller 😃
Es kamen im Laufe des Jahres dann:
Diplomat Excellence A und A2 in 4 Ausführungen
Platinum #3776 in schwarz
Conklin all American in sunburst Orange
Cross Botanica
Otto Hutt design 06 in weiß und pink
Otto Hutt design 03 in all Black
Pelikan m600 vibrant Orange
Waldmann Xetra Vienna Lady
Waterman carene Black Sea
Lamy 2000 Black Amber

Neben ein paar chinesischen Füllern, diversen Tinten und Papier ist dieses Jahr dann wohl mein nicht festgelegtes Budget ziemlich ausgereizt worden 😉
Da ich aber ansonsten dieses Jahr weder Kleidung, Schmuck, Kosmetik oder sonstige Ausgaben für mich getätigt habe und mit den vorhandenen Sachen ausgekommen bin sehe ich das Jahr nun eben als mein Füller Jahr an, von dem ich noch lange zehren kann 😂
Und auch wenn ich hier noch mit lese, Käufe sind vorerst keine mehr geplant und auch der schönste Füller schreibt nicht besser als meine die ich hier habe.
Ich habe fertig 😉
Liebe Grüße :)

Susi

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2462
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Zollinger » 27.12.2020 10:17

Danke für das starten des alljährlichen Rückblicks. Auch ich habe kurz Bilanz gezogen - und war ziemlich erstaunt. Irgendwie bin ich der Täuschung aufgesessen, das 2020 ein eher ruhiges Füllerjahr gewesen wäre. Aber weit gefehlt. Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Ich habe 2020 tatsächlich über 30 Füller gekauft!

Hier ein paar Bilder einiger der Anschaffungen:

komplettes Set von OMAS Tokyo Füllhaltern in allen erhältlichen Farben
Bild

Selektion von Rotring Altro
Bild

mein Interesse in diesem Jahr galt vor allem den Japanischen Taschenfüllern.
Bild

OMAS: ganz neu für mich und in einem Tauschhandel zu mir gekommen.
Bild

...kontinuierlicher Ausbau der Parker Sammlung
Bild
Bild
Bild
Bild


Einige der Füller werden den Zugang zur Sammlung des Museums für Gestaltung Zürich finden (oder wurden eigens dafür angeschafft), andere verbleiben in meiner eigenen Sammlung und wiederum einige werden bestimmt wieder weiterziehen wie z.B. dieser Montblanc 149, der mich bereits wieder verlassen hat
Bild

Alles in Allem kann ich also auf ein bewegtes Jahr zurückblicken. In anderen Jahren hat das auf ein Foto gepasst*...Mal schauen was im 2021 noch so kommt.

* 2019 viewtopic.php?f=11&t=26098&hilit=2019&start=15#p281098
2018 viewtopic.php?f=11&t=23185&p=242959&hilit=2018#p242962
2017 viewtopic.php?f=11&t=20286&p=209432&hilit=2017#p209432
2016 viewtopic.php?f=11&t=17348&p=171922&hilit=2016#p171922

Ach ja, und ich habe vergessen die Safaris mitzuzählen:

Bild
Bild
Bild
Bild

Z.
Zuletzt geändert von Zollinger am 27.12.2020 10:35, insgesamt 5-mal geändert.

24x30
Beiträge: 407
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von 24x30 » 27.12.2020 10:23

Hallo Z.

hat der 149er wirklich silberne und goldene Ringe am Deckel oder erscheint das nur so.

Das Highlight sind die Japaner.
Und danke für deinen Bericht, ich bin erleichtert, daß ich immer noch nicht zu den Umsatzstarken (Menge) Personen hier gehöre. :D

Herzlichen Glückwunsch an alle zu den ganzen schicken Neuerwerbungen.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2462
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Zollinger » 27.12.2020 10:26

24x30 hat geschrieben:
27.12.2020 10:23

hat der 149er wirklich silberne und goldene Ringe am Deckel oder erscheint das nur so.

Das Highlight sind die Japaner.
Ja, die Meisterstücke 149 aus den 50'er Jahren haben zwei Kappenringe aus Sterling Silber welche das breite Band einfassen.

Und ja, die Japaner gefallen mir auch! Da gibt's allerdings noch einen Konflikt. Die gehören eigentlich ins Museum, sind mir aber in der Zwischenzeit sehr ans Herz gewachsen. Der Ablöseprozess muss also noch erfolgen...

Z.

24x30
Beiträge: 407
Registriert: 17.09.2019 18:30

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von 24x30 » 27.12.2020 10:30

Zollinger hat geschrieben:
27.12.2020 10:26
Ja, die Meisterstücke 149 aus den 50'er Jahren haben zwei Kappenringe aus Sterling Silber welche das breite Band einfassen.
Wieder etwas gelernt - sehr schön - Danke

Benutzeravatar
dnic
Beiträge: 426
Registriert: 03.09.2014 20:59
Kontaktdaten:

Top10 - 2020

Beitrag von dnic » 27.12.2020 20:02

Das Jahr ist zwar noch nicht vorüber ;-) Aber an der Top10 wird sich wohl nichts mehr ändern.
penex-top10-2020.jpg
penex-top10-2020.jpg (613.24 KiB) 1431 mal betrachtet
Mein Set 400N Seegrün ist das Highlight dieses Jahres!
Der M100 aus Gold folgt dicht dahinter (Danke nochmals Christof!)
Der schwarze 100 folgt wegen seiner Herzlochfeder ;-)
Da ich auch die modernen Pelikan Füller mag, der M1005 Stresemann und der M815.
M200 Old Style grüner-Demonstrator
P1 grün-silvexa macht meine P1-Sammlung farblich vollständig.
MK10 Schwarz/silber in bester Erhaltung (direkt aus Frankreich) und wegen der seltenen Farbe auch mal ein
Pelikano 6 in Rosa.

Frohes Neues Jahr!

Dominic
penex-herzloch-2020.jpg
penex-herzloch-2020.jpg (392.53 KiB) 1431 mal betrachtet

V-Li
Beiträge: 913
Registriert: 17.01.2018 10:40

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von V-Li » 27.12.2020 21:12

Dieses Jahr sind viele Füller gekommen, einige haben mich wieder verlassen, aber bleibe durften:
  • Parker Vacumatic, die Feder ist leicht flexibel, der Stift recht kurz, aber ein angenehmer Schreiber
  • TWSBI 580RB, das Modell mag ich einfach und das rot-blaue Modell ist optisch ein Hingucker
  • Pilot durfte mich mit drei beliefern, alle aus dem Forum gefischt: Pilot Custom 912 WA, Pilot Custom 742 SU, Pilot Custom 743 B
  • Diplomat Classic in grün marmoriert
  • Auch Volker hat meinen Bestand um drei total unterschiedliche Saarpen bereichert, der 253 Taff Animation (angenehmes Gefühl mit Ebonit), der 301 (Micarta und Ebonit), der 333 (Giraffenoptik aus Kunstharz)

Benutzeravatar
tinte&feder
Beiträge: 125
Registriert: 11.01.2018 0:50
Wohnort: D64xxx

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von tinte&feder » 28.12.2020 2:27

Mein drittes Jahr unter Füllern war deutlich ruhiger als die beiden Jahre davor - nachdem  ich mit einem Super5 meine Freude an Füllern wiederentdeckt habe. 

Angefangen hat es mit einem Füller, nach dem ich über ein Jahr gesucht habe, eine Special Edition des Karas Kustoms Decograph, den es in kleiner Auflage nur auf Pen Shows in den USA zu kaufen gab und den ich ein paar Mal bei Instagram sah. Ich bin in den Karas Kustoms Pen Club eingetreten und hatte tatsächlich Glück dass jemand diesen Decograph wieder verkaufen wollte. Es ist der Decograph in Swirly Teal.

Neben einem weniger spannenden Nemosine Fission in Monarch Orange mit schöner 1.1mm Stub Feder, mein tollster Füller 2020, ein Omas Tokyo mit BB Feder, ich kannte und bewunderte diese Füller nur von Christofs Fotos und mein Verkauf eines Rotring 600 mit L-Feder wurde zu einem genialen Tauschgeschäft.

Letzter Neuzugang war ein Namisu Nova aus Titan - ich mag das Material einfach sehr - den ich mit einer Waldmann EKG Feder kombiniert habe. (Natürlich habe ich auch eine Bock Titan Feder, die wohnt in einem Titaner Razor Diamond Cut)

Bild

Viele Grüße
Kristof

Butterblume
Beiträge: 72
Registriert: 03.08.2016 0:40

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Butterblume » 28.12.2020 14:55

So viele Schönheiten!
Besonders die Japaner strahlen mich an.
Hier ist dieses Jahr nur ein Füller eingezogen, ein kleiner Acca Hebelfüller, der seit dem viele Seiten schreiben durfte und mir viel Freude macht. :)
Viele Grüße
Butterblume

Benutzeravatar
dnic
Beiträge: 426
Registriert: 03.09.2014 20:59
Kontaktdaten:

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von dnic » 28.12.2020 15:01

Butterblume hat geschrieben:
28.12.2020 14:55
...ein kleiner Acca Hebelfüller, ...
Hallo Butterblume,

gerade von dem würde ich gerne ein Foto sehen. ;)

Viele Grüße
Dominic

Benutzeravatar
Zollinger
Beiträge: 2462
Registriert: 31.10.2006 7:45
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Zollinger » 28.12.2020 17:31

Hallo Dominic
Dein Seegrünes Pärchen ist atemberaubend!
Z.

Benutzeravatar
dnic
Beiträge: 426
Registriert: 03.09.2014 20:59
Kontaktdaten:

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von dnic » 28.12.2020 17:36

Danke - jetzt wo Du schreibst ist es mir aufgefallen, es ist natürlich ein Pelikan 500N und nicht 400N wie oben geschrieben... :idea: :!:

Fiamma
Beiträge: 836
Registriert: 07.03.2007 19:53

Re: Füllerzugänge 2020

Beitrag von Fiamma » 29.12.2020 10:31

Die Tendenz geht bei mir eindeutig zu alltagstauglichen Gebrauchsfüllfedern:

Pilot MR2 / leopard
Kaweco Frosted Sport/ Soft Mandarine
und das Christkind hat doch tatsächlich den
FC Grip Kuper-rosé
gebracht.

Nicht, dass mir luxuriöseres nicht (mehr) gefallen würde, aber diese sind auch nicht zu verachten.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges / Other“